Posts by VR6Cookie

    Ich bin mit meiner LPG-Lösung sehr zufrieden, solche Sprüche wie oben sind einfach nur rausgehauen. Diese Jungs heulen dann wegen ihrer Zahnriemen. Grundsätzlich ist immer irgendwas bei einem 20 Jahre alten Wagen, und ich hatte ja gerade das Problem mit dem "Verfallsdatum" des Gastanks, das ja mittlerweile gelöst ist. Übrigens: LPG kostet heute 56 Cent.
    Die 4.000 € - je nach Zustand. Ich habe meinen für 2.600 gekauft und dann nochmal 4.000 reingesteckt.

    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich immer Syncro nehmen. Fährt besser, ist sicherer und bei gefühlten 9 Monaten Winter sowieso. Ich fahr oft wo rein, wo ich schnell wieder raus will, da ist Allrad gefragt.

    Was die Gesetzeslage von Gasprüfungen und Gastanks betrifft, bin ich inzwischen bestens informiert, siehe mein Gastankthread von neulich. Ich werde dazu dieser Tage einen neuen Thread öffnen.
    Alledings betreffs LPG. Falls jemand Info braucht, bitte PN.
    Viele Grüße Jo

    Ich komme ja auch aus der Ecke und fahre deshalb Benziner, auch mit sechs Zylindern, hi hi, allerdings mit LPG, weil es, zumindest in unserer Ecke (Kreis Göppingen) fast keine Tankstellen für CNG gibt. Mit LPG bin ich sehr zufrieden, aber das war ja wohl nicht deine Frage. Den Tank habe ich im Innenraum, deshalb keinerlei Probleme, ausser Platz. Wartung ist alle paar Jahre mal checken und Filter tauschen für ca. 120,-- €. Wie sieht es bei Dir mit der Gasversorgung aus? Machst Du auch Urlaub mit dem Wagen?

    Das kann alles sein oder nichts. Ferndiagnose nicht möglich. Da musst Du im Motorraum genau suchen. Evtl mal ganz saubermachen, trocknen und dann einpudern.


    Was heißt nicht gerade günstig?


    Die Californias haben diesen stolzen Preis, wenn ich die letzten Monate hier genau gelesen habe, zum einen, weil bei den Cali-Besitzern die vorherrschende Meinung ist, der Cali sei der heilige Gral der Westflia-Kirche, zum anderen sind die Spüle, der Kocher und der Kühlschrank sowas wie Chippendale-Stühle oder Madonnenfiguren :)

    Peter: Habe ich nicht verstanden.
    Fridi: Das Problem ist, daß eine einfache Druckprüfung nicht ausreicht. Beim Entsorgen ist nicht der Metallschrott das Problem, sondern daß man die Bombe nicht ganz leerkriegt. Man könnte den Inhalt zwar illegal in der Umwelt verzischen lassen, aber das ist eben nicht erlaubt. Deshalb wollen die Schrottler nicht ran.


    Momentan denke ich an eine größere Grillparty mit anschließendem "Burning Man"-Festival :)


    Im übrigen habe ich mich entschieden, nicht mit irgendwelchen Behörden zu diskutieren, sondern habe eben beim Umrüster meines Vertrauens einen neuen Tank bestellt. Ich werde berichten, wie es weitergeht.


    Grüße Jo

    Alla, Fridi,
    widersinnig ist doch, einen Tank, der absolut wie neu ist, zu entsorgen. Meine Alternativen sind momentan eine Sonderprüfung in einem Institut für Industrielle Druckgasanlagen (TÜV SÜD Industrial) oder ein neuer Tank, wobei der neue Tank für 300,-- plus Einbau 200,-- sogar noch günstiger ist. Das Problem ist, daß keiner einen Gastank entsorgen will, d. h. der alte Tank wird dann in meinem Garten stehen, bis ich sterbe.

    Liebe Community,
    in meinem VR6 ist ein Gastank für LPG im Innenraum (Heck) verbaut. Der Tank sieht optisch aus wie neu, allerdings ist im KFZ-Schein vermerkt, dass der Tank 2013 "abgelaufen" ist (wie Joghurt :) ). Dies führt nun dazu, daß sowohl KÜS als auch TÜV keine HU abnehmen, bevor keine gültige Gasprüfung vorliegt. Die letzte war 2014. Der Meister in der Fachwerkstatt hat mir gesagt, daß er noch im Hinterkopf hat, daß bei Tanks im Innenraum eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden kann. Er will sich jetzt bei seinem DEKRA-Prüfer erkundigen.


    Weiß jemand von euch etwas über diese Sache?


    Viele Grüße aus dem Schwabenland an diesem sonnigen Samstag - Jo.