Posts by mr_willem

    Hallo zusammen,


    Obwohl der Thread ja nun schon älter ist hole ich ihn mal wieder raus.


    Ich habe das gleiche Problem. Mein Vakuumschlauch sieht an der Stelle wo er ins Cockpit geht ziemlich marode aus.
    Habe mal zwei Photos angehängt.
    Mein Fahrzeug ist ein T4 Transporter mit ACV Motor, kein Multivan, Facelift oder ähnliches


    Ist das der Schlauch mit der Nummer 27 auf folgendem Schaubild? Da der auf 740 mm gekürzt werden soll müsste er dann definitiv ins Amaturenbrett gehen.


    https://volkswagen.7zap.com/de…tr/2000-230/8/819-819030/
    Hat den schonmal jemand ausgetauscht und weiß wie man gut an das Ventil kommt?


    Vielen Dank,
    Willem

    Nein, der Bus war vorher ohne Standheizung. Daher meinte ich eintragen lassen.
    Oder ist das unnötig?
    Der Bus ist geblankt. Also der war mal HSN/TSN 0603 012 und als LKW zugelassen.
    Dann habe ich ihn gekauft und zum Wohnmobil umgebaut.
    Jetzt hat er 0603 000
    Deswegen habe ich auch ne Einzelabnahme für einen Russpartikelfilter gebraucht.
    Von daher weiß ich nicht ob die Standheizung einfach so verbaut werden kann, oder ob man da wieder eine Einzelabnahme benötigt.

    Hi,


    auch wenn der Thread nun schon ein bisschen älter ist...
    Ich habe eine ähnliche Frage
    Also ich habe bei ebay Günstig eine Eberspächer Airtronic D4 aus einem gefluteten Schiff gekauft.
    Dachte mir für 20 Euro kannste es ja mal probieren....
    Dann einmal alles auseinander. sauber gesandstrahlt.
    Alle Kontakte gesäubert. Alle Dichtungen ersetzt. Motor geschmiert, Temperaturfühler ersetzt und einmal die Software Fehler aus dem Steuergerät entfernt.
    Läuft wie ne eins. Meine Frage nun.


    Die Brennkammer hat noch 3 Jahre bis die 10 Jahre voll sind. Kann ich das Gerät nun selber einbauen, damit zum TÜV fahren und das abnehmen lassen?
    Oder muss ich damit zu einer Eberspächer Werkstatt?
    Die zweite Frage ist. Muss ich zur Bedienung zwingenderweise eine Eberspächer Uhr nehmen oder darf ich das ganze auch einfach mit nem Schalter an schalten?
    Sicherungen sind natürlich eingebaut und für entsprechende Ströme Dimensioniert.


    Viele Grüße.