Posts by T2_T3_T4

    Hallo,


    mit Autodo. hatte ich kürzlich eine sehr schlechte Erfahrung. Artikel die lagernd waren, waren nach 8,5 Tagen noch nicht versand. So lange will ich meine Autos nicht stehen lassen :cursing: .

    Bei Motorintegr.... bestelle ich oft. Lieferzeit ist super für den Privatbereich, Preis ok, Webseite also Suchfunktion, Filter usw. ist aus meiner Sicht suboptimal.

    Ob es diese Artikel dort gibt hab ich jetzt nicht geschaut.

    Grüße,


    Klaus.

    Hallo,


    ich würde als allererstes den Saugrohrtemp-Sensor und den Bremspedalschalter wechseln. Kostet nicht viel und geht schnell.


    Mit solchen Einträgen im Fehlerspeicher braucht man sich doch nicht über Notlauf wundern :/ .

    Grüße,


    Klaus.

    Hallo,


    exakt Durchmessen ist schwierig.
    Die Dioden sind eingebaut und man misst andere Bauteile mit, die Wicklungen sind zu niederohmig für ein einfaches Multimeter.
    Da du aber alle Teile drei mal hast kannst du die immer drei miteinander vergleichen.
    An den Dioden abwechselnd in beide Richtungen messen (falls kein Dioden-Messbereich vorhanden dann im Ohm-Bereich, welchen einfach ausprobieren).

    Bei den Wicklungen eine Sichtkontrolle auf verschmorte, schwarze Stellen.
    Die Läuferwicklung von Schleifring zu Schleifring auf Durchgang messen.

    Die Schleifringe kann man mit feinem Schmiegelpapier (120 - 240) bearbeiten.

    Grüße,


    Klaus.

    Hallo,


    hinten an den Kohlen ist die Zuleitung. Darüber ist eine Spiralfeder, nicht verlieren.


    Der Anschluss ist eine Art Blechhülse. Darin wird die Zuleitung erst eingequetscht und dann verlötet.


    Zum Zerlegen auflöten, evtl. Lötzinn absaugen oder abschütteln, evtl. das Loch mit einer kleinen Spitze aufweiten und dann kräftig an der Kohle ziehen, alles bei flüssigem Zinn.

    Dann das Loch nochmal von Zinn befreien und etwas richten.


    Grüße,


    Klaus.

    Hallo,


    zerlege doch erst mal die alte Lima, dann siehst du mehr.
    Ich hatte schon mal eine, die war so vergammelt, die habe ich beim Zerlegen zerstört.

    Die Fettbuchse ist wirklich nur eine Plastikkappe in der das eine Lager sitzt. Wenn die alte noch ok, d.h. nicht spröde ist und du keine neuer bekommst würde ich die alte weiterverwenden.

    Zum Abziehen der Lager sind Abzieher schon hilfreich.

    Bei so einer alten Lima in Topf-Bauform haben die Schleifringe noch einen recht großen Durchmesser (im Vergleich zu den Compactgeneratoren).
    Die muß man nicht immer ersetzten.
    Zum Wechseln musst du löten.


    Kohlen kann man auch einzeln kaufen und ersetzen.

    Lohnen?
    Wenn man die Zeit rechnet nicht, wenn es ein Hobby ist dann schon.

    Grüße,


    Klaus.

    Hallo,


    ich habe Zweifel an so einigen deiner Angaben.

    Vorab: Wie MiKo schon geschreiben hat ist es einfach und sinnvoll die Batteriespannungen im Auge zu behalten.
    Es gibt Spannungsanzeigen für die Zigarettenanzünder. Evtl. mit Verlängerungleitung in den Sichtbereich.
    Ich benutze ein USB-Ladegerät im Zigarettenanzünder, auch für USB-C, mit Strom und Spannungsanzeigen, ca .30€.

    Sind an dem Radio direkt auch Boxen angeschlossen? Sonst zweifle ich die 100 W an.


    Wie kann man mit einem Mulitmeter 800 W an 12 V messen? Das sind 66A! Das kann kein mir bekanntes Multimeter (max. 10 - 20 A) und auch keine dazugehörige Messleitung.
    Warum gibt man die Messdaten in Watt an? Das lässt sich mit üblichen Mitteln im KFZ weder direkt messen noch ist es die für die Fragestellung geeignete Einheit.

    Mein Vorschlag:
    Batterispannungen bei laufendem Motor beobachten. Wenn meistens über 13,5 V dann ok oder eine Strommessung.

    Grüße,


    Klaus

    @ dermaisda
    Danke für die Rückmeldung.

    @ Fridi
    Der Kreis ist zwar geschlossen aber es kann kein Starterbatterie-Strom fließen, da die Starterbatterie nicht im Kreis ist.

    Elektrischer Kurzschluß bedeutet nicht nur, daß der Kreis geschlossen ist, es muß auch eine Spannungsquelle im Stromkreis sein.

    Es kann kurzzeitig ein geringer Entladestrom aus Kondensatoren in den Steuergeräten fließen.
    Der ist i.d.R. ungefährlich da er nicht höher ist als der Strom der fließt wenn man ein Steuergerät neu anschließt.

    Aus einem angeschlossenem Ladegerät oder bei geschlossenem Trennrelais aus der Zweitbatterie könnte mehr Strom fließen, diese Zustände habe ich ausgeschlossen.

    Grüße,

    Klaus.

    Hallo,


    so sieht das bei mir aus:


    Pluspol_ohne_Abdeckung.jpg


    Über dem Pluspol ist noch Platz für ein antikes Trennrelais und die Sicherungen der Zweitbatterie.


    Pluspol_mit_Abdeckung.jpg


    Wenn ich gerade kein Foto mache ist noch eine zweite Kappe über dem Pluspol, versehentlicher Kontakt fast ausgeschlossen.

    Mit isolierten Starthilfekabeln habe ich auch keine Probleme.


    (Die Abmessungen dieser Batterie lassen sich beim Hersteller leicht finden)


    Grüße,


    Klaus.

    Hallo,

    wenn es ein Zuheizer und keine Standheizung ist, dann geht die VW-Diagnose nicht sondern nur die Eberspächer-Diagnose.
    Oft beim Bosch-Dienst, musst du dich in deiner Region durchfragen.

    Grüße,

    Klaus.