Posts by michael1960

    sehen super aus, bis auf die Audi Ringe auf den Naben Kappen.

    Und wenn du zum Spur einstellen fährst nimm den EK- Wagen gleich mit - da passt weder Sturz noch Spur :lol:

    Hallo,

    Wie Klaus schon sagt , das hört sich nach Regler an - auch die Symptome ,

    aber nicht alten Regler raus und neuen rein damit ist es alleine nicht getan, könnte sein das deine Kohlen schon feuern und dir deinen Kollektor angeschmurgelt haben - das solltest du jedenfalls vorher kontrollieren.

    Grüße Michel

    Okay, also eher was für Maniküre und Pediküre bei Kurzstrecken und Saison Bus.

    Ich glaube auch das meiner immer fleißig sauber geblasen wird, Ablagerungen haben da wenig Chancen wenn die KM nicht immer so brutal an der Uhr drehen würden :(, suche mir grade mal wieder einen zweit Hobel zum Kurzstrecken rutschen.

    Hallo Horst,

    Ich glaube nicht an den Turbo, aber dein Schlauch Ansaugseite ist etwas schwitzig - daher könnte das Öl kommen.

    Ich habe diese Klemmschelle gegen ein gute Schlauchschelle ( Schraubschelle ) gewechselt. Er könnte falsche Luft saugen und das VTG zur Unruhe bringen,

    zwischen 2 und 3 Tsd. Umdrehungen ist ja theoretisch beginn der Turboarbeit.

    Mein Schrauber sagt das normal bei Regelmäßigem Service und gutem Umgang der Turbo den Motor Überlebt ( bis auf die U. - Dose ).

    Okay, man steckt nicht drin und sieht natürlich auch nix.

    Drück dir mal die Daumen,

    Gruß Michel

    Na den HBZ nimm mal schnell raus zur Kontrolle, falls der von innen undicht ist läuft dir die Soße in den Bremskraftverstärker.

    Und dann machst du beim fahren eine Ventilspülung wenn genug drin ist.

    Bei mir ist um den HBZ - Rost aber trocken ( noch) .

    Gruß Michel

    Oder vielleicht Zahnriemen Hüpfer? ( versucht an zu schleppen? ) , dichten Dieselfilter oder Luft in der Leitung.

    Bei defekter Glühanlage sollte er bei den jetzigen Frühlingstemperateuren trotz allem mal ein Mucken machen.

    Find ich toll das du dich abmeldest auch unbekannter weise, hoffentlich hast du mit dem neuen auch so viel Glück :thumbsup:

    Kannst ja mal zwischendurch rein kucken hier......kommt bestimmt ein neues Themenfeld zum anklicken '' Probleme mit neuem T6 '' :lol:

    Ein schönes Weihnachtsfest dir und deiner Familie und gute fahrt mit dem neuen.

    Grüße Michel

    Der Reifen ist nicht alleine aussagefähig - die Felge muss auch Stand halten und zugelassen sein.

    Den Lastindex gibt es glaube nicht mehr auf Reifen - außer bei Oldtimer reifen.

    Ich würde mich da nicht verwirren lassen und in eine Reifen Firma fahren - Ich möchte das haben und das möchte ich Ausgeben .

    Geld auf den Tisch und du hast Ruhe für die nächsten Jahre - Nur ein Tipp am Rande :cheer:

    Ich habe diesen 3 DW aufgerüstet zur Standheizung und wie schon beschrieben schon einmal ersetzt mit dem Glauben jetzt wird's warm - Denkste .

    Die Idee von VW mit dem Zuheizer war schon nicht schlecht aber eben eine Fehl Konstruktion. Das Ding ist Klump, war Klump und bleib es auch.

    Spielzeug und bei falscher Anwendung nur mit Qualm und Ärger verbunden.

    Mir geht es nicht um einen warmen Ars... beim Einsteigen , sondern das Der Motor keinen Eis Start vor sich hat, woraus sich ja Automatisch ja auch eine schnelle Innenraum wärme ergibt.

    Ich rüste im Frühjahr um auf was anderes wenn keiner mehr an Frost denkt :lol:

    Ja, es gibt noch welche aber die Auswahl wird immer kleiner weil die heutigen immer auf größerem Fuß fahren. Ich habe im letzten Winter 4 neue gekauft weil meine über 10 Jahre waren und ich gerutscht bin bei einer BAB Ausfahrt - Knochen hart die Dinger.

    Der Reifenhändler hat mir gesagt - selbst bei 16 Zoll wird's langsam eng.


    Im Moment hab ich das Problem, das ich auf der Schwäbischen Alb keinen Kemptner oder wie man hier sagt " Flaschner" finde für mein zweites Zuhause und bin Sonntag schon wieder weg bin bis Weihnachten :wall:

    Hallo,

    Das Thema ist mir sehr gut selbst bekannt auch das sperren nach mehreren Fehlstarts. Der Zuheizer hasst einfach Kurzstrecken unter 20 Km und wenn du dann noch 2 mal anhalten musst ( Einkaufen ect. ) ist er regelrecht zu gedieselt weil er jedes mal einen Neustart macht, wo er dann auch richtig lecker qualmt.

    Mein Zuheizer ist aufgerüstet zu einer Standheizung ( Eberspächer) und die Zuleitung ( + ) kommt von der Zweitbatterie, die bei meinen Kurzfahrten manchmal nicht gut geladen wird und eine Unterspannung bekommt wo, der Zuheizer und die Vorglühzeit abgebrochen wird und sie einfach ab säuft.

    Abstellen kann ich das nur wenn ich Ab und an mir Landstrom einsauge das beide Batterien voll sind oder vor dem losfahren die Standheizung starte und sie bis zu ende durchlaufen lasse. Mein Zuheizer ist jetzt im 3 ten. Winter , also im Neuzustand gegenüber vielen anderen die auch heute noch laufen.

    Fazit meiner Meinung - das Steuergerät ist sehr empfindlich auf Unterspannung und die Heizung selbst versäuft bei Kurzstrecken sehr schnell.

    Grüße.

    Ich halte auch nix von Allwetterreifen, da ich einmal im Monat von Westfalen auf die Schwäbische Alb düse. Da wären "nur" Winterreifen, wo es auch sehr gute gibt rucki zucki alle. Es ist alles ein wenig abhängig wie und wo man fährt. Der Verschleiß und die Neuanschaffung ist fast gleich wenn man einen Satz fährt oder 2 Sätze zur angepassten Witterung. Ok- das wuchten sind Sonderausgaben und muss nun mal sein.

    Grüße Michel