Beiträge von Der_Transporter

    Hast du das Auto zufällig in Essen gekauft?


    Zu deiner Frage, nimm ein Blech und pass dir das an, das sieht man ohnehin nicht da es unter der Stoßstange ist.

    Allerdings musst du erstmal etwas finden wo du den Schweißpunkt setzen kannst, denn wenn du das erstmal vom Rost befreist werden da noch etliche Löcher zum vorschein kommen.

    Ich habe mir Bremssättel samt Halter für die 313mm Scheiben geholt.


    Dazu einen Rep. Satz samt Kolben, passt auch alles soweit nur die Staubmanschette ist falsch.


    Auf dem Sattel steht 7M3106A ATE 57


    Hab mal ein Bild angehängt wie es nun ist.


    Der Rep. Satz ist von Frenkit mit der nr. 257046

    Soll lt. Beschreibung zb. für Sharan V6 passen ...


    Weiß jemand welche die richtige Manschette ist?

    Dateien

    • IMG_7468.JPG

      (617,65 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich mache grad ein Bus für ein bekannten fertig und hab da noch son paar nester gefunden.


    Zuerst einmal sollte man einmal im Jahr den kompletten dreck aus allen ecken raus suchen.

    Ich hab da ein riesen Haufen nur vorne aus den löchern rausgeholt.


    Dann habe ich bei dem 2001er Bulli hinten in Fahrtrichtung nach vorne in den ecken zum Innenraum hin jeweils ein Loch gefunden.

    Da kann man nun schön durchgucken, von einem Radhaus zum anderen.

    70X... müsste doch deiner sein oder nicht?


    Ich fahre momentan 17 Zoll mit den 225er Reifen und das passt alles ohne umzuarbeiten jedoch bei nem 96er.


    Bei nem älteren T4 hatte ich mal 18 Zoll drauf und das ging auch ohne was dran zu machen.


    Wichtig ist eigentlich nur die ET, Reifenumfang ändert sich ja nicht, egal ob man 15 Zoll oder 18 Zoll fährt.

    Die Reifenbreite könnte man auch vernachlässigen, wären ja nur 2cm zum Serienreifen.


    Sofern du selbstabholung machst, evtl. kann man vorher ne anprobe machen.

    Ich weiß nicht wie es beim 2,4er ist aber bei meinem alten 1,9er TD musste man den Riemen über die Riemenscheibe spannen.

    Ich hatte an der Riemenscheibe der Servopumpe solche Unterlegscheiben drunter die dann eben zwischen die Riemenscheibe verbaut wurden wodurch die Scheiben mehr oder weniger zusammen gedrückt wurden.

    Vielleicht wurde das nicht gemacht und der Riemen wurde einfach eingespannt und war zu fest gespannt wodurch er direkt wieder hops ging?

    Diese Unterlegscheiben kommen bei nicht gebrauch von außen auf die Scheibe, wenn diese innen zwischen Pumpe und Riemenscheibe verbaut wurden fluchtet der Riemen natürlich nicht.

    Das selbe habe ich auch.
    Ich behaupte einfach mal das es daran liegt das die Sitze selten ausgebaut werden.
    Ich habe es dann auch mit dem Gummihammer gemacht, beim 2. mal und etwas flutschi ging es dann schon leichter.

    Was heißt eigentlich "15tkm echt jetzt" Ich habe nun knapp 10tkm im halben Jahr gefahren und wir haben noch ein weiteres Fahrzeug obwohl wir nur eins bräuchten :whistling:


    Bisher fahre ich den Bridgestone Blizzak LM irgendwas und ich muss echt sagen der Reifen ist genial.
    Natürlich haben wir hier keinen richtigen Winter mit ner menge Schnee das ich darüber ein Urteil fällen könnte.
    Aber, wir waren für eine Woche in Österreich mit nem 2T Wohnwagen am Haken und der Campingplatz war nicht geräumt.
    Auch als eine Nacht 30cm Neuschnee runter kam bin ich Problemlos vom Platz gekommen und anschließend ins nächste Skigebiet gefahren.
    Das zu einem Preis von ich meine 80€ das Stk.

    Derzeitiger km Stand ~135...


    Also bei unseren kommen nur die genannten dinge hoch.
    Also Radläufe, Heckklappe ...


    Die anderen Stellen kenne ich von meinen vorherigen sowie anderen T4.


    Den besten Zustand hatte seltsamerweise mein langer LKW, der hatte keine Typischen Roststellen.
    Der ging dem Plaketten Wahn zum opfer.

    Was bei unseren wieder hoch kommt, da bei Kauf neu lackiert wurde.
    Scheibenrahmen Heckklappe
    Scheibenrahmen vorne, nicht neu lackiert.
    Tankdeckel
    Alle Radläufe


    Was auch gerne rostet
    Türen scheibenrahmen unten
    Türen unten
    Schiebetür unten
    Schweller kanten
    Schweller vorne
    C Säule außen
    generell die Kanten wo 2 Bleche aufeinander liegen
    Prall träger unter der Stoßstange hinten


    Danke Ralph,
    im T4 Forum hat mal jemand geschrieben das die VA vom T4 eine absolute Fehlkonstruktion sei.
    Ich finde dieses voll einstellbare Fahrwerk genial.
    Besser als das PKW Fahrwerk vom T5/6

    Meiner hatte mehr öl als Diesel gebraucht und der Turbo war hinüber.


    Nein ich meinte kein Motor vom Schrott, ein komplettes Auto das man vorher noch fahren und testen konnte.
    Der Golf 3 ist da am einfachsten da die Elektronik dieselbe ist bzw. der Kabelbaum.
    Geht auch Sharan Passat Vento Toledo Ibiza etc. die sollten es jetzt alle recht günstig komplett zu kaufen geben.


    Die benötigten Teile habe ich alle vom Golf übernommen und habe da nichts mehr zu gekauft.
    Sofern anders lässt sich auch noch der 5. Gang vom Getriebe tauschen.


    Den Rest zum Schrott oder Einzelteile verkaufen, letztendlich habe ich für den Umbau nichts ausgegeben.


    Aber das Risiko das der Motor hops geht kann man auch da haben, genauso wie bei jeden anderen Auto das man gebraucht kauf.


    Edit. den alten Turbo habe ich sogar noch für 50€ verkauft mit Angabe das der defekt war.

    So wie ich das damals gemacht habe.
    Für 300€ ein Golf 3 besorgt mit 1Z Motor 1-2 Tage Arbeit und mich anschließend über mehr Dampf und 1 Liter weniger gefreut.


    Eingetragen habe ich den nicht.
    1 mal bin ich damit übern Tüv gekommen.
    Zum nächsten Tüv wurde der dann abgegeben.


    Zuvor hatte ich auch einen nagelneuen Kopf verbaut und bin dann 50tkm damit gefahren bevor der Block dann aufgegeben hat.

    Die Heizung funktioniert unabhängig vom Thermostat da diese direkt mit dem Motorkreislauf verbunden ist.
    Zumindest bei den 4 Zylindermotoren.
    Nur wenn das Thermostat dauerhaft offen ist wird logischerweise nichts warm da ja direkt alles vom Kühler runter gekühlt wird.


    Vermutung Luft im System oder Wasserpumpe defekt gegebenenfalls Riemen zu locker.
    Sofern du das Thermostat wechselst würd ich gleich die Pumpe mit machen, kostet nicht viel und Aufwand hält sich beim ABL in grenzen.
    Luft lässt man oben an der Leitung zum Wärmetauscher raus da sitzt ne Schraube drauf, Motor dabei laufen lassen.

    Meine jetzigen haben sogar ne ABE.


    Ich hab vorne 1480kg also 740kg/Rad.
    Wichtig ist das die Reifen die ich fahren kann/muss im Gutachten stehen, sonst bekommt man die bei uns nicht eingetragen.



    Ich hatte B8 im T5, das hatte kein comfort Gewinn.
    War aber ganz ok.
    Würd ich aber nicht nochmal machen.