Posts by megamat VR6

    Ja das ist mal en Tipp!
    Genau so habe ich das auch gemacht.
    Nach dem Entlüften war alles Takko (Heizleistung top, alles dicht, Kabel alle schön) nur die Nadel im Kombiinstrument bleibt unten.
    Den Sensor habe ich ebenfalls wie ein rohes Ei behandelt. Vorallem funktionierte der vorher noch!!!


    Ok, dann bestell ich mir am Montag mal en neuen.
    Ist nur bescheiden das ich wieder das Kühlwasser ablassen muß...
    Na ja, wer keine Arbeit hat fährt VR6 :whistle:

    Fridi
    Ne Lösung habe ich leider noch nicht! Da das gleiche Problem wieder aufgetaucht ist.


    Das Wasser über die Kabel eindringt? Geht das???
    Vaseline ist ne gute Idee werde ich gleich mal machen.


    Habe das Relais 30 mal gewechselt wie Winni meinte, läuft leider genau wie mit dem anderen.
    Ich tippe jetzt mal auf den LMM, da der jedesmal nach dem Fehlerspeicherlöschen neu drin steht.
    Mal in der Bucht schaun ob es was gutes gebrauchtes gibt. Denke das er dann schonmal wieder ohne Geruckel fährt.

    Hey,
    mal eine ganz andere Theorie...


    Ein Kollege von mir fährt einen 2,5er TDI Syncro und hatte genau das gleiche Problem!
    Wir haben zusammen eigentlich alle Verdächtigen (Außer Dieselpumpe, die war aber OK) gewechselt ohne eine Besserung.



    Muß da mal eben ausholen, ich arbeite bei einem VLN Team am Nürburgring. Wir setzen da 2 BMW M3's (E36 & E46) und einen Porsche 997 Cup ein. Als wir beim Freitagstraining morgens den E36 Warmlaufen lassen wollten, sprang der sehr schlecht an und lief wie ein Traktor.
    Nahm kein Gas an, man konnte auch nicht losfahren, nur mit viel Gas und Kupplung schleifen. Der bockte wie ein Esel, aber nur bis er dann bei ca. 60° Öltemperatur war!!!


    Wir haben dann im Fahrerlager den Öldruck gemessen... der war bei unglaublichen 15BAR :dry:
    Ölpumpe erneuert und der Druck ging mal eben um 10BAR runter in der Kaltlauffase.


    Mit der Erfahrung haben wir sofort Montags den T4 gemessen und siehe da, Öldruck war viel zu hoch, ich weiß aber nicht mehr wieviel genau!
    Neue Pumpe eingebaut und er lief wieder wie neu :ok:


    Problem war:
    Dadurch das dass Öl kalt ist, ist es sehr zähflüssig. Und wenn die Pumpe defekt ist (Überdruckventil der Pumpe) drückt die das Öl mit viel zu viel Druck in die Hydro's und die können den Druck nicht schnellgenug wieder abgeben, sag ich jetzt mal... Dadurch bleibt das Ventil zu lange auf und es entsteht natürlich keine Kompression. Daher der extrem schlechte Motorlauf in der Warmlauffase.

    Hi, ja das hab ich im Netz so auch schon gesehen...
    Interessant ist nur das der bei mir schwarz ist und von der Form auch etwas anders aussieht (der VW Stecker).
    Der Sensor hat die selbe Form, halt nur schwarz.
    Na ja werde den wohl mal neu bestellen und dann mal schaun.


    Was mich aber bei VW immer wieder wundert!!!
    Von einer auf die andere Sekunde kaputt.
    Alte BMW's hatte ich schon (wirklich alt) und diverse Japaner,
    wenn was kaputt ging kündigte sich das im Vorfeld immer an.

    Hallo zusammen,
    habe vor 2 Wochen das Thermostat samt Thermostatgehäuse an meinem T4 VR6 neu gemacht.
    Seit dem geht meine Kühlmittelanzeige im KI nicht mehr :angry:


    Vorher (1,5 Std.) ging noch alles :wall:


    Kann es sein das es das falsche Thermostat ist ???
    Wenn ich mit VAG Com in die Messwerteblöcke 003 gehe zeigt der Laptop einen Wert an mit dem ich Leben kann (um 82°C).
    Aber die Nadel bleibt links...


    Welcher der 3 Tempfühler ist denn für das KI ???
    Alles was ich im Netz dazu finde ist von den älteren VR6 Motoren.
    Da sind die Farben anders wie bei mir.

    Hi, ja vielleicht wirklich nicht so ne gute Idee...


    Habe den ganzen Morgen den Kabelbaum vom MSTG rausgeholt und alle Kabel mal duchgemessen und auf Brüche oder schadhafte Stellen
    kontrolliert. Nichts zu sehen, Kabel sehen alle ganz ok aus. Durchgang war auch an allen Strippen bestens.


    Das Steuergerät habe ich mal aufgeschraubt und nach kalten Lötstellen geschaut. Sah auch alles wie neu aus!


    Kabelbaum wieder rein, STG dann wieder eingebaut, Batterie angeschlossen und Augen zugemacht beim Starten :sick:


    Und der Karren springt direkt beim ersten Versuch wieder top an :ok:



    Also zum Fehlerspeicher auslesen muß ich nicht zur Werkstatt, habe selber so ne Software samt OBD Datenkabel.


    Habe dann auch den FS mal ausgelesen, 2 stück drin!


    FC 00553 LMM G70
    FC 00554 Lambda Regelung 2


    Habe alle Leitungen zum LMM durchgemessen, ist OK.
    Spannung kommt auch an (13,7V wenn Motor läuft).
    Werde mir dann mal einen neuen/gebrauchten LMM besorgen.



    Aber warum der schei.. Zentralstecker am MSTG immer wieder feucht wird, keine Ahnung.
    Dichtung habe ich extra beim letzten mal mit erneuert. Na ja vielleicht ist der Stecker selber irgendwo gerissen etc.
    Sehen kann ich nix...


    Also Bus nur noch im Sommer fahren :whistle:

    Nee das 109er Relais gibt es seit '98 nicht mehr im VR6.
    WFS kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da es auch schon die neuere
    Technik ist, hört man eigentlich nichts negatives mehr von.
    Werde morgen mal messen ob überhaupt Spannung am Zündblock
    ankommt.
    Wer kann mir denn sagen warum der Stecker vom Steuergerät
    andauernd innen feucht ist??? Ich vermute das bei Regen das Wasser
    längst den Blinker in den Motorraum gelangt! Ich packe das STG
    Morgen mal mit einem Gefrierbeutel Wasserdicht ein :-)

    ZU FRÜH GEFREUT :(


    Nabend,
    so mein Problem ist seit gestern wieder da!!!
    Also so langsarm bekomme ich wirklich Alpträume mit der Karre :evil:
    Auto gestartet, läuft, fahre ca.20Km ohne Probleme (außer dem Geruckel, kenne es ja schon fast nicht mehr ohne).


    Dann nach ungefähr 1 Stunde wollte ich wieder nach Hause gondeln...
    Und was macht der Kasten? Richtig, Nix!


    Orgelt wie ein Weltmeister aber Zündet nicht.
    Genau wie vor ein paar Wochen wo ich das Problem schonmal gepostet habe.
    Ich habe dann sofort nach dem Steuergerät geschaut und bemerkt das wieder 2 Pins feucht waren.
    Steuergerät ausgebaut und trockengelegt, getestet, ohne Erfolg!


    Dann habe ich nach der Sekundärluftpumpe geschaut und festgestellt das das Pluskabel vom Stecker im Kabelbaum
    mit dem Minuskabel zusammen verschmolzen ist! Sachen gibt es... Na ja habe den Kabelbaum gesplittet und alle Schadhaften stellen
    durch neue 2,5mm² Kabel ersetzt. Marderschutz ist auch wieder drum.


    Aber der Kasten dankt mir wirklich überhaupt nichts! Er hat keinen Zündfunken!!!
    ZAS geprüft
    Sicherungen geprüft
    Relais getestet
    Benzinpumpe fördert
    Zündkerzen und Kabel neu
    KW Sensor gecheckt
    NW Sensor auch
    Sowie alle Steckverbindungen


    Ich weiß nicht weiter, wenn jemand ne Idee hat, her damit.

    Hi, ich hatte vor ein paar Wochen fast das selbe Problem wie Du!
    Fahre allerdings einen 2000er MULTI mit VR6 (AES) und Prins LPG.
    Ich habe sogut wie alles nach und nach erneuert, was damit zu tun haben könnte :blink:
    Leider immer nur mit mäßigem Erfolg.


    Kontrolliere mal bei laufendem Motor ob Du im Motorraum ein leises Zischen hörst!!!
    Wenn ja, ist irgendwo einer der Unterdruckschläuche defekt.


    Bei meinem waren 2 Schläuche schon so brüchig, einmal bissel bewegt, schon gebrochen (Weichmacher weg).
    Hab mir beim Autoteilefutzie 1m neuen Gewebeschlauch besorgt und alle brüchigen Schläuche erneuert.
    Siehe da, kein Geruckel mehr :ok:


    Ich habe an der Ansaugbrücke nur mal zum testen nach der Rep. einen der neuen Schläuche abgezogen,
    das Geruckel war sofort wieder da :brech2:


    Kleine Ursache, SEHR große Wirkung

    So der T4 Sechsender springt wieder gut und ohne lange zu orgeln an. :ok: :ok: :ok:
    Zündfunke war sofort da!!!
    Es lag im Endeffekt an minimaler Feuchtigkeit am Stecker vom MSTG :wall:
    Da muss man erstmal drauf kommen.



    Naja, schade das wenig resonanz auf meine Frage kam, aber wenn jemand das selbe oder
    ein ähnliches Problem hat... immer alle Masseverbindungen an Karosserie und Motor/Getriebe kontrollieren.
    Bei meinen war an 2 Punkten Grünspan an den Kupferklemmen. Sowie Feuchtigkeit an den Steckern.



    Pio
    Danke für deine Info,
    aber selbst wenn der Nockenwellensensor (Hallgeber) nicht angeschlossen ist springt er zumindest an,
    sprich Zündfunke ist davon nicht abhängig. Da sich das MSTG den Wert zwangsläufig woanders her holt.



    Beste Grüsse

    Hallo an alle User hier im Forum!!!


    Ich habe mich frisch angemeldet um mein Problem mal zu Posten. Habe schon sehr viel gelesen
    in diesem sowie auch in anderen Foren!
    Aber ich habe ein paar Spezifische Fragen zum VR6B)


    Also, ich habe den besagten VR6 AES mit Prins LPG Umbau.
    Seit etwa 1 Woche startet der Haufen sehr schlecht. Man muß etwa 10-30 sekunden (immer wie er Bock hat)
    orgeln damit er überhaupt anspringt. Wenn er dann läuft, hört er sich an wie ein Traktor. Sehr unrunder Leerlauf und
    beim Beschleunigen extremes Ruckeln.


    So darauf hab ich die Schläuche der Kurbelgehäuseentlüftung neu gedichtet (war am ZK abgeknickt) und die Zündbox neu gemacht.
    Drosselklappe gereinigt und Kraftstoffpumpenrelais 167 erneuert.
    Keine wesentliche besserung.


    So, seit heute startet er dann garnicht mehr! Batterie ist frisch geladen, Anlasser zieht gut durch, Zündspule heute Morgen noch ausgetauscht
    gegen eine Nagelneue. ZAS ist es auch nicht. Habe ein Kabel zum brücken genommen und getestet, kein Unterschied.


    Kerze vom 2. Zylinder raus, Kerze in Stecker und an Masse, kein Funke genau wie Zyl. 1 und 4! Die anderen habe ich mir dann mal gespart.


    Jetzt meine Frage:
    Wenn der G28 Sensor defekt ist, kommt dann auch kein Zündfunke????????????????????
    Wenn das einer wüsste, wäre mir sehr viel weiter geholfen.


    Da ich heute schon knapp 290€ für die Spule für dumme Nüsse bezahlt habe...
    Der Kurbelwellensensor G28 unten am Block wäre mein nächster Kandidat, aber der liegt auch mal eben bei stolzen 130€ (VW).



    Bin für jeden Hinweis dankbar,
    wer noch einen intakten G28 Kurbelwellensensor für den AES rumliegen hat, würde den nehmen :)