Posts by michael1960

    Ich gehe auch mal von einer umgelegten Leitung aus. Wenn die Sicherung raus ist - startet er dann nicht? Oder sind die Kontrollleuchten auch aus?

    Eine Sicherung als Schalter zu benutzen und des Öfteren raus und rein, hält die nicht lange aus und der Steckplatz auch nicht.

    Beim kontaktieren könnten mini Funken entstehen, ist ungefähr wie ein lockeres Kabel.

    Wenn etwas unterbrechen, wie schon erwähnt mit einem Knochen oder Schalter evtl. mit einem Relais und dann Minus Seitig.

    Keine Ahnung ist nicht so schlimm ;) aber hast du keinen Bekannten im Umfeld, der an Autos bastelt? Der muss nicht unbedingt ein T4 Genie sein.

    Du hast irgendwo einen wackeligen drin in deinem Zündstrom- Kreis ( 15 ) . Da hängt so einiges hinter. Ständiges Sicherungen tauschen ist auch nicht so gut auf Dauer. Vielleicht zu zweit mal testen wenn einer bei der Sicherung bleibt und der andere mal Kabel abtastet/ wackelt. Dafür einfach nur die Zündung einschalten. Steckdose von der AHK nicht vergessen - falls vorhanden.

    Komme nicht dran zum messen oder kucken....erst heute Abend.

    Auf der alten sollte aber eine Nr. stehen, vielleicht kannst du sie irgendwo lesen ohne Ausbau. Danach bekommt man die Maße raus wenn man dann

    noch den Hersteller erkennen kann.

    Ja wünsche ich auch,

    leider habe ich den 20 zigsten von meinem im März vergessen:oops:

    Als kleine Entschuldigung hab ich gestern mal einen neuen Klimakompressor geordert.

    Auf Blumen und drücken steht er nicht so.

    Das mit der Alternativsuche bis zur Rente hab ich auch sein lassen, und um ihn zu schonen einen kleinen Stadtflitzer zu gelegt.

    So kommen kaum noch Kurzstrecken und Stadtverkehr auf ihn zu. Weiter ca. 10 Tsd. Km Ersparnis auf dem Tacho.

    Grüße M.

    Deine Spannungsangaben sind im toleranten Bereich , keine Ahnung wo dein Problem ist ? Sieht bei mir nicht anders aus.

    Wie Klaus schon schreibt ,kannst du deine Lima reizen, glaube aber nicht das da ein Problem ist wenn die Lima normal ackert :cheer:

    Voraussetzung ist das deine Batterien fit sind, sonst kannst du messen bis zum abwinken.

    Gruß Michel

    Moin Lex,

    Neue Beläge in die alte Bremstrommel das ist schon einmal ein Grund, weil die sich auf die alten Beläge eingeschliffen haben.

    Das heißt sie liegen beim Bremsen nicht komplett auf. Entweder die Rostkanten wo die alten nicht getragen haben ausdrehen lassen oder

    die Kanten der Belege leicht anschleifen. Früher nannte man das Kannten brechen.

    Dann Handbremse weit zurück stellen und dann die Bremsen einstellen - erst danach die Handbremse einstellen, sollte es keinen Selbstnachsteller sein.

    Wenn sie gleichmäßig bremsen, zwar zu gering oder zu wenig gehe ich mal davon aus das deine RBZ noch Ok sind.

    Grüße Michel

    Hallo Rene, erst einmal sorry von meiner Seite - auf dem von mir beschriebenen Typenschild steht nix von Farbe, hab ich wohl doch aus dem Service Heft.

    Laut deinem Foto bist du aber nah dran, glaube die Nr. C1C1UF und die Nr. darunter EOA gehören zusammen.

    Bei mir ist der Farbcode 9 Ziffern Lang.

    Viel Glück Michel

    Ist dein Kunststoff Rohr dicht zum Luftfilter, wo diese Klemmschelle sitzt? Ich hatte da auch schon eine Undichtigkeit weil ich nur den Luftfiltereinsatz getauscht habe....früh genug bemerkt. Alles andere wie Deckeldichtung usw. ist zu weit weg.

    Watt für eine Ferkel Schei…. zum Glück sieht meiner von unten super aus, obwohl ich sagen muss das deiner von außen ein Schmuckstück ist wenn ich so an den Unterkannten lang Linse :thumbsup:

    Hast du Silikonschläuche genommen für Unterdruck? Die richtig Dickwandig sind ? Also herkömmliche Schläuche ziehen sich zusammen - gerade wenn sie auch noch Temperatur bekommen, Darum sind die alten oder Originalen Gewebe ummantelt .

    Ich habe mal gerade einen Rest gemessen, also innen 3,8 mm und außen gut 8 mm also eine Wandstärke um das doppelte vom Innenmaß.

    Den Schlauch zum Turbo habe ich mit einem Hitzeschutzschlauch überzogen ( siehe großes Bild) .

    Mein Schrauber hat nicht dran geglaubt aber er läuft.

    Ich hoffe es ist dein Fehler, sonst hast was vermasselt oder verwechselt.

    Drück dir mal die Daumen.

    Hallo Wolf,

    Wenn du dich für Silikonschläuche entschließt statt Gewebeschläuche ( Original ) , benötigst du so gut wie keine Schlauchschellen evtl. gute Kabelbinder für's sichere Gefühl, auch 5 meter bis zur Heckklappe braucht niemand :lol:.

    Weiter solltest du dir einen Typischen Kraftstofffilter besorgen den du gegen den alten ersetzen kannst mit etwas Bearbeitung.

    Und wie schon gesagt einen nach dem anderen - gell.

    Grüße Michel


    1435695707505.jpg1435695706927.jpg

    Hallo Rey,

    Wenn es sich um den Schwingungsdämpfer handelt was ich vermute ( Riemenscheibe Kurbelwelle ? ) dann kauf den beim Freundlichen in VW Qualli.

    Ich habe meinen auch wechseln lassen nur eben 2 mal weil ich sparen wollte......das Ding hatte so eine Extreme Unwucht das es überall geschliffen hat und mein Schrauber mir davon abgeraten hat und es auch nicht verbauen wollte nach dem Testlauf.

    Das Ding kostet satte 200 Euro und beim einmaligen Einbau billiger wie meine Spar Version .

    Gruß Michel

    Und die Schellen sind nach ein paar Jahren Müll und verlieren ihre Kraft, da nehme ich lieber eine neue Schraubschelle.

    Die Schläuche passen sich über die Jahre auch dem Schellen Druck an. Die Zangen sind Ok und werden bei uns in der Firma natürlich Accord mäßig genutzt.

    Erstrüster Ausstattung eben.