Posts by ClassiX

    Hm, mit Ferndiagnose natürlich immer ein wenig schwierig. Hast du denn mal Fehlercodes abgerufen (ich meine mich zu erinnern, dass der AAF damals noch 2 Stecker oben am Sicherungskasten hatte)?
    Zündspule ist immer ein guter Punkt; auch das Zündkabel zwischen Verteiler und Zündspule wird immer wieder gerne genommen.
    Generelle Frage: Die Grundeinstellung deines Zündverteilers passt? Ganz sicher???
    Ansonsten fällt mir auch die Zigarre dazu ein (Zusatzluftschieber). Hatte meine immer wieder mal ausgebaut und den Schmodder mit einer Dose Bremsenreiniger durchgespült. A Propos Luft: Die Vakuumschläuche...

    ...wann hast du die letzte Schlauchkur gemacht ?.
    So, jetzt hab ich mal ganz prima ins Blaue geraten - Ferndiagnose halt!
    Wünsch dir viel Erfolg!
    Keep us posted!

    Moinsen Bullitreter,

    auch für den 77kW-Motor solltest du fündig werden. In der Bucht gibt es so einiges, aber das solltest du sehr genau lesen. Was zunächst auf den Bildern nach Original-Webasto aussieht, stellt sich im Kleingedruckten als Nachrüstungen von Drittanbietern heraus. Die Preisdifferenz zum Original ist aber recht gering.
    Ich glaube, dass ich hier keine Links einfügen darf, oder??? Dann schreib ichˋs halt so: Meine persönliche Empfehlung findest du in der Kategorie SHOP auf der Seite von Wibutec.

    Herzliche Grüße aus WÜ

    Hallo Harald,

    ich bin ja mittlerweile auch nicht mehr der jüngste und die Aktion liegt inzwischen schon schlappe 20 Jahre zurück...

    ...aber zumindest kann ich mich erinnern, dass der originale Luftkanal hinter den Mittelausströmern entfernt und durch eine Adapterplatte ersetzt wurde. Diese wurde einfach von hinten angeclipst. An die 55mm-Bohrungen (ich hatte mehrere 8mm-Bohrungen gesetzt und dann mit der Halbrundfeile auf Maß gebracht) wird jeweils ein metallverstärkter Schlauch zum Verdampfer hin angeschlossen und mit Schraubschellen gesichert (das war die größte Fummelei dabei). Aber bitte frag mich nicht nach Details! Ich habe auch schon in meinen digitalen Unterlagen gesucht, weil ich mir irgendwann ein pdf der Einbauanleitung erstellt hatte, bin aber leider nicht fündig geworden.
    Es ist unglaublich, dass du ausgerechnet jetzt mit dem Thema aufschlägst: Ich hatte die Weihnachtstage genutzt um wieder mal etwas auszumisten. Dabei habe ich auch die noch verbliebenen Unterlagen von unserem alten California gesichtet und gedacht, dass man die ja nach 2,5 Jahren wohl beruhigt entsorgen könnte...

    Da war natürlich u.A. die Rechnung der Klimaanlage dabei. Ich war überrascht, weil ich mich zunächst nicht mehr erinnern konnte, dass ich sie seinerzeit in Holland bestellt hatte. Aber der Preis war damals mit 1.300.-DM einfach unschlagbar und um mehr als 600.-DM günstiger als in Deutschland. Leider kann ich mich nicht mehr an den Namen des Händlers erinnern. Ich weiß nicht wo du wohnst oder wie offen du Käufen im Ausland gegenüber stehst, aber ich würde auch mal um Deutschland herum suchen. Übrigens gibt es in der Slovakia, konkret in Bratislava auch einen Händler, der ALEX vertreibt.
    Ich habe jetzt noch den Kontakt vom neuen Besitzer unseres Calis gefunden (ging seinerzeit nach München). Ich werde mal versuchen, ob das noch aktuell ist und ob ich dir vielleicht so noch weiterhelfen kann.
    In diesem Sinne

    Herzliche Grüße aus WÜ

    ClassiX

    Hallo Harald,

    Nein, da muss ich leider passen: Ich hatte seinerzeit eher die Prio zeitnah fertig zu werden. Da war mir die Idee einer Dokumentation gar nicht erst gekommen!
    Ich drück dir mal die Daumen, dass du hoffentlich fündig und damit glücklich wirst!!!

    Herzliche Grüße aus WÜ

    Stefan

    Hallo Harald,

    wir hatten seinerzeit bei unserem AAF (110PS Benzin, Bj.91) auch lange überlegt, ob wir nachrüsten sollen. Aber wir waren uns einig: Der wird noch ewig halten! Also umgeschaut was es so am Markt gibt und am Ende blieb noch eine italienische und eine israelische Variante. Wir haben uns für die ALEX entschieden. War mir damals völlig unbekannt. Aber um's kurz zu machen: Die Israelis verstehen ihr Handwerk! Der Nachrüstsatz war komplett und alles war idiotensicher beschrieben. Ich konnte die Anlage selbst einbauen und hab sie dann lediglich füllen lassen. Das war etwa 2001 (hat seinerzeit etwa 1.300.-DM gekostet) und wir waren danach damit u.a. 5x auf Korsika - der Kauf hat sich gelohnt! Als wir den T4 im Sommer 2017 schwersten Herzens weiter verkauft haben, funktionierte die Anlage noch immer bestens. Also, von mir ganz klare Kaufempfehlung!! Wenn du den Bus behalten willst, dann würde ich lieber versuchen eine neue Anlage zu finden (ggfs. bei ALEX direkt anfragen) als ggfs. Schrott zu kaufen, bei dem du am Ende die doppelte Arbeit und schwer kalkulierbare Kosten hast. Ich hab eben mal nach den alten Unterlagen geschaut, aber die habe ich seinerzeit alle beim Verkauf mitgegeben.

    Herzliche Grüße aus WÜ

    Stefan

    Hallo Hans,
    das müsste man am Besten mal gesehen haben. Alternativ wären natürlich aussagekräftige Bilder ganz hilfreich. Auch die Vorgeschichte wäre vielleicht interessant. Hat der Cali das erst jetzt gekriegt? Wie lange wohnt der Cali schon bei dir?
    Wenn du auch andere Probleme hast: was denn?


    Ne leeve Jrooß

    Moin !!
    Kann mir nicht so recht vorstellen, dass die Pleuellager i.O. sein sollen.
    Hast du mal die Ölpumpe genau untersucht und vermessen??
    Kurzfristiger akuter Ölverlust nach außen ist auszuschließen?
    Schon seltsam...


    Schöne Grüße aus WÜ


    ClassiX

    MOIN !!
    Kann mich nur anschließen: Der große O-Ring am Ölkühlerflansch hat bei mir auch gerade mal 18 Jahre gehalten (grummel!!). Ist billig und schnell ersetzt.


    Schöne Grüße aus WÜ


    ClassiX

    Was beweist: Weniger ist manchmal doch mehr - ich hab´ nur el. Spiegel, Spiegelheizung und ZV, aber keine e. FH --- aber das Zeug funktioniert jetzt schon seit 20 Jahren !!!


    Old, but fuckin´ good !!


    Schöne Grüße aus WÜ


    Classix

    Moin !!
    Ich hab´ auch vor einigen Jahren auf die verstärkten SACHS umgestellt - eine der wirklich RICHTIG guten Investitionen !!!
    Absolut empfehlenswert !!!


    Schöne Grüße aus WÜ


    ClassiX

    Hallo zusammen,
    mein AAF ist mit Baujahr 91 noch lange vor der Zeit von OBD2. Stattdessen hat er über dem Sicherungskasten die beiden Stecker um den VW-Tester anzuschließen. Gibt es hier die Möglichkeit, die Fehlercodes z.B. per Prüflampe auszublinken (Ich hatte mal einen Golf mit Mono-Jetronik, da ging das als Alternative und der Bus ist etwa gleich alt)? Hat jemand eine Idee ???


    Schöne Grüße aus WÜ


    Classix

    Mahlzeit !!
    Der Krümmer ist zweiteilig. Zwischen den beiden Hälften ist ein elastisches Stück, war bei mir auch abgegammelt. Aber bevor du was wegschraubst: Zweite Person mit dickem Lappen ausrüsten und hinten zuhalten lassen. Vorne selber lauschen, am Besten, solange der Motor noch kalt ist. Vielleicht löst sich ja auch das elastische Stück am vorderen Auspuffrohr unterhalb des Krümmers auf?


    Schöne Grüße aus WÜ


    Classix

    Hallo,
    auch der Umschalter für Außen-/Innenluftansaugung wird per Unterdruck betätigt. Wenn er defekt (undicht) ist oder der Schlauch dorthin ab oder undicht ist, dann fehlt das auch am Saugrohr.


    Schöne Grüße aus WÜ


    Classix

    Hallo Lars !!
    Ich denke ebenfalls, du solltest hier nicht am falschen Ende sparen: Die Spurstange von Lemförder kommt mit Spurstangenkopf und ist von ordentlicher Qualität - und wahrscheinlich willst du den Kerle ja weiter fahren, oder? Das Vermessen solltest du dir keinesfalls sparen, denn bereits eine unmerklich verstellte Spur führt zu ungleichmäßigem Reifenverschleiß. Und 2 Reifen sind deutlich teuerer als das Vermessen...


    Schöne Grüße aus WÜ


    Classix