Der Syncro muss höher!

  • Guten Morgen liebe Gemeinde.

    Ich habe im Freundeskreis 2 Syncropiloten. Beide wollen etwas mehr Bodenfreiheit. Beide sind sich bewusst das ein T4 keine G-Klasse ist und auch nie eine sein wird.

    Der eine (AXL, hoch, lang, Camper) legt Wert auf Reisetauglichkeit und mit dem zukünftig geplanten Motorradhalter an der Hinterachse benötigt er eine hohe Achslast.


    Der Andere (AXL Kasten, Kurz) hat fast nur seine Bienen im Kopf. Und geht deshalb ins böse Gelände.


    So! Jetzt zu meiner Frage:


    Seikel? Ja oder nein?

    Kostet etwa 1000€

    Wenn ich im Netz alles einzeln zusammensuche dann hab ich zwar kein Gutachten aber bin gerade mal 200€ billiger.

    Ich könnte die Distanzstücke auch selber herstellen. Aber das ist die Arbeit nicht wert. Die werden im Netz so billig angeboten.


    Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?


    Schönes Wochenende und schon mal danke für die Ideen.

  • Moin moin,

    bei den Jungs von Berg Bulli's gibt es doch ein paar Kleinteile für wenig Geld. Die Vorderachse hat ja original gute 3 cm Spielraum, je nach Grundeinstellung(Höhe Seikelangebot).

    Bin schon Wölfe gefahren, der lange stößt da auch früher an Grenzen.

    Wobei Bodenfreiheit nicht alles im Gelände ist. Passende Reifen sind für's Vorwärtskommen wichtiger.

    Deine Kumpels werden wohl keine Breslau fahren wollen?

  • beim vorne Hochdrehen bitte aufpassen.

    Die inneren Achsmanschetten sind beim Syncro, der ja eh etwas höher liegt, schon an ihren Grenzen.

    Siescheuern asich unten auf (also rundrum, weil sie ja drehen)

    Aber schon bei der Montage kommen sie da an die scharfen Kanten ran, wenn man nicht irgend was weiches zwischenlegt.

    Ralph CC hats mir vorgemacht:


    Die unteren KAnten etwas abschleifen und abrunden. Das bringt beim Höherlegen (RalphCC hat das Seikel Fahrwerk drin) den erforderlichen Sicherheitsbstand.

    Meine Werkstatt hat es damals geschafft beim Austausch der inneren Manschetten drei Stück zu verbratenb bis beim Teilehändler keine mehr vorrätig waren und erst nachbestellt werden musste.

    War natürlich Wochenende, so dass ich ein paar Tage Smart fahren musste.

    Schliesslich haben es die Chefin und ich selbst gemacht.

    Eine hat die Antriebswelle aussen eingefädelt, die andere (ich) innen höllisch aufgepasst, dass das Frotteehandtusch nicht rausrutscht.

    Ich hatte dann vorher oben beschriebene Aktion ausgeführt.

    Mann hat die geflucht (wegen der Männer).

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • da solltest du RalphCC ansprechen (anmailen).

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)