Ersatzlampen Innenleuchten California noch zu liefern?

  • Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach Ersatzlampen in meinem California Coach AD EZ98 für die Transistorleuchten über dem Küchenblock bzw. hinten rechts und die Schwanenhalsleuchte im Aufstelldach.

    Im Forum habe ich nichts aktuelles mehr gefunden. An der einen oder anderen Stelle im Internet habe ich Hinweise gefunden, dass es beide Leuchtmittel nicht mehr zu kaufen gibt.

    Seltsamerweise scheint es die Leuchtmittel für die Transistorleuchte mit demselben Sockel für 220V zugeben:


    https://amzn.to/2o9yAO1


    Habt Ihr in letzter Zeit noch Leuchtmittel gekauft, oder seid Ihr inzwischen alle auf LED umgestiegen?


    Viele Grüße

    Andy

  • Ja, das ist die Richtige. Ich habe bei mir notiert: Leuchtstoffröhre 12V 11W / PLS11/827/4P

    Cool, bei der Variante steht unter Volt: "-"

    Auch Cool es gibt sogar eine Kompaktleuchtstofflampe mit 0 Volt

    ja, eine 827 hab ich heute ausgewechselt. Die Zahl steht für die Farbtemperatur, sie ist ein bisschen gelber und damit angenehmer als die 840. Die 827 gibt es aber nur mit der Angabe 240V, deswegen werde ich die 840 aus dem Link von Transarena versuchen

  • Hallo!


    Bei Leuchtstoffröhren ist die Angabe einer Betriebsspannung nicht sinnvoll, weil Leuchtstoffröhren immer mit einem Vorschaltgerät betrieben werden, im Fall von 230V meist eine einfache Drosselspule mit Zündgerät, bei den Transistorleuchten für Niedervoltbetrieb halt die Transistorschaltung mit Trafo. Die Röhre braucht, ähnlich wie LEDs, einen geregelten Betriebsstrom und erreicht dabei, je nach Betriebsbedingungen (insbesondere Temperatur), ca. 80V Brennspannung.

    Aber die Röhren gibt es halt noch billig und die oben genannten werden funktionieren.

    Man kann sie aber auch sehr leicht durch selbstklebende, kürzbare LED-Strips für 12V ersetzen, indem man die Transistorschaltung entfernt (Seitenschneider) und den Strip direkt am Schalter anschließt. Braucht bei gleicher Helligkeit nur ungefähr den halben Strom, was im Wohnmobil ja schon von Interesse ist.


    Gruß,

    Tiemo

  • Sag mal Tiemo, muss eine defekte Röhre erneuern und würde im Prinzip auch auf LED wechseln.

    Aber welche haben eine angenehme Farbtemperatur? Kannst du welche empfehlen?

    Im Wohnbereich empfinde ich LED immer noch als unangenehmer als Glühlampen...

  • Hallo Ralph,


    vom Leuchtspektrum her wird die Glühlampe wohl unerreicht bleiben, nur sie bietet ein kontinuierliches Glühspektrum, so wie die Sonne das auch macht. Aber so gut wie das Licht einer Leuchtstoffröhre können LEDs auch sein, beide Systeme arbeiten ja mit Leuchtstoffen, die wenige, bevorzugte Farbbande haben.

    Ich nehme als Ersatz für Leuchtstofflampen halt LED-Strips mit 2700K Farbtemperatur, das ist ein ganz guter Kompromiss. Früher gab es Strips mit unangenehmen Farbstichen ins Grünliche oder Rosa, aber in letzter Zeit sind diese "Ausrutscher" seltener geworden. Vor dem Einbau auf jeden Fall "probeleuchten" und wenn es garnicht geht, zurück schicken und was Anderes nehmen.


    Gruß,

    Tiemo