Rücksitzbank T4 mit 3 Dreipunktgurten

  • Hat jemand Ahnung, wie man den mittleren Sitz der Rückstizbank des T4 mit einem Dreipunktgurt statt des vorhandenen Beckengurtes ausrüsten kann? Danke!

  • bei anderen Autos hängt die Gurtumlenkung von der Decke - dort muß also eine sachgemäße, kraftaufnehmende Befestigung vorhanden sein ... dürfte beim T4 schwierig werden, das als Einzelkonstruktion ( aka "zerstörende Prüfung" ...) abgenommen zu bekommen.


    Alternativ wäre zu überlegen, drei Einzelsitze mit jeweils integrierten Gurten von anderen Fahrzeugen einzubauen. Die werden aber nicht direkt in die verfügbaren Bodenaufnahmen passen - also wieder Einzelprüfung ...

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

    mittlerweile 53 Monate "auf Entzug" - der Caddy ist seit >120Tkm eine brauchbare "Ersatzdroge"

  • meine alte Dicke war 12/91.


    Und trotzdem habe ich "nur" einen Multivan I Sitz hinter dem Beifahrersitz eingebaut.


    War schon aufwändig, mit einschweissen der Einhängeschiene und der befestigung der an den Beifahrersitz befestigten Zusatzkonsole.


    Die musste auch unten im Querträger angeschraubt werden.

    Da musste ich die Schrauben mit Unterlegscheiben durch Abflusslöcher von unten in den Hohlraum einbringen , beide gleichzeitig am Platz halten und dann beide oben durch die Konsole durch und dann Muttern drauf.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)

  • Hat jemand Ahnung, wie man den mittleren Sitz der Rückstizbank des T4 mit einem Dreipunktgurt statt des vorhandenen Beckengurtes ausrüsten kann? Danke!

    Beim Multivan ist das (legal und offiziell) nicht möglich, noch nicht mal bei den aktuellen T6.1. Den dritten Isofix-Platz kannst du nur in einer zusätzlichen Sitzreihe dazu bekommen (beim T4 generell).

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Ist mit der dritten Sitzreihe die zweite Reihe gemeint, wo bei meinem allstar T4 der Einzelsitz entgegen der Fahrtrichtung eingebaut ist? Läst sich dieser durch eien Doppelsitz mit 2 Dreipunktgurten oder isofix ersetzen?

  • Mit der dritten Sitzreihe ist tatsächlich die dritte Reihe gemeint.

    Also:

    1. Reihe: Fahrer und Beifahrersitz/-Bank

    2. Reihe: Bestuhlung auf mittiger Höhe der Schiebetür: Doppelsitzbank und/oder Einzelsitze

    3. Reihe: Bestuhlung hinter der Schiebetür: Rücksitzbank

    … und von LR mit 4. Reihe reden wir hier ja nicht 😉


    kirschsaft : Und du meinst einen Back-to-Back-Sitzt (B2B). Der hat einen Retraktor-Beckengurt. Es gibt Menschen, die da einen 3-Punkt-Gurt nachgerüstet haben, ist aber nicht eintragungsfähig.

    Und ja, man kann 2.Reihe-Sitze entweder mittels Pilzkopf- oder Schienensystem nachrüsten, die dann auch 3-Punkt-Gurt haben bzw. -fähig sind.

  • jetzt mal der wichtige Sicherheitshinweis.


    Der rückwärtrig eingebaute B2B Sitz beim Multivan I braucht keinen Dreipunktgurt.

    Beim Unfall wird der/die dort Sitzende zuerst mal voll in die Rückenlehne gepresst.

    Das ist sicherheitstechnisch viel besser als von nem schmalen Gurtband gehalten zu werden.

    Vor allem der Kopf ist dabei viel besser geschützt und die Hauptwucht ist dann schon mal weg.

    Hier genügt tatsächlich der Beckengurt um den/die Sitzende/n auf dem Platz zu halten.


    Für Kinder gibt es darüber hinaus Kindersitze die einen eigenen integrierten Dreipunktgurt haben.

    Diese kann man mit dem Beckengurt sicher auf dem B2B sichern.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 541000 Verbrauch zur Zeit: 6,7 l / 100 km :)