Posts by Jack GT

    Das ist ja mal ein interessantes Fehlerbild.


    Was hat er den: Climatronic, manuelle Klima oder „ganz normale“ Lüftung?


    Wenn es das Gebläselager ist, müsste er danach ja eigentlich auch nach kaltwerden noch fest sein, oder? Hört sich für mich daher nicht nach Lagerschaden an.


    Eher, dass nach Einschalten, wenn die Leistung abgerufen wird, ein Teil im Stromkreis zunehmend seinen Widerstandswert ändert (-> Temperatur) und dadurch dann dort stattdessen die Spannung abfällt, nicht mehr am Gebläsemotor.

    Kühlt der ganze Laden runter, fällt der Widerstand ab, die Spannung fällt zu Beginn wieder am Motor (voll) ab, dass ganze Spiel beginnt von vorne.


    Als Fehlerquellen würden mir dabei spontan alle Widerstände (-> Vorwiderstand) sowie Übergangswiderstände (Buchsen, Pins, Stifte, Kontakte) einfallen.

    Witzigerweise kam der nette VW-Kundenberater mit dem verstaubten alten Diagnosegerät („mal gucken, ob das noch funktioniert“) und einem Ausdruck aus der T4-Wiki raus.

    Das Codieren selbst hat etwa 1-2 Minuten gedauert, dann hat er mich zum Testen um den Block geschickt.

    Wollte ursprünglich eigentlich gar nix nehmen, hab dann das Kaffekassengeld aufgenötigt.

    So sieht übrigens guter Service mit langjähriger Kundenbindung aus :ok:.

    Meines Wissens läuft der MV-Kabelbaum auch im Dach, zumindest der, der Lampen versorgt.

    Hat denn der MV2 auch rechts und links unterhalb der Rücksitzbank 12V-Dosen wie unser 97‘iger MV1?

    Dann würde ich davon ausgehen, dass die über das Sitzgestell kommen, denn die müssen ja beweglich für den Auszug sein.

    Nuja, selbst wenn es passt, wäre ja die Frage, ob dir das überhaupt jemand einträgt (Stichwort: Aufbaurichtlinien).

    Denn Dach-, -Konstruktion und -Versteifungen sollen ja die Fahrzeugstabilität möglichst wenig verschlechtern.

    Insofern würde ich mich an den AAS deines Vertrauens wenden und fragen, ob und unter welchen Voraussetzungen er es dir einträgt.

    Es gab auch schon Menschen, die T3-Westi-Aufstelldächer auf T4 fuhren…

    Ich kann da leider nicht viel zu sagen, da ich nur von Zeit zu Zeit einen T5 mit bereits vorhandenener AHK betreue.

    Die billigere, aber unsichere Nummer: obige gebrauchte AHK und Westfalia-fahrzeugspezifidchen AHK-T5-Satz kaufen oder einen fahrzeugspezifischen von Jaeger. Nach Anschluss von VW oder über VCDS freischalten lassen.

    Die sicherere Möglichkeit: neue, abnehmbare AHK inklusive fahrzeugspezifischem Kabelsatz kaufen und nach beiliegender Anleitung verbauen. Vorteil: Garantie bzw. Support. Und die abnehmbare AHK ist noch nicht soweit verdreckt und verrottet, dass sie auch später noch passt bzw. einsetzbar bleibt.

    Gut, dass hier noch mal nachgefragt wurde: Keine Ahnung, wie mir zwischendurch der Name Osram reinkam, die Freigaben beziehen sich allein auf die

    - Phillips mit Hella-HSW: KV

    - Phillips mit Valeo-HSW: LV


    Sorry für die Verwirrung, es gilt das im ursprünglichen Beitrag geschriebene: derzeit gibt es nur für die Phillips eine Freigabe für KV und LV. Meines Wissens existiert derzeit auch noch keine Freigabe für T4W-Standlichtmittel.

    Erst einmal: Herzlich Willkommen im Forum und allzeit gute Fahrt!


    Ich könnte mir schon vorstellen, dass der noch gefahren wird. Nur wahrscheinlich hier nicht im Forum. Du hast ja schon im Schwesterforum angefragt, da würde ich mir größere Chancen ausrechnen.


    Gruß von der Waterkant aus HH

    Erst einmal: Herzlich Willkommen im Forum und allzeit gute Fahrt!


    Mit losem Zahnriemen ist knifflig. Wen das schon bei Kauf war, fragt sich ja, wodurch wen und wie der montiert worden ist …


    Gruß von der Waterkant aus HH

    Und dazu ist die Frage, wie das Tuning realisiert wurde: Geändertes MStg. vs. Kaltstartanreicherungtrick - und ob das Tuning eingetragen ist.

    Das würde ich vorher mit dem TÜVer deines Vertrauens klären. Da kommt nämlich je nach Prüfer und Organisation eine ganz andere Antwort raus.

    Zudem könnte es bei deiner Felgendimension sein, dass die Rad/Reifen-Kombi am Innenkotflügel bzw. am Bremssattel-/Träger bei Einschlag schleift.

    Als erstes prüfen, ob die Tragkast passt - das ist für viele Zubehörfelgen schon das Aus …