Posts by lutz

    Jou, sach bescheid wenn Du es findest. Gibts da einen VW-Schalter für die A-Tafel??
    Gruß Lutz


    >Hilfe,
    >wo hab ich was zum Einbau von Schaltern im Cockpit gelesen, um damit die hintere Innenraumbeleuchtung separat zu schalten? Ich werd verrückt, ich finds nicht mehr.
    >Bitte hilf mit einer.
    >Gerd aus RE

    Ich fahre meinen Multivan 111kw jetzt über 1 Jahr und bin sehr zufrieden. Er läuft selbst (ca. 20.000km) mit Biodiesel problemlos und ohne Macken. Allerdings haben mich die Kosten für neue Reifen geschockt. Neue Reifen (225/60R16 102H Reinf.) werden lt. meines Reifenhändlers nur von Dunlop angeboten und kosten ca. 370 DM/Stück. Könnt Ihr das bestätigen oder gibt es Alternativen? Selbst eine Nummer kleiner (215/60R16) sollen etwa gleich viel kosten. Oder muss ich mich damit abfinden. Auch waren die Vorderreifen schon nach 40.000km abgenudelt.

    >März ´94 bis Juli ´96 wurde der T4 mit einem 81kW ACU-Motor ausgestattet. Sicherlich hast Du auch diesen Motor. Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen,
    >AAC und AAF, durstet der ACU nach 95 ROZ Super. Das Fahren mit 91 ROZ Normal,
    >kann, nochmal, kann bewirken, daß bei schnellen Verbrennungsmotoren der Kraftstoff zu schnell zündet und explosionsartig verbrennt. Daher wird auch von der notwendigen "Klopffestigkeit" gesprochen. Bei der Übernahme von meinem T4, teilte mir der Vorbesitzer, daß der Wagen Normalbenzin braucht. Der Motor machte leicht "klingelnde" Geräusche, die ich auf das Ventilspiel zurückführte bis ich herausfand, daß der Wagen eben die besagte ACU-Maschine hat. Also Superbenzin rein - "klingelnde" Geräusche raus. Die habe ich dann wieder an der Kasse des Tankwarts beim bezahlen gehört. Der Wagen läuft seitdem wesentlich elastischer und sparsamer - den Verbrauch glaubt mir keiner, aber das ist dem Motor auch egal.
    >Wenn das der Fall sein sollte, dann müßten die Techniker eigentlich darauf kommen. Falls Du aber bisher sowieso Super getankt hast und der Wagen macht die Geräusche, dann hätte ich mir den Beitrag sparen können. Halte uns bitte auf dem Laufenden, was der "WOB-Gesandte" für eine Diagnose stellt.
    >Gruß Darius


    Hallo Darius,
    mir ist noch was eingefallen.
    Mein Freund hat den gleichen Bus Bj.94 . Der hat den gleichen Motor und braucht
    aber nur Normalbenzin. Steht so im Handbuch und läuft wie ein Uhrwerk.(Hinter
    Tankdeckel auch). Bei mir steht Super und Normal. Ich glaub Du hast Recht.
    Trotzdem ist mir unverständlich warum die bei VW den Motor auseinandernehmen und nicht erst diese Sache ausprobieren???
    Schaun wir mal.
    Schönen Tag
    Lutz

    >März ´94 bis Juli ´96 wurde der T4 mit einem 81kW ACU-Motor ausgestattet. Sicherlich hast Du auch diesen Motor. Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen,
    >AAC und AAF, durstet der ACU nach 95 ROZ Super. Das Fahren mit 91 ROZ Normal,
    >kann, nochmal, kann bewirken, daß bei schnellen Verbrennungsmotoren der Kraftstoff zu schnell zündet und explosionsartig verbrennt. Daher wird auch von der notwendigen "Klopffestigkeit" gesprochen. Bei der Übernahme von meinem T4, teilte mir der Vorbesitzer, daß der Wagen Normalbenzin braucht. Der Motor machte leicht "klingelnde" Geräusche, die ich auf das Ventilspiel zurückführte bis ich herausfand, daß der Wagen eben die besagte ACU-Maschine hat. Also Superbenzin rein - "klingelnde" Geräusche raus. Die habe ich dann wieder an der Kasse des Tankwarts beim bezahlen gehört. Der Wagen läuft seitdem wesentlich elastischer und sparsamer - den Verbrauch glaubt mir keiner, aber das ist dem Motor auch egal.
    >Wenn das der Fall sein sollte, dann müßten die Techniker eigentlich darauf kommen. Falls Du aber bisher sowieso Super getankt hast und der Wagen macht die Geräusche, dann hätte ich mir den Beitrag sparen können. Halte uns bitte auf dem Laufenden, was der "WOB-Gesandte" für eine Diagnose stellt.
    >Gruß Darius


    Hallo Darius,
    danke für den ausführlichen Bericht. Das hört sich gut an. Heute hole ich den Wagen erstmal wieder ab um 2 Wochen auf den VW-Sachverständigen zu warten.Was
    Du schreibst hört sich eigentlich plausibel an,aber wieso weiss die sogenannte
    VW Fachwerkstatt das nicht? Das sind doch alles Spezialisten. Irgendwie habe ich mein Vertrauen in diese Werkstätten verloren.
    Ich werde weiter berichten.
    P.S. Jetzt müssen erstmal die ganzen Kühlerschläuche gewechselt werden weil auf
    dem VW (Fachwerkstattgelände) ein Marder sein Unwesen trieb. Das mal zum Lachen.
    Lutz

    Danke für den Tip,nein nur Normal, aber der Werkstattmeister sagte dies dürfe sich nur im minimalem Leistungsabfall bemerkbar machen. Also die merken schon das da was nicht stimmt. Nun soll ein Ing. aus Wolfsburg kommen und nachschauen.
    Nur ich finde das langsam lästig. Vor 2 Wochen gekauft,davon 1,5 Wch. Werkstatt
    Das kanns irgendwie nicht sein.


    gruß
    Lutz

    >Hallo Lutz,
    >ist eigentlich bei meinem ähnlich, wenn er das erste mal angelassen wird
    >und wenn ich das Teil beschleunige hört es sich ähnlich wie ein Diesel an.
    >Ohne Last hört man nix. Hmm wir sollten mal einen verglichs Bus probefahren.
    >Wer hat noch einen 2,5l Benziner?
    >Gruss
    >Hermann
    >>Hallo an alle!
    >>Lese das Forum einige Tage und finde es sehr gut. Habe mir nun letzten Monat einen gebrauchten T4 Bj.96 mit 110PS 6Zyl. Benziner ca.75TKM(Caravelle GL)beim VW-Händler gekauft.Der macht laute Klopfgeräusche aus dem Motor. Die bei VW sagten,es wären die Hydrostößel.Also hin,überprüfen,nein sind sie nicht,vielleicht Ventile? Also hin,nachschauen, nein sind sie nicht! Das Spielchen geht jetzt schon eine Weile. Sie können es nicht lokalisieren. Angeblich wäre es nicht schlimm. Es wird etwas leiser wenn der Motor wärmer wird aber ein klickern gerade beim Beschleunigen ist immer laut hörbar.
    >>Meine Kollegen meinen ich hätte einen Diesel gekauft.
    >>Hat jemand hier einen RAT? Soll ich den Wagen zurückgeben???
    >>Vielen Dank !
    Hallo Hermann,
    danke für die prompte Antwort, bei mir wird es aber nicht leiser, der hört sich
    immer an wie ein Diesel. Jetzt will die Werkstatt einen Mann aus Wolfburg holen
    damit der sich das anhört.VW gibt ja eine Jahresgarantie auf Gebrauchte.
    Mein Kollege hat übrigens den gleichen Bus und der läuft wie ein Uhrwerk.
    Ich denke einfach es ist nicht normal und wenn so laute Geräusche aus dem Motor
    kommen, dann arbeitet das Material irgendwie. Gibt es noch andere Leidensgenossen?????


    Gruß
    Lutz

    Hallo an alle!
    Lese das Forum einige Tage und finde es sehr gut. Habe mir nun letzten Monat einen gebrauchten T4 Bj.96 mit 110PS 6Zyl. Benziner ca.75TKM(Caravelle GL)beim VW-Händler gekauft.Der macht laute Klopfgeräusche aus dem Motor. Die bei VW sagten,es wären die Hydrostößel.Also hin,überprüfen,nein sind sie nicht,vielleicht Ventile? Also hin,nachschauen, nein sind sie nicht! Das Spielchen geht jetzt schon eine Weile. Sie können es nicht lokalisieren. Angeblich wäre es nicht schlimm. Es wird etwas leiser wenn der Motor wärmer wird aber ein klickern gerade beim Beschleunigen ist immer laut hörbar.
    Meine Kollegen meinen ich hätte einen Diesel gekauft.
    Hat jemand hier einen RAT? Soll ich den Wagen zurückgeben???
    Vielen Dank !

    >>Hallo ins Netz,
    >>ich habe seit einigen Tagen bei meinem T4 Probleme mit der Fernbedienung für die ZV. Die Batterien sind gewechselt, aber es funktioniert trotzdem mehr schlecht als recht. Ich habe mal gehört, daß man die Schlüssel neu programmieren kann, aber meine Betriebsanleitung verweist nur auf die Schlüssel ohne Fernbedienung. Kann mir jemand weiterhelfen?
    >
    >Entschuldigung, vorher das war Quatsch!!
    >Du musst die Zündung max 5 sek einschalten. Schlüssel raus ,dann die Schließtaste drücken und gedrückt halten bis du 3 mal kurz hintereinander die Öffnungstaste gedrückt hast. Dann die Schließtaste wieder loslassen. Die ZV müßte dann einmal schließen und wieder öffnen. So hat es jedenfalls bei mir geklappt.
    >Gruss willi
    Willi, Du bist ein echter Held! Jetzt gehts wieder. Herzlichen Dank und beste Grüße aus Düsseldorf von Lutz

    Hallo ins Netz,
    ich habe seit einigen Tagen bei meinem T4 Probleme mit der Fernbedienung für die ZV. Die Batterien sind gewechselt, aber es funktioniert trotzdem mehr schlecht als recht. Ich habe mal gehört, daß man die Schlüssel neu programmieren kann, aber meine Betriebsanleitung verweist nur auf die Schlüssel ohne Fernbedienung. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Hallo Leute, ich habe eine linke Schiebetür in weiß, vom Transporter Bj. 6/97 anzubieten. Leider hat Sie mit einem Gabelstapler die Bekanntschaft gemacht. Dieser hat die Tür aus der Führung gerissen und eine Delle an der linken Seite verursacht. Ich habe Fotos gemacht und könnte die per e-mail zu schicken. Vielleicht hat ja jemand Interesse daran, würd mich freuen. Grüße Lutz

    Hallo Hallo,
    mein t4 hat dann und wann einen schlechten Moment, wo er einfach nicht anspringt. Obwohl er zuvor schon gefahren und der Motor warm ist. Anlasser läuft, scheint einfach keinen Diesel zu bekommen. Muß 10 Minuten warten und dann gehts weiter als wenn nichts gewesen wäre. Außerdem hat er einmal im Monat einen tag, wo er fast keine leistung mehr hat. Fährt dann nur noch max. 130, aber auch erst nach 5 Min. Anlauf und am besten Berg ab.
    Wer weiß worans liegt und kann mir weiter helfen?

    >Suche für den T4 einen Fahrersitz mit Armlehnen. Der Originalsitz ist im Laufe der Zeit weich geworden 432'000 km.
    > Besten Dank für jeden Hinweis.
    Ich habe zwar keinen Sitz fuer dich, mich wuerde aber interessieren mit welcher Maschine Du die Laufleistung abgespult hast und welche Probleme bis jetzt aufgetreten sind.
    Gruss Lutz