Posts by Aki1981

    So ... Also die Überholung der LiMa läuft gut.
    Habe alles zerlegt bekommen und die beiden Lager raus. Die 4 M4er Kreuzschlitz ließen sich leider kein bisschen dazu überreden sich zu lösen, daher hab ich die Köpfe mit nem 5er Bohrer einfach weggebohrt. Auf der anderen Seite ist von den Schrauben noch so viel Fleisch dass man die mit ner Zange rausbekommt.
    Ich führe dass hier mal als Reparaturbericht weiter, daher gibt es alle Bilder stets aktualisiert in der Dropbox.


    Gruß

    Hallo,


    Erstmal Danke für alle schnellen Antworten.


    Ich weigere mich zu glauben dass die tot ist. Ich habe die LiMa zerlegt und die Schleifringe runtergebaut. Ging astrein genau wie im Wiki beschrieben (aktualisierte Bilder in der Dropbox).
    Habe neue Schleifringe online bestellt für 13€ inkl. Versand und den Regler mit den Kohlen für 31€. Ein neues Hochgeschwindigkeitslager hab ich auch noch hier liegen, das alte war nämlich derbe am mahlen. Sollte alles klappen habe ich meine LiMa für 45€ überholt. Falls nicht, kann ich immer noch n Austausch kaufen.


    Ich werde mal berichten.

    Hallo zusammen,


    mein Dicker hat sich kürzlich mit Ladekontrollleuchte zu Wort gemeldet. Eine Messung der Spannung ergab : LiMa lädt nicht.


    Fotos zu allem sind hier

    Auf den ersten Blick zu sehen ist, dass die Kohlen runter sind. Aber auch die Schleifringe sehen schlecht aus.
    Eingeholte Preise bislang:
    Neuer Regler 31€
    Neue LiMa im Austausch 500€


    Jetzt die Frage, im Wiki habe ich schon gelesen dass man auch mit wenig Aufwand die LiMa überholen kann. Ausgebaut ist sie ja bereits. Allerdings konnte bislang weder meine Teiletyp noch der örtliche Bosch Service an neue Schleifringe kommen.
    Werd ich da wirklich mit 500€ rechnen müssen ??? Kann man die Schleifringe erneuern ?

    Hallo Chris


    Hoffe du bist hier noch aktiv. Habe gerade deinen Thread gefunden da ich gerade das gleich Problem habe. Ladekontrolle geht bei laufendem Motor nicht aus und es wird keine Ladespannung produziert. Ich hatte es EINMAL für ca. 15Min dass die Ladekontrolle wieder erlosch.
    Den oben stehenden Test mit dem Kabel abziehen werde ich heute Nachmittag mal machen.


    Aber mich würde interessieren wie deine Geschichte ausgegangen ist.


    Hat es der Kompletttausch einer LiMa dann behoben ? In dem Fall würde ich bei mir die LiMa mal überholen. Technisch ausgestattet dafür bin ich und Materialpreis hält sich in Grenzen.

    Das ist ein guter Punkt, der Preis !
    Bin auch kurz vorm Wechsel. Seit ich dem Wagen besitze der erste Wechsel. Mein T4 ist Ende `98, also ist wahrscheinlich ab Werk noch nicht die Scheibe drin.
    Habe jetzt angefragt und man sagte mir einen Preis von 130,00€ ... ist das korrekt ? Hatte nämlich im Wiki auch die 11€ gesehen

    Moin


    @Ralle86c :
    Ich behaupte jetzt einfach mal ganz kühn dass bei zunehmender Laufleistung und fortschreitendem Alter des Fahrzeugs die Frage nach dem "Warum" immer unwichtiger wird. Ich mache auch eigentlich das meiste selbst an unseren Autos. Auch wenn ich nur Elektriker bin und kein "KFZti" :) .
    Aber bei nem Bulli mit 337.000km, den ich selbst seit fast 100.000km fahre, da frag ich nicht nach "Wieso ist die Glühkerze jetzt durch".
    Und ein Turbo der keine Ahnung wieviel tausend Umdrehungen in der Minute macht, der darf nach 140.000km und mehr denke ich einfach mal sterben.


    Außerdem wenn ich mir einige "KFZ Werkstätten" in meiner Umgebung anschaue ... da vertraue ich meiner eigenen Arbeit schon mehr.

    Moin,


    danke schon mal für die Antworten und Tipps.
    Also mein Wagen braucht 0 Wasser und 0 Öl. Das läuft echt super (3x auf holz klopf). Ich werde wohl abwarten was am Tester bei rauskommt. Das beim Kollegen hat leider nicht stattgefunden, aber man kennt ja mehr als nur einen mit dem Diagnosegerät :D


    Zahnriemenwechsel steht übrigens schon fest auf dem Plan für Juni oder so, wenn mal wieder Zeit ist und das Wetter etwas beständiger um mit Roller zur Arbeit zu fahren ;)

    Moin Moin Bulli Freunde


    Ich hab das zwar schon in einem anderem Thread gefragt, wollte aber doch nochmal einen eigenen dafür aufmachen.


    Ich fällt bereits seit einigen Monaten immer wieder auf, dass mein Bulli anders "riecht". Also wenn ich gefahren bin, aussteige und dann einfach mal stehen bleibe und schnupper ist eine deutliche Veränderung des Geruchs zu erkennen. Damit einher geht auch ein deutlicher Anstieg des Verbrauchs von vormals immer so um die 7,8l/100Km auf nun so um die 9,0 - 9,5l/100Km. Probleme habe ich eigentlich nie wirklich gehabt. Hatte zuletzt einen Defekt am Anlasser zu lesen hier : Springt schlecht an


    Habe heute einen Termin bei nem Kollegen der das Auslese-Equipment hat und will mal sehen ob das was drin steht. Aber vielleicht hat ja jemand ähnlicher Erfahrungen gehabt.


    Darüber hinaus :
    Mein Wagen hat jetzt 337.000Km auf der Uhr. Nachweislich vom Vorbesitzer bei 245.000Km einen Austauschmotor bekommen (mit Rechnung und Teileliste in VW Werkstatt). Wieso genau das erforderlich war, weiß ich allerdings nicht. Ich habe bislang nur Ölwechsel, Reifen, Bremsen und Glühkerzen erneuert sowie die Dieselpumpe einmal neu abdichten lassen. Gibt es noch weitere wichtige Dinge die langsam mal gemacht werden sollten ? Habe mal irgendwo gelesen dass die Einspritzdüsen "auswaschen" und somit auch der Spritverbrauch steigt.


    Danke im Voraus

    Hallo zusammen.


    Zu allererst ein großes Respekt an Damokles für die aufwendige Suche und den bestens ausgeführten Abschlussbericht.
    Ich möchte noch eine Frage anknüpfen:
    Ich komm gerade von der Arbeit und genau das hier behandelte Problem tauchte auf. Motor glüht, springt an und nach 1 Min Fahrt geht das Blinken los. Jetzt lese ich hier "zieht aufmal besser" "Notlaufprogramm" "Diesel-Luft-Gemisch" wird nur geschätzt".
    Ich habe in den letzten Monaten einen deutlichen Anstieg von Spritverbrauch festgestellt. Außerdem "riecht" er aufmal ganz anders wenn man aussteigt und noch ein wenig vorne verweilt und schnuppert. Und gerade mit Hänger dahinter bilde ich mir schon lange ein dass das auch mal besser war. Motorkontroll-Leuchte war aber nie an !


    Könnte das hier die Lösung für all meine Sorgen sein ?

    Soooo ... Auflösung !


    Ich hatte 2 Probleme


    1. Die Ladespannung der Lichtmaschine war zu niedrig
    2. der Anlasser wollte manchmal nicht richtig in Schwung kommen


    Ich war schon auf dem richtigen Weg. Es war die Plusleitung der LiMa. Diese geht von der LiMa erst an die Klemme vom Anlasser und dann weiter zur Batterie. Die Anschluss-Schraube am Magnetschalter war dermaßen vergammelt dass es dort wohl Probleme mit hohen Übergangswiderständen gab. Leider ist mir beim Versuch die Schraube zu lösen das ganze vergossenen Gehäuse vom Magnetschalter um die Ohren geflogen, aber den hatte man noch rumliegen.


    Fazit: keins 8o

    Sooooo...


    Etwas längere Pause da ich noch beruflich weg war und meine Dame noch die Idee hatte an ihrem Polo den Zahnriemen reißen zu lassen ... doof. :wall:


    Ich bin am Bulli bei. Habe mal im Leerlauf (Motor läuft im Stand bei angeklemmter Batterie) gemessen.
    Ich messe an den Polen der Batterie 12,0 V ABER
    Ich messe zwischen -Pol der Batterie und B+ der LiMa 17V (Messegerät eingestellt auf Gleichspannung)
    ich muss jetzt mal weg vom PC und rüber zur Halle, da nehm ich ihn mal auf die Bühne und gehe die Plus Leitung von LiMa zur Batterie nach. Denn wenn ich mal vermuten darf so deutet meine Messung eher auf schlechte + Verbindung als auf schlechte Masse korrekt ?


    P.S. bevor jemand meckert "Die Angaben in Klammer verstehen sich von selbst" ... erfahrungsgemäß nenne ich lieber alle kleinsten Kleinigkeiten sofort beim ersten Mal ;)

    Ok werd ich mal machen.
    Alternativ habe ich gerade mit nem Arbeitskollegen gesprochen, der hat ein Batterie Prüfgerät mit so einer Art Belastungsdekade. Da werd ich mal hin.
    Billig war die Batterie nicht. Die Banner war im Test gut vorn dabei.

    Ja ich habe nochmals mit angeklemmter Batterie gemessen und ebenfalls besagte 12,7V erzielt.
    Die angeklemmte Batterie kam frisch vom Ladegerät 84Ah und 16Monate alt.

    Oh ups, das wusst ich nicht. Ich hab noch nen alten Heinkel, an dem kontrolliere ich so LiMa- und Regler-Spannung. Daher dacht ich das geht am Auto auch wohl so ^^


    Naja dennoch steht im Wiki "... empfiehlt es sich, regelmäßig die Ladespannung der LiMa zu kontrollieren, die im Bereich von ungefähr 13,8 bis 14,5 V liegen sollte". Da liegt meine satt 1 - 2V drunter. Und wenn meine Elektro-Schulkenntnisse (immerhin 15 Jahre her) noch stimmen, ist es für eine Batterie mit U0 = 13,3V nicht gut in ein System gepackt zu werden das nur 12,7V hat. Da entzieh ich der Batterie ja eher als sie zu laden.


    @TomyN : Kannst du mir die Messpunkte genauer nennen? Du hast mir doch jetzt die gleichen Potentiale genannt, "...zwischen Batteriemasse und Moterblock beim Anlassen" das ist doch das gleiche Potential da mess ich 0V.

    Danke für die rege Beteiligung an alle :)

    Hallo liebe Freunde des erst heute kennengelernten und doch schon lieben gelernten Forums :)


    Hab jetzt ein paar Neuigkeiten. Zuerst mal hab ich was wichtiges verschwiegen. Gestern als ich die Batterie vom Ladegerät nahm und zum Auto bin, habe ich nur über Überbrückungskabel getestet. Wollte halt nicht den ganzen Einbau machen um dann zu merken tut nicht. Ein weiterer Beitrag hier beschrieb die Probleme Startschwierigkeiten weil zu kleiner Querschnitt im Kabel. Habe also die Batterie heute korrekt eingebaut und siehe da ... sprang an. Schon mal mein Fehler, sorry.


    Nun ein paar Daten:
    - Batteriespannung (ohne Last) nach dem Laden (Ladegerät meldet 100%) 13,3V
    - Batteriespannung während dem Anlassen (nur ungefähr digital Multimeter ist halt träge) ca. 10,5V
    - Wenn Wagen erst mal läuft kann ich Batterie abklemmen, Spannung an den Kabeln dann 12,7V was denk ich schon viel zu wenig ist. Meine im Wiki was von knapp über 14V gelesen zu haben.
    - Keine messbaren Ströme am L+ wenn Schlüssel abgezogen und Türen zu (Innenraumbeleuchtung aus)
    - Batteriespannung nach ca. 6 Startvorgängen (musste direkt mit Hund raus und Einkaufen, also keine langen Strecken dazwischen) 12,8V


    Ich denke ich sollte mal schleunigst die LiMa warten was ?!? Batterie vielleicht doch nicht platt ?


    TobiasABL: Zweitbatterie hab ich nicht