Posts by Jojo72

    Fridi , danke für die Erläuterungen, einfach traurig wie manche Menschen agieren....

    Viel Glück mit der Dicken! Ich hoffe, Du hast noch ein Ersatzauto und kannst Dir die nötige Zeit nehmen.


    LG, Jo

    Hallo Fridi, ja Sowas ist schon immer ein kleiner Schock. Das mit dem Getriebe hatte ich ja auch gerade. Wie oft hast Du das Öl gewechselt?

    mit dem alten überholten und der fast Garantie von bleibenden Laufgeräuschen

    Kannst Du die Aussage kurz erklären?


    Habe ich was nicht gelesen mit Gewalteinwirkung, Attentat, auch Klima? Was war los? Oder meinst Du einen Unfall.


    LG, Jo

    Heute habe ich den Bus zurück bekommen. Nach einer ausgiebigen Probefahrt kann ich sagen, dass alles funktioniert. Getriebeprüfung (altes), Ausbau und Einbau (Neues), Zweimassenschwungrad/ Kupplung Aus- und Einbau sowie Wechsel eines zerbrochenen ABS-Rings haben mich mit Rabatt 946 Euro gekostet, beim Freundlichen. Dabei wurden noch als Verbundarbeit ohne Berechnung (nur Material) die inneren Faltenbeläge sowie zwei Kugeln und die Buchse des Schaltgestänges gewechselt. Fand ich jetzt ganz fair. Getriebe und LUK-Kupplungsset hatte ich ja mitgebracht. Natürlich höre ich jetzt die Mäuse husten. Der "neue" Antriebsstrang produziert manchmal ein kaum merkliches Summen (meine Frau würde es nicht wahrnehmen), wenn man das Gas wegnimmt und die Drehzahl abnimmt. Tritt man die Kupplung ist es weg. Ich hoffe, das hat nichts zu bedeuten. Der Meister fand seine Probefahrt unauffällig. Ach so, der Schwingungsdämpfer wurde überprüft und kann noch bleiben. Mein leicht unrunder Motorlauf, von dem ich gehofft hatte, dass er möglicherweise vom ZMS kommt, ist noch da. Am stärksten bei ca. 1100 U/min. Der Meister meinte, man könnte das mal Motorseitig prüfen, Injektoren, Kompression usw. Aber halt 450000 km......also vielleicht beim nächsten Zahnriemenwechsel noch mal drauf schauen. Jetzt kommt Bussi erst einmal ins Winterquartier und im Frühjahr geht's dann weiter! Danke noch einmal für Eure wie immer gute Hilfe!


    LG, Jo

    Kurzer Zwischenstand:

    Getriebe, Kupplung und Schaltgestängekugel(n) warten auf die Transplantation. Der zuständige Mechaniker ist leider gerade krank.

    Den Zustand der Kugeln kenne ich nicht, da aber hier des öfteren über Probleme damit und der schlechten Zugänglichkeit berichtet wurde, bin ich davon ausgegangen, dass das Schaltgestänge im getriebeausgebauten Zustand besser zugänglich ist. Also vorsorglich mit machen.


    Gruß, Jo

    Ich bin noch einmal in mich gegangen. Werde die Kupplung/ Zweimassenschwungrad einfach mit machen lassen, wenn das Getriebe schon mal draußen ist. Ich darf die Teile zum Freundlichen mitbringen.

    Es ist schon nicht leicht........

    Die Jungs vom Getriebeservice haben heute angerufen. Neben dem 5. müsste der 4. und etliche andere Sachen gemacht werden. 2400€ sind mir zu fett. Ich denke, mein Getriebe als Basis ist einfach zu fertig. Besser die verbliebenen heilen Teile werden in ein Anderes gespendet. Aber top, dass sie nicht meinem Wunsch entsprechend etwas für 1500€ hinfrickeln, ihr guter Ruf ist ihnen wichtiger, finde ich gut. Dann habe ich 1/4 Stunde mit dem Herrn von der Autoverwertung Wieben telefoniert. Er verspricht mir ein fachmännisch überholtes Getriebe für 1200€ und konnte mein Vertrauen gewinnen. Auch seine Zulieferer kommen aus Polen, aber sind selektiert. Ich denke inzwischen, dass alle Getriebe dort überholt werden, auch die von VW. Der Unterschied ist vielleicht, dass es auch da a, b und c Ware gibt. Jetzt müsste ich b bekommen. ?( Da ich gerade kein Auto habe (Familie im Urlaub), hole ich mein Getriebe am Montag zurück und dann kommt das neue zu VW, das alte wird mitgenommen und fertig. Es gibt die Meinung, ich sollte das 2-Massem-Schwungrad auf jedem Fall mitmachen. Geprüft wurde es noch nicht. Mir reicht die Investition aber eigentlich so völlig. :/


    LG, Jo

    Hallo zusammen!

    Also der Deckel war ab und ich habe leider das gleiche Schadensbild wie der Kollege im Nachbaruniversum, dessen Beitrag RobNer verlinkt hat https://www.t4forum.de/forum/i…2b-getriebe-duj/&pageNo=1. Dort gibt es auch aussagekräftige Fotos. D.h. Welle und Synchronkörper haben an Verzahnung eingebüßt. Daraufhin habe ich gestern den halben Tag im Netz gelesen und telefoniert. Zuerst habe ich festgestellt, dass wie es aussieht die Schwemme an Getrieben die bei Ebay aufgelistet sind täuscht. Als ich mich näher für ein Angebot interessierte, war kein entsprechendes Teil verfügbar. Sie werden irgendwie alle in Polen instandgesetzt und man hatte keinen "Nachschub" an Teilen aus DE. Zudem taucht überall diese dubiose "Intec" Versicherung auf, welche laut Netz schon insolvent war und die Garantie übernimmt. Daran geknüpft sind Servicevorgaben die man kaum erfüllen kann und die Verwendung eines "personalisierten" Öls, sonst verfällt die Garantie. Auf Nachfrage handelt es sich um Liquid Molly. Und das ist noch nicht das Kleingedruckte, was man höchstwahrscheinlich beim Kauf in die Hand bekommt. Man geht davon aus, dass die günstigen Getriebe um 700€ soweit gewartet sind, dass sie nach dem Einbau funktionieren aber nicht komplett überholt. Deshalb diese Spielerei mit der Garantie! Ein Autoverwerter aus dem Nordwesten verlangt um die 1200€ und wirbt damit, die Getriebe im Gegensatz zu anderen wirklich komplett überholt zu haben. https://www.ebay.de/itm/Schalt…ksid=p2060353.m1438.l2649

    Nachprüfen kann man das nicht, aber er hat auch nicht diese Intec-Versicherung im Programm sondern eine normale Gewährleistung. Zumindest auf der Website.

    Dies alles hat mich dazu gebracht, jetzt mein eigenes Getriebe hier https://www.getriebe.info/STARTSEITE/ überholen zu lassen und dafür tiefer in die Tasche zu greifen. Wenn nach dem Auseinanderbau die Kosten für Ersatzteile eine Überholung unwirtschaftlich machen, bekomme ich das Getriebe gegen eine Aufwandsentschädigung von 50€ zurück. So der Deal. Heute muss ich noch schnell mein Winterauto zulassen und morgen fahre ich das Getriebe hin. Ich berichte weiter!


    LG, Jo

    Vielen Dank für die guten Tipps von Euch! Jetzt bin ich schon etwas mehr im Thema. Eine Rolle für das weitere Vorgehen wird auch spielen, ob ich den Bus zu einer eventuellen Generalüberholung noch fahren kann. Denn wenn ich das Getriebe ausbauen lasse und alleine abgebe, müsste der Bus ja solange in meiner Werkstatt hier stehen. Da können ein paar Wochen zusammen kommen, mal sehen ob die das machen. Zum Preis: der Mechaniker von der Werkstatt bei Berlin https://www.getriebe.info/STARTSEITE/ mit dem ich heute telefoniert habe, meint, dass bei Ihnen die Überholung im DURCHSCHNITT zwischen 1000 und 1700 Euro kostet. Also wirklich geschätzt. Noch einmal zu diesem Angebot https://www.ebay.de/itm/VW-T4-…=p2385738.m4383.l4275.c10 was haltet Ihr davon?


    Gruß, Jo

    Mein Bus hat ein DUJ-Getriebe. Im Wiki ist für mein Modelljahr
    DUH DUJ EWA EWB angegeben. Ich weiß nicht, was EWA oder EWB ist?

    Die Getriebe die ich bei Ebay gefunden habe sind beide vom 88PS TDI. Bei einem steht EWA, beim anderen EWB.....DUJ sind beide.

    Der Bus ist jetzt beim Freundlichen. Sie machen den Deckel vom 5. Gang auf und sehen was los ist. Dann wird telefoniert und weiter entschieden. Sie wissen schon Bescheid, dass ich mir verschiedene Optionen offen halte.


    LG, Jo

    Ich habe vermutlich das Getriebe 02b, wo man an den 5. Gang über den schwarzen Deckel ran kommt. Das wäre ja schon einmal positiv. Lässt man so etwas bei VW machen oder gibt es da Werkstätten, die auf Getriebe spezialisiert sind? Vermutlich wird das Auto nicht in einer Woche fertig sein.....

    Hallo zusammen,

    bitte entschuldigt, dass ich gleich frage und nicht erst suche, aber die Zeit ist gerade knapp und der Bus muss zügig bearbeitet werden. :) Also:

    Vorhin kam meine Frau aus dem WE-Urlaub zurück. Kurz vor Zuhause gab es keinen 5. Gang mehr. Ich bin eben mal Probe gefahren. Der Gang lässt sich wie alle anderen problemlos einlegen. Dann gibt es aber keinen Kraftschluss zum Motor. Wenn man Gas gibt, kommt ein leichtes Surren von Zahnradzähnen. Ich werde den Bus morgen gleich zu VW geben, weil er am nächsten WE in den Herbsturlaub fahren soll.

    Kann mir jemand sagen, ob man beim AJT Getriebe da was mache kann oder ob mich eine größere Sache bis hin zum Getriebetausch erwarten könnte?


    Danke und Gruß, Jojo

    Hallo zusammen,

    wir haben jetzt das Vorzelt 3 Tage getestet, bei bestem Sommerwetter. Wir sind total glücklich damit! Es ist so gemütlich und funktionell, alles super durchdacht. Auch ist die Luft gut, durch den hohen Baumwollanteil. Nun kann man auch mit offener Schiebetür schlafen. Für 2 Leute haben wir jetzt ein tolles Campingmobil. Die Anbringung der Schleuse am Bus war kein Problem. Ich habe durch das Gestänge ein langes Spanngummi gezogen und dieses in der Dachrinne (oder wie die Vertiefung im Dach heißt) liegend von der Motorhaube bis zu dem hinteren Türscharnier abgespannt.


    LG, Jojo