Beiträge von morty

    - Jup, alles von der alten SH genommen. Nur die Dosierpumpe und Elektrik musste ich durchtauschen.

    Das war aber nicht wild.


    - Der Tüv sieht keinen Unterschied, da der Spritzwasserschutzkasten, aussieht wie von der alten D2L.


    - Bei meiner 5KW Heizung, kann man am LCD einstellen, auf wieviel KW sie arbeiten soll. 3,5KW ist vollkommen ausreichend.


    Ich habe jetzt noch einpaar weitere eingebaut. Auch billigere. Meistens sind die Bedienelemente nicht so gut, wie bei meiner mit LCD.

    Bei einigen gab es Probleme mit dem Lüfter, der nach dem Einbau am Gehäuse schleift.

    Man muss dann einfach nur das Gehäuse öffnen und schauen, dass man durch das festziehen der Halterung nicht zu viel Druck auf das Gehäuse ausübt.

    Moin, die Heizung läuft jetzt seit fast einem Jahr sauber durch.

    Sie springt zuverlässig an wärmt das Auto schneller auf als die D2L, ist leiser und kann schlauer eine bestimmte Temperatur halten.


    Ich bin sehr zufrieden und nutze Sie sehr viel.


    Eine wichtige Erkenntnis die ich gewonnen habe, ist dass die 5 KW zu heiß wird, dann riecht es nach Plastik. Ich habe Sie daher über das Thermostat auf 3,5 Kw eingestellt. Jetzt ist es TOp


    ulli , was genau willst du wissen?

    Moin,

    da diese Vergleiche bei meinen Womos nie so richtigt funktioniert haben, habe ich mir die Mühe gemacht, dass immer einzeln zu berechnen.

    Bei mir war die HUK immer am günstigsten.


    Noch heute mache ich in jedem November mal Stichproben, gerade wenn die Allianz mit besonders guten Konditionen wirbt oder ein Neuer Anbieter auf den Markt kommt.

    Es kam aber leider nie etwas günstigeres bei heraus.


    Gruß aus Hamburg

    So, ich berichte noch kurz.

    Es war natürlich die 5. Kerze, die nicht mehr funktionierte.

    Der Tipp von Tiemo mit dem Zahnriemenschutz war sehr gut. Ohne diesen konnte ich die Kerze sehr schön mit einem 12 Schlüssel von der Seite herausdrehen.

    Das Problem war eher das Anschlusskabel ab und wieder ran zu bekommen.

    Mit meinen Klavierspielerfingern ging aber auch das. Nach gut 45 Minuten waren alle geschwechselt...


    Im Raum Hamburg kann ich das gerne mal bei AAB´s machen, bin gerade im Thema ;)

    Danke für die Tipps.


    Zahnriemenabdeckung nehme ich mal ab, das habe ich letztes Mal glaube ich nicht getan.


    Der Anschluss an der dritten Kerze macht total Sinn, dass ich da nicht selber drauf gekommen bin.

    Wird Mittwoch gleIch angepasst.


    Gruß aus Hamburg.

    Moin Tiemo,



    vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

    Ich habe die Verkabelung letztes Jahr neu gemacht. Habe wie hier im Forum mehrfach empfohlen einzelne gut dimensionierte Kabel zwischen den Kerzen verwendet.

    Das Hauptkabel geht also an Kerze 1 und dann von Kerze zu Kerze. Die Kabel sehen aber top aus.

    Ich werde daher Mittwoch mal alle Kerzen wechseln, das mit der Fünften hinter der ESP ist mir immer noch ein Rätsel, obwohl ich das schon mal gemacht habe.


    Gruß morty

    Moin Saison bedingt eine kurze Frage.

    Mein AAB holpert beim starten ziemlich, wenn es Nachts kalt war.


    Heute habe ich mich untergelegt und alle Kerzen durchgemessen (Kabel ab und mit Ohm-Meter an Kontakt und an Motorblock. Alle haben Durchgang.


    Jetzt die Königsfrage, die ich mir eigentlich selbst beantworten kann, aber nicht will:


    Jede Kerze könnte trotzdem defekt sein, kein Durchgang heißt nur, dass Sie definitiv hin ist. Durchgang heißt im Umkehrschluss aber nicht, dass sie in jedem Fall heile ist, oder?

    Moin,


    ich will nachdem ich die Antriebswelle rechts gewechselt habe nun auch an die Linke ran. Habe ein bisschen bammel, dass mir dabei die Flanschwelle rausrutscht und danach das Öl aus dem Getriebe tropft.

    Gibt es einen sicheren Weg, die Welle raus zubekommen, ohne mit diesem Problem konfrontiert zu werden?


    Gruß aus Hamburg

    Moin,


    ich finde die Idee sehr spannend, aber ich würde die Heckschublade wahrscheinlich eher als Stauraum verwenden und den Küchenblock permanent hinter dem Fahrersitz befestigen. Ich finde es komfortabel, wenn man nicht allzu viel umbauen muss. Mein Küchenblock hat exact die Ausmaße des Back2Back-Sitzes und wird wie dieser befestigt und er setzt ihn, wenn wir unterwegs sind.

    So kann man weiterhin den Klapptisch verwenden.


    Bilder vom fertigen Projekt würde ich gerne sehen.

    Gruß aus Hamburg