Posts by meesta

    Ne Uhr habe ich nicht dran gehangen! Habe nur den kompletten Ablauf abgewartet und dabei die Pumpe angefaßt. Und da ich keinerlei Vibration spürte, habe ich das Teil ausgebaut. Dann außerhalb die Pumpe getestet= lief. Also blieb mir nur die Stromversorgung. Heute habe ich mal am Steuergerät den Ausgang zur Pumpe gemessen, 11,9 V also i.O. Habe also in der Leitung vom Steuergerät zur Pumpe einen Fehler.
    Wenn ich wieder Zeit habe, erneuer ich das einfach!


    Ciao ciao vom meesta

    Also bei mir liegt es an der Zuleitung zur Pumpe! Ich hatte heute den Wagen auf der Bühne und konnte die Pumpe mal ausbauen. Pumpe war sauber und läuft (mit externer Batterie getestet).
    Dann mal die Spannung am Pumpenstecker getestet und da kam nichts an.... Wenn ich die Masseseite zur Karosse brücke, läuft die Pumpe und der Zuheizer astrein.
    Hatte leider keine Zeit mal das Steuergerät aufzuschrauben und mal zu messen ob + - von dort ordentlich raus kommt.


    Weiß jetzt also wo mein Problem liegt und brauche jetzt nur mal etwas Zeit :)


    ciao ciao vom meesta

    Hallo Leute, falls jemand eine Zusatzsitzbank sein eigen nennt und sich mal ein Gurt verabschiedet, (in meinem Fall wurde von hinten gegen getreten und die ganze Mimik fiel raus, nicht reparabel) dem will ich einfach mal Zeit sparen!


    Westfalia konnte mir zu ihrem Produkt keinerlei Auskunft geben und verwies mich an VW. Die hatten die Zusatzsitzbank nicht mal im Rechner....
    Am Gurt muß doch irgendwas erkennbar sein, Aha Hersteller Protektor (Autoliv). Die konnten anhand der Nummern nicht feststellen was das für ein Gurt ist! "Da müssen Sie bei Westfalia nachfragen...." Also die Katze die sich in den Schwanz beißt!


    Abhilfe leistete mir die E-Bucht http://www.ebay.de/itm/ws/eBay…ageName=ADME:L:OC:DE:3160


    Schnelle Auskunft am Telefon, bestellt und ein Tag später war er da. Jetzt muß man nur noch am Umlenker und am Gurtschloß den Gurt verdrehen. Verkleidung ran fertig!


    ciao vom meesta

    Also als ich getestet hatte, war der Motor ja warm. Jetzt will ich mal warten bis alles kalt ist und nochmal starten. Die Dieselpumpe geht vlt. nach so 1-2 Minuten aus. Dann bläst die Anlage noch entsprechend nach. Und wenn sich alles wieder abgekühlt hat, startet sie neu.
    Wenn ich unten im Motorraum die Schläuche anfasse, sind die zum Zuheizer heiß und die nach oben Richtung Wärmetauscher gehen eben nicht ;(


    und nebenbei: Danke Udo für T4 Wiki und auch Deiner Hilfe damals für meinen multifornia :)



    edit: War gerade draußen, alles kalt, Zuheizer startet und geht nach 2 Minuten aus. Kein Umlauf des Kühlwassers, sprich Vor- und Rücklauf vom Zuheizer bleiben kalt. Scheint also die Pumpe zu sein oder verstopfter Kreislauf, da die Pumpe sich normal anhört....

    Hallo Leute, ich habe einen T4 California mit aufgerüstetem Zuheizer.



    Der Zuheizer an sich funktioniert! Das konnte ich bei diesen Außentemperaturen feststellen.
    Wenn ich über die Vorwahluhr starte, läuft alles an wie gewünscht. Zuheizer startet, Dieselpumpe tackert aber nach kurzer Zeit geht der Zuheizer wieder aus, da die Wärme nicht abgenommen wird.Am Wärmetauscher kommt nichts an. Die Zusatzwasserpumpe läuft, macht zumindest Geräusche.
    Meine Vermutung liegt beim Kombiventil. Kann man das irgendwie testen?? Habe das Gefühl, das der Zuheizer abschaltet, weil das Wasser heiß ist. Wenn sich alles wieder etwas abgekühlt hat, startet der Zuheizer selbstständig und alles beginnt von vorn :(
    Wenn der Motor läuft, kommt über den Wärmetauscher auch ordentlich Wärme an. So das ich mal den Wärmetauscher ausschließe.
    Vielleicht hat ja auch die Wasserpumpe nicht genügend Druck um das Kombiventil zu steuern???


    Soooo und jetzt seid Ihr dran! Freue mich über Tipps!


    ciao vom meesta

    Na herzliches Beileid! Meinen selbstumgebauten T4 Multivan zum California hat man uns im Nov. 2009 im Südosten von Berlin geklaut....
    Nie wieder aufgetaucht! Das Kuriose an der Geschichte: Wir hatten vor der Haustür 2 California zu stehen, einmal den Umgebauten (BJ 2000) und einen originalen (BJ 2003) vom Mitbewohner. Beide schwarz und von außen identisch, beide mit Wegfahrsperre.


    Der umgebaute war weg und beim Originalen war die Beifahrerscheibe eingeschlagen und das Zündschloß rausgerissen. Entweder wurden die gestört oder die Wegfahrsperre war besser.


    Ich hatte zum Glück den Umbau bei der Dekra eintragen lassen. Der Versicherung habe ich sehr viele Fotos des Busses geschickt und außerdem diverse Verkaufsangebote von Mobile.de
    Für mich im nachhinein betrachtet ein Glücksfall. Mein Mieter wollte sich vom Originalen trennen und die Versicherung zahlte gut. Nun habe ich einen Originalen mit grüner Plakette (nach Aufrüstung) Beim Multivan gab es damals keine Filter...


    Drück Dir die Daumen, das Du auch so ein Glück hast!!


    ciao vom meesta