Posts by Sniddi

    Hi,


    danke schon mal für die Antworten.
    @ Andy7171CE: ist die Banner auch ne Gel-Batterie? Hab mal schnell Herrn Google gefragt, Banner Gel 437 Euro, Banner nicht Gel 169 Euro.
    Möchte aber wenn dann schon wieder ne Gel-Batterie drin haben.


    transarena: ja das weiss ich, dass das der Nachfolger ist. Ist Exide und Intact ein und die selbe Firma?

    Hi,


    Die Zweitbatterie in meinem California Coach Bj. 1998 gibt, glaub ich, langsam den Geist auf.
    Letztes Jahr konnte ich 3-4 Tage ohne Probleme frei stehen. Das hat der Zweitbatterie nix ausgemacht (Kühlschrank 7°, Standheizung, Licht.. ).
    Letztes Wochenende war ich 2 Tage auf nem Festival, nach der ersten Nacht war die Anzeige nur noch auf 4 Striche.
    Kann es sein, dass die Zweitbatterie (RPower OGiV 150 AH Gelbatterier)langsam am Ende ist? (Diese wurde 2006 vom Vorbesitzer eingebaut.)


    Nun hab ich etwas im Netz gestöbert und bin auf die Exide ES1600 (ca. 370 Euro) und auf die Intact Gel Power 140 (ca.420 Euro) gestoßen. Müssten ja beide passen.


    Gibts Erfahrungswerte mit den Batterien?
    Oder nen Tip was es noch gibt und gut ist oder günstiger?


    Danke schon mal im Voraus. B)


    Sniddi

    Hallo Leute,


    gerade aus der Werkstatt zurück, Problem zu 99,9% erkannt und gelöst.
    Stellmotoren von der ZV der Fahrer und Beifahrertür haben einen Schuss.
    VW hatte nur 1 Stellmotor da, der andere kommt morgen. Beide abgesteckt, da funktionierte alles einwandfrei.


    Gruss Sniddi

    Hallo miteinander,


    also meins war auch wieder im Einsatz (3 Wochen Kroatien).
    Das mit den Wassersäcken an der Schleuse kann ich bestätigen (obwohl wir nur einen Tag Regen hatten). Aber der Wasserablauf an der mittleren Stange der Schleuse ist bei mir trocken, da ich ihn nach oben gemacht habe und nicht nach unten, da läuft also kein Wasser durch.
    Die Reissverschlüsse sind bei mir alle in Ordnung. Die Eingänge (3 Stück, inkl. Schleuse) habe ich entweder nach oben gerollt oder mit Stangen nach aussen aufgestellt. Bei Regen ist natürlich alles zu. Wir benutzen dann nur den seitlichen Eingang und öffnen da nur einen Reissverschluss.
    Aufbauzeit mit 1 Stunde ist ok (ich mach aber nur die nötigsten Heringe rein. :cheer: hat bis jetz auch so manchen stärkeren Wind überlebt.
    Abbauzeit halbe Stunde mit verpacken. Ich finde es passt einwandfrei in den mitgelieferten Packsack, der allerdings früher oder später den Geist aufgeben wird, da werd ich mir irgendwann nen stabilen Sack kaufen.
    Belüftung find ich noch ok (Kroatien 3 Wochen Sonnenschein, ca. 30-35°). Es war so oder so zu heiss im Zelt, aber abends wars im Zelt nicht zu kalt oder zu warm. Geschlafen haben wir auch nur im Bus.


    Nochmal zur Befestigung an der Markise:
    Meine Fiamma F45ti hat eine Kederschiene. Dort wird das Vorzelt mittels Kederadapter (im Zubehör erhältlich für ca. 30 Euro) eingezogen (siehe Bilder).


    Nach wie vor bin ich begeistert von dem Zelt.
    Positiv:
    - Großes Platzangebot
    - Auf jede Parzelle passend
    - leichter Aufbau


    Negativ:
    - Gewicht


    Gruss Sniddi

    Files

    • DSC02786.jpg

      (55.77 kB, downloaded 24 times, last: )
    • DSC02787.jpg

      (28.1 kB, downloaded 25 times, last: )
    • DSC02788.jpg

      (31.4 kB, downloaded 24 times, last: )
    • DSC02789.jpg

      (35.78 kB, downloaded 27 times, last: )
    • DSC02796.jpg

      (55.43 kB, downloaded 24 times, last: )
    • DSC02798.jpg

      (48.4 kB, downloaded 23 times, last: )

    Hallo Dieter,


    bin jetz erst zum nachschaun gekommen. Kabelbruch konnte ich keinen feststellen. :-(
    Problem unverändert, leider. Eines ist mir aufgefallen, wenn ich die Schiebetür zumache, dann funktioniert es meistens nicht.
    Wenn ich sie wieder öffne und schliesse, dann alles verriegle, dann funktioniert es meistens.
    Kann da an der Schiebetür irgendwas klemmen? Kabelbaum geht ja nicht in die Schiebetür rein.
    Nur die Kontakte zwischen B-Säule und Schiebetür steuern den Stellmotor der Zentralverriegelung an oder?


    mfg Sniddi

    Hallo stschulze,


    Ich habe mir einen Kederadapter zugelegt, der wie ein Verbindungsstück zwischen Zelt und Markise (in meinem Fall die Fiamma F45ti) eingesetzt wird. Ob die Orginal-Markise vom T5 eine Kederleiste hat weiss ich leider nicht. An meiner F45ti ist eine dran und da hab ich den Kederadapter eingezogen. ;-) Bilder hab ich leider keine. Werde aber nächste Woche welche machen wenn ich im Urlaub bin. ;-)


    Mfg Sniddi

    Hallo sonoerchen,


    also das DWT Sprint is mittlerweile auch meins. Habs bis jetz erst einmal benutzt, aber bin recht zufrieden damit. Nächste Woche wirds in Kroatien aufgestellt. Sehr großer Vorteil: paralell zum Bus stehend, da viele Parzellen nicht besonders groß sind auf den Campingplätzen. Und sehr leicht aufzubauen (wie ich finde). ;-)

    Hi,


    bei meinem T4 Cali, Bj. 1998, ACV, spinnt die Zentralverriegelung.
    Beim Schliessen an der Fahrer oder Beifahrertür funktioniert meistens alles einwandfrei, jedoch ist dann die Alarmanlage deaktiviert.
    Beim Schliessen mit dem Funkfernbedienung des Schlüssels funktioniert es in den meisten Fällen nicht.
    Fehler:
    Schliessen per Funk: Fahrer und Beifahrertür sind verschlossen, Schiebetür nicht, Heckklappe auch nicht. Beim nächsten Schliessen: Fahrer- und Beifahrertür verschlossen, Schiebetür auch, Heckklappe nicht. Das nächste mal ist nur die Schiebetür nicht verriegelt und sonst alle anderen schon.
    Beim öffnen per Funk: Fahrer- und Beifahrertür offen, Schiebetür und Heckklappe verschlossen!?


    Schliessen manuel an der Fahrer- oder Beifahrertür: meistens alle Türen Verschlossen.


    Alle Schlösser und Federn wurden kontrolliert und geölt. Funktioniert einwandfrei.


    Wenn die Schiebtür verschlossen wird lässt sich der Knopf (innen zum hochziehn) sehr schwer hochziehn.


    Weiss jemand irgendwas zu dem Thema? Fahre am Freitag 3 Wochen in den Urlaub.


    Danke schon mal.


    gruss Sniddi

    Hi Emil,


    ich hab seit 1,5 Jahren ein Navigon 7310 und bin mit dem recht zufrieden. Hat bis jetz einwandfreie Dienste in Norwegen, Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz, Kroatien und Slowenien geleistet.
    Befestigt hab ichs mit dem Originalen Saughalter an der Windschutzscheibe (der Design-Halter) und dem normalen Ladekabel fürn Zigarettenanzünder. Sonst sind keine Kabel nötig. Ich habe mich für dieses mobile Navigationsgerät entschieden, da ich es in mehreren Autos verwende und durch den Saughalter und das Kabel ist die Installation ruckzuck vollbracht. Die Bedienung ist auch recht einfach.


    Davor hatte ich ein mobiles Blaupunkt-Navi (TravelPilot 3.5 und dannach den 5.3) welche anfangs recht gut funktionierten, sich aber dann öfters aufgehängt haben.


    Laut Aussage von meiner Freundin, die in der Arbeit ein TomTom hat: Die Saughalterung von TomTom ist nicht gut, da sie auch bei einer strecke von 30 km ca. 5 mal von der Scheibe abfällt (vergleichsweise die Navigon-Halterung habe ich ab und zu 3 wochen am Stück an der Scheibe und fällt nicht einmal ab).


    gruss Sniddi

    Hi Urs,


    ja hast schon recht, es gibt schlimmere Dinge...
    Es war heute Früh ca. 15 Minuten lang Dauer-Alarmanlagen-Geheul und ich kam nicht in den Bus, Standheizung aus und sonst auch alles nicht so wie es eigentlich sein sollte. Für mich wars ein "Supergau", weil alles auf einmal kam.


    Gruss Sniddi

    Hi,


    ich wollt heute morgen mit meinem T4 Cali (ACV, Bj. 1998) in die Arbeit fahren.
    Funkschlüssel betätigt, Türknopf ging hoch und gleich wieder runter (Alarmanlage war scharf). Dann mit dem Schlüssel am Schloss aufgesperrt, Alarmanlage sprang sofort an, als ich die Tür öffnete (soll sie ja auch). Der Türknopf blieb aber nicht oben und versuchte an allen Türen ein Aufsperren, solang bis ich die Tür von Innen geschlossen habe. Die Alarmanlage heulte ca. 10 Minuten und lies sich nicht mal durch Drehen des Schlüssels im Zündschloss deaktivieren.
    Als ich den Schlüssel drehte und den Motor zum laufen brachte (ohne Probleme), fiel mir auf, dass der Tageskilometerzähler und die Uhr im Cockpit auf 0 standen.
    Die Standheizung (Eberspächer D3L) war programmiert auf 6:30 Uhr und diese lief auch nicht (F52).
    Gerade war ich bei meinem Kumpel in der Werkstatt:
    -Beifahrertür, Fahrertür, Schiebetür zugefroren - geht jetz wieder.
    -Türknopf an der Beifahrertür eingefroren (deshalb versuchter die ZV auch ständig zu Öffnen und schaffte es nicht).
    -Standheizung läuft wieder, wahrscheinlich der Auspuff der Standheizung eingefroren, deshalb F52 (keine Flamme).


    Nach erneutem Starten des Motors ging jedoch die Tageskilometeranzeige und die Uhr wieder auf 0 zurück.


    Woran könnte das liegen? Starterbatterie platt oder irgendwas an der Instrumententafel? oder anderer Grund?


    Danke für eure Hilfe.


    mfg Sniddi

    Hi,


    ich werde mir für nächstes Jahr neue Alus zulegen (3 der alten Alus laufen nicht mehr wirklich rund). Habe mich etwas umgeschaut und finde Schwarze Alufelgen irgenwie besser (meine Optik ;-) ). Favorit wäre der
    Rial Milano, allerdings hat dieser eine Radlast von nur 725 Kg, was zu wenig ist. Ich bräuchte 760 Kg.
    Die Team Dynamics Monza R Felgen wären auch ok, allerdings finde ich da kein Gutachten und weiss somit nicht ob die passen würden. Hat da jemand von euch vielleicht mehr Infos dazu?
    Radabmessung: 7,5 x 17 ET 35 Lochkranz 5 x 112
    Fahrzeug: California T4 (Bj. 1998) ACV, Achslast 1510 kg


    Kann mir jemand passende (ähnlich der Rial Milano) Schwarze Felgen empfehlen, die auf meinen Cali passen (evtl. auch mit Bild - Bus Technoblau)?


    Danke schon mal.


    mfg Sniddi

    Hi TobiasABL,


    ich habe meine D3L Ende 2008 erneuern lassen. Der Brennkammertausch hat mich in einer Eberspächer-Vertragswerkstatt genau 600 Euronen gekostet. Seitdem funktioniert wieder alles einwandfrei und man schläft auch beruhigter ;-)


    hier kannst du die nächste Eberspächer Werkstatt in deiner Nähe suchen:


    Eberspächer Werkstatt


    mfg Sniddi


    [quote]Habe mal wieder in der Wiki gestöbert... Meine Luftstandheizung sollte wohl
    aus Sicherheitsgründen eine neue Brennkammer bekommen. Jetzt steht in der
    Wiki mancher würde die komplette Heizung tauschen, wäre wohl billiger als
    die Brennkammer zu tauschen und dan ist eben alles neu... Hat das jemand
    getan?? Erfahrungen?? Ist bei meinem Bus- Bj wohl eine D3L. Wo bekommt man
    eine Neue passende Heizung her, bzw. was kostet der Brennkammertausch??
    Gruß TobiasABL;-)

    Hi Transarena,


    Diese 2 Postings hab ich nicht gefunden. :-(
    Danke.
    Werds mal mit Silikonspray probieren.


    Weisst du zufällig was die inneren Dichtungen (Plastikverkleidung, die an der Türverkleidung wahrscheinlich nur aufgesteckt sind, zwischen Scheibe und el. Fensterheber) kosten?


    mfg Sniddi


    [quote]Hallo Sniddy, hatten wir schon mal.


    http://www.vwbuswelt.de/index.…unena&func=view&id=335930


    http://www.vwbuswelt.de/index.…kunena&func=view&id=72022

    Hi miteinander,


    An meinen beiden vorderen Fenstern (Fahrer- und Beifahrertür) quietschen die unteren Dichtungen der Fenster, beim runterfahren der el. Fenster. Es sind die Äusseren Dichungen. Die inneren sind leicht porös und würden evtl. erneuert werden müssen (diese verursachen das Quietschen nicht).
    Was kann ich gegen das quietschen machen? Neue Dichtungen (Hat mein Schrauber seinem T4 erst reingemacht, quietscht aber ebenfalls)
    Weiss von euch jemand, was die Inneren und die Äusseren Dichtungen kosten würden?


    T4 California, Bj. 1998, ACV


    mfg Sniddi

    Hi Michael,


    ich hab mir erst ein DWT Sprint Family Vorzelt gekauft und das Kederadapterset gleich dazubestellt:


    Kederadapterset


    Dieses Adapterset ziehst du einfach in die Kederschiene der Fiamma F45ti ein und machst das Vorzelt dran. Probeweise hab ichs mal aufgebaut, in der Praxis wirds nächste Woche getestet.


    Die 2 Adapter reichen aus (für mich).
    Wie bei dir hat sich die Markise leicht verzogen, was meiner Meinung nach aber von der leichten Wölbung des Fahrzeugs kommt und somit auch die Top Rail leicht gewölbt ist. Sie hängt auch etwas durch, was mich aber nicht stört.


    Gruss Sniddi