Posts by thstbr

    Hallo Dieter,


    danke für den Link.
    Wenn ich das richtig verstehe, ist das aber nur ein Teilekatalog. Bestellen kann man den dort nicht, oder ?
    Ich habe leider auch bei anderen Online-Teilehändlern keine verfügbaren Teile dazu mehr gefunden...


    Grüße,
    thomas

    Hallo,


    ich möchte einen orginal Syncro Reserveradträger an einem T4 Syncro Transporter montieren.


    Ehrlich gesagt hatte ich mir die Montage etwas einfacher vorgestellt. Eine gute Beschreibung dazu habe ich im T4 Wiki gefunden:
    http://www.t4-wiki.de/wiki/Reserveradtr%C3%A4ger_(Syncro)


    Zur Montage benötigt man offenbar oben und unten zusätzlich eine Halterung, Teilenummern 701813234 (unten) und 701813914 (kurzer Radstand, oben).


    Weiß jemand woher man diese Halterungen noch bekommen kann ?
    Gibt es vielleicht Zeichnungen, oder gar Nachbauten dazu ?


    Danke schonmal für sachdienliche Hinweise :)
    Thomas

    1l auf 1000km sind noch ok, drüber eher nicht mehr.
    Wenn der Motor das Öl verbrennt, solltest Du blauen Qualm am Auspuff sehen. Dazu auch mal beim Volllast und Schubbetrieb kontrollieren .
    Ansonsten auf jeden Fall den Motor vom Öl reinigen und etwas fahren. Dann schauen wo die Undichtigkeit sein könnte.

    Hallo,


    Ich bin auf der Suche nach einer Abdeckplane für einen T4 mit Westfalia Hochdach.
    Irgendwie finde ich zwar Abdeckplanen für den T4, allerdings nie für Busse mit Hochdach :(


    Würde mich sehr freuen wenn hier jemand einen Tipp für mich hätte....


    Grüße,
    Thomas

    Wenn die beiden Zylinder mit schlechter Kompression nebeneinander liegen würde ich definitiv auf die Kopfdichtung tippen.
    Das sollte Dir aber auch die Werkstatt bestätigen können.

    Ventilschaftdichtungen verhindern das Öl in den Brennraum gelangt. Die haben allerdings keine Auswirkung auf die Kompression.
    Was heißt denn "keine Kompression" ?
    Wieviel bar sind das denn ?
    Und was ist mit den Nachbarzylindern ?
    Wie ist der Gesamtzustand des Motors ? Öl im Kühlwasser, überhitzt der Motor, ... ?


    Gerne genommen wird in diesem Fall die Kopfdichtung. Oder ein abgebranntes Ventil.


    Zumindest das wären die üblichen Verdächtigen bei den alten Motoren mit denen ich sonst so zu tun habe.
    VR6 gehört definitiv nicht in die Kategorie... aber das ist halt ja auch nur ein Motor ...

    Wenn Du die Ölwanne ab hast, drauf achten dass die plan ist.
    Vielleicht ist die etwas verzogen und das ist der Grund für die Undichtigkeit ....



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

    Pom/Tobias: vielen Dank, das war es!
    Mann war ich blind!
    An beiden vorderen enden sind jeweils eine im Bus Schraube die heraus gedreht werden muss. Ich werde das diese Woche mal versuchen und dann hoffentlich alles erledigt haben.


    vielen Dank noch einmal Grüße Thomas



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

    Vielen Dank schon mal für's "mithirnen" :)


    Also, das Fahrzeug ist ein Transporter von 2003, also nach der GP.
    Es wurde vom Vorbesitzer dann als Camper ausgebaut. Das Dach kam also anschliessend erst drauf.


    Wenn der Sitz ganz nach vorne geschoben ist (also bis zum "normalen" Anschlag), dann kann ich von der Batterie noch nichts sehen.
    Das liegt aber daran, daß die Plastikabdeckung noch dran ist und nach oben hin einen langen Deckel hat und die Batterie verdeckt.
    Ich denke, ich werde die Tage von dieser Ansicht nochmal ein Bild einstellen.


    Aber so schwer kann das doch eigentlich nicht sein, oder ist das tatsächlich keine T4 typische Kombination ?


    Grüße,
    thomas

    Wie gesagt, den Zusatzhebel habe ich aus meiner Sicht gar nicht.


    Hier mal ein paar Bilder zur Erklärung:


    1. "Normale" Sitzpositionsverstellung, Hebel links
    [Blocked Image: http://www.steinbrech24.de/pub/bus/IMG_3180.JPG]


    2. Hebel rechts, steht aus meiner Sicht jedoch nicht wirklich mit dem "weiteren" Vorschieben des Sitzes in Verbindung:
    [Blocked Image: http://www.steinbrech24.de/pub/bus/IMG_3181.JPG]


    3. Hier wäre vermutlich der kleinere Hebel auf der rechten Seite den ich aus dem T4 Wiki kenne.
    Dieser ist aber nicht vorhanden. Statt dessen nur das Ende eine Stange (?) die auf irgendeine Weise mit
    dem Hebel auf der linken Seite verbunden ist. (Gemeint ist der runde Punkt)
    Mit dem Fingernagel kann ich auch dieses "Endstück" hochziehen (ich dachte das vielleicht nur der Griff daran fehlt),
    es ändert aber nichts und der Sitz geht nicht weiter nach vorne.
    [Blocked Image: http://www.steinbrech24.de/pub/bus/IMG_3183.JPG]

    Hallo zusammen,
    Meine Standheizung läuft nur schwach und geht nach kurzer Zeit wieder aus.
    Bei laufendem Motor ist alles bestens so dass ich mir sicher bin das es an der Batterie liegt und die Standheizung deswegen abschaltet.
    Um die Batterie zu kontrollieren und gut. zu ersetzen müsste ich nun den Fahrersitz nach vorne schieben um an die Batterie zu gelangen.
    Den Hebel links habe ich und schiebe den Sitz erstmal in die"normale"vorderste Position.
    Danach müsste ich gemäß Wiki rechts einen Hebel finden um den Anschlag der Sitzschiene zu überbrücken und den Sitz noch weiter nach vorne zu fahren.
    Den Hebel habe ich aber gar nicht. Allerdings weiter vorne rechts eine Art Metall-Klapphebel der aber für das Entriegeln des Anschlags offenbar keine Funktion hat.
    Kann es sein dass ich einfach die falschen Sitzschiene montiert habe? Gibt es da Unterschiede?
    Falls ja, wie komme ich denn nun an die Batterie?
    Sitzschiene abschrauben? Und falls ja, wo bekommt man den"richtige" her?


    Wäre Spitze wenn mir hier jemand der Experten einen Hinweis geben könnte.


    Grüsse,
    Thomas