Posts by miko

    Moin,


    die "typische" Bruchstelle ist die Leitung zur Verschleißanzeige links vorne - einfach ein paar Zentimeter zu kurz und daher schnell unter mechanischer Spannung ...

    Man kann die Verschleißanzeige auch ausprogrammieren - siehe Wiki.

    Moin,


    und was hat die Testfahrt ohne Radio ergeben?

    Denn das wäre jetzt ja der erste Schritt, nachdem der Hinweis auf's Radio kam.


    Und der zweite wäre dann, das GaLa-Signal (müßte meiner Erinnerung nach weiß/blau sein) aus dem Stecker am Radio auszupinnen und zu isolieren.


    Denn da kommt ein Signal vom Tacho zum Radio, welches es dazu bewegt, mit zunehmender Fahrgeschwindigkeit lauter zu werden, um den (angenommen) ansteigenden Geräuschpegel auszugleichen. Das können aber nur VW-Radios wirklich verarbeiten, Fremdradios bringen dort Störsignale zum Tacho - welche diesen übrigens auch beschädigen können ...

    Moin,


    sowas würde doch gar nicht erst passieren, wenn ihr akzeptiert, daß Turbolader genauso als Verschleißteil (entgegen der VW Wartungsanleitung) anerkannt werden sollten wie Frontscheiben oder Getriebeöl ... nicht "ausgelegt auf Lebenszeit", sondern alle 150Tkm erneuern ...


    Ich weiß, ich habe gut Reden - bei 380T hatte mein dritter Turbo schon 120T 'runter (und noch 20T zu leben ...)

    translate.google.com sagt dazu:


    Wie funktioniert Webast? Der Fall ist kalt, das Rohr ist kalt, das Auspuffrohr ist leise, es gibt keinen Bildschirm auf dem Panel, sie sagten, es startet automatisch, wenn es kalt ist. Startete ein Auto, wartete und keine Änderungen ...?!

    Hei Student,


    schau mal in T4 Wiki - dort steht


    Quote

    Üblicherweise weurden durch die Zweitbatterie versorgt:


    Обычно следующие элементы снабжаются вторичной батареей:

    • нагреватель
    • Таймер для автономного отопления
    • Вентилятор приточного воздуха на Т4 с водонагревателем и без Climatronic
    • Розетки под сиденьями и в пассажирском / грузовом отсеке
    • Люминесцентная лампа в Мультиване
    • Мигающие огни и радио на официальных транспортных средствах
    • электрическое оборудование для кемпинга в Калифорнии

    Moin,


    für alle die nicht russisch können:


    Google Translate sagt dazu:

    Wie kann man herausfinden, was die zweite Batterie unter dem Fahrerkreuz speist und ob eine Ladung vorhanden ist? Ich entferne das Terminal vom Hauptterminal, alles geht kaputt, es ist also nicht mit dem Zentralsystem verbunden? Ich denke der Webast ...?!


    Aber ich denke, es war vergebliche Liebesmühe mit der kyrillischen Tastatur, da der OP doch ziemlich akzentfrei deutsch geschrieben hat und auch eine .de Mailadresse hinterlegt ist.


    Da allerdings Text absolut nicht zum Thema paßt, der Kollege Stundent3330 eine .ru Adrese in sein Profil eingetragen hat, muß ich annehmen, daß der den Thread für seine Anfrage "gekapert" hat.


    Zudem sehe ich gerade, daß er auch noch in einem anderen Thread gefragt hat

    2. Batterie getauscht! Kalibrierung nötig??

    Moin,


    an ein Rasseln der Turbos kann ich mich nicht erinnern - 2 der 3, die ich durchgeschossen habe, machten durch entsprechende Ölbeigabe zum Abgas auf ihr kommendes Ableben aufmerksam ... der eine sehr "spontan" nach 160Tkm Lebensdauer, der andere hat nach weiteren 140T über deutlich 1000km eine blaue Wolke hinter dem Auto in die Luft verstreut, bevor er dann gar nicht mehr arbeiten wollte.

    Und der allererste hatte nach 100Tkm einfach keine Schaufeln mehr, die Druck aufbauen konnten. Da waren dann auch 2 der äußeren Gehäuseschrauben weg, und 2 weitere locker. Prüf das mal, ob dort vielleicht das Öl auf dem 2. Bild her kommt.

    Ob der insgesamt vierte dann seine erwartete Lebensdauer wegen ansonsten gesunkener Leistungsanforderung überschritten hätte, konnten wir dann nicht mehr feststellen ... aber die bis dahin aufgelaufenen 150tkm hatte er ohne Probleme durchgehalten.

    ... Wollte meinen damals (2 Jahre) zu 15,- € verkaufen. Hat auch nicht geklappt, aber esr stammte auch aus einem Golf 4. ...

    nun, das Gamma ist ja das selbe ... und es kann schließlich keinen USB-Stick (wenn man nicht - wie ich dann ja später auch - die Zusatzelektronik anbaut.

    Insofern adressieren wir hier die "Originalos" (Spötter sagen vielleicht "Untote"?) oder "Puristen", die ein Auto auch innen so authentisch wie möglich halten wollen.

    Aber dafür sind sowohl Golf4 als auch die "blauen" T4 der späten Jahre einfach noch zu jung ... wer weiß, wie es sich in 5 oder 10 Jahren entwickelt haben wird ;)

    Moin,


    wieso, was ist daran verwerflich ...? Ja, der Verkaufstext ist mittlerweile 6 Jahre alt, und entsprechend auch meine Preisvorstellung - alleine das Kabel hat ja schon fast sovel gekostet ...


    Wenn ich jetzt gerade bei ebay mal suche, finde ich einen ohne Magazin und ohne Kabel für unter 40, zwei weitere im Ausland für 50-60. Da könnte ich natürlich mal meine Zahl etwas justieren.

    Andererseits - wenn der aufgerufene Preis zu hoch erscheint, dann könnte ein Interessent mich ja wenigstens mal mit einem eigenen Preisvorschlag kontaktieren - aber selbst das ist in den letzten 6! Jahren nicht ein einziges Mal passiert ...


    Und die Stoßstange ... hätte ich natürlich gerne für den Einstandspreis wieder abgegeben, aber es wurden dann nur 30 Taler ... der Platz im Keller wurde anderweitig benötigt ...

    Moin,


    das Problem beim "Selbst-Schlachten" ist allerdings, daß man dafür a) einen Platz braucht, an dem das Auto undefiniert lange teilzerlegt stehen kann und b) die Möglichkeiten, die gefragten Teile abzubauen und zu versenden.


    Beides haben Privatleute, von Ausnahmen abgesehen, i.d.R. nicht ... von daher wird es entweder ein "Export-Bastler" oder "Profi-Schlachter" sein - oder jemand bzw. ein Team mit Nahezu-Profi-Equipment mit Lust auf ein Langzeit-Projekt ...


    Das mit der "Stoßstange wird immer gesucht" habe ich auch mal gedacht/gehofft - nach 4 Jahren hier im Markt und 2 Jahren ebay-Kleinanzeigen ohne jegliche Reaktion hat sie dann jemand für den halben als VB aufgerufenen Preis abgeholt ...

    Moin,


    doch, die Tauschwürdigkeit sehe ich durchaus auch beim Benziner - sehe ich ja an meinen alten Motorrädern.

    Vielleicht nicht so häufig wie beim Diesel, weil der Kraftstoff nicht kälteempfindlich ausflockt, und Wassereintrag nicht soviel ausmacht, aber der Dreck aus dem Tanksystem sollte trotzdem von den Düsen ferngehalten werden.

    Moin,


    mir hat ein hier im Forum bekannter Karossie-und-T4-Spezi nach erster Ansicht vor gut 2 Jahren gesagt (-ich war zum ersten mal bei ihm-) "selbst wenn wir uns gut kennen würden, müßte ich dir mindestens 1500 dafür abnehmen" - es war der komplette Scheibenrahmen, der Schweller unter der Tür links, beide vorderen Radlauf"hinterteile", die Unterkante Schiebetür und auch der Bereich hinter dem rechten Hinterrad, wo die Klimaleitungen nach innen führen, wieder TÜV-fähig zu machen.

    Also sollte die Hälfte deiner 5' auch ohne Forumsrabatte möglich sein ...

    Moin,


    es gab auch mal Hinweise hier im Forum, wie man den ZH auf diesen "AKA" (Arzt-/Kita-/Aldi)-/Kurzstrecken gar nicht erst anlaufen läßt - da war was mit einem zusätzlichen Schalter ...

    Moin,


    über die /55 anstelle der vorgegebenen /60-Dimension läßt der TÜVologe vielleicht mit sich reden (das betrifft ja "nur" die Tachovoreilung) - aber der Traglastindex 91 ist deutlich zu niedrig: der T4 möchte gerne 102 haben. Die 91 kenne ich vom Golf, schon ein Caddy braucht 93 oder 94 ...


    Im Katalog finde ich diese Felgen unter "Passat, Scirocco, Eos", sogar mit den 91er Reifen ...