Posts by 5Trümpfe

    So schlimm wars eigentlich gar nicht. Die hier fliegen demnächst wieder raus, möchte noch einen Mitteltöner dazu und den Hochtöner aus dem Armaturenbrett vielleicht nach oben ins "Spiegeldreieck"

    In den letzten Wochen hatten wir hier einige Freds mit Lautsprechern. Da kamen die Sinuslive auch vor. Einfach mal die Suchfunktion benutzen oder in der Hifisparte blättern:thumbsup:

    Da fehlt nix. Hatte erst die Schiebefenster meines Anhängers in der Hand, die Löcher sind mir da nicht so groß aufgefallen.

    Vielleicht ist dein amerikanisches Handbuch für mehr Spielraum mit der Bohrung gedacht?;)

    Wenn deine Schablone genau ist, mach es wie Bulli Fahrer vorschlägt. Groß bohren geht nachher immer noch. Klein bohren... ähm:weg:

    Das originale Dichtband ist entfallen. Wenn du keines vorrätig hast: Ich habe dauerelastische Dichtmasse von Teroson verwendet. Damit wurden früher Rückleuchten eingedichtet. Funktioniert

    War mehr eine Frage. Mein kleiner Porsche hat im Ansaugtrakt einen solchen Schalter. Ab 1,1 Bar gibt es dann keinen Sprit mehr, egal was das ganze Drumherum sagt. Dachte, heutzutage wird elektronisch abgeregelt und fertig. Und deine Software hat den eingestellten Wert nicht im Sicherheitsprotokoll angepaßt. Nur ein Denkanstoß zur Suche. Software hab ich bisher immer machen lassen.

    Sicherheitsschaltung nicht angepaßt?

    Hab da bisher nur an alten, mechanischen Sachen rumgespielt. Da nützt es nix, alles zu ändern und den originalen Sicherheitsdruckschalter (vergessen) drin zu lassen.

    Ein Sicherungsprotokoll nicht von der neuen Software erfaßt?

    Hallo,

    für die Lackpistole ist nicht entscheidend, wie groß der Kompressorkessel ist, sondern wie hoch die Literleistung ist. Die sollte nicht unter 300l für eine HVLP-Pistole sein. Lieferleistung, nicht Ansaugleistung.

    Habe auch schon in der Garage lackiert, das funktioniert mit ein paar Tricks ganz gut.

    Wasserabscheidung ist Pflicht, sonst gibt es Tropfen(Wasser).

    Moin,

    lieber Klimakasten als Sitzkonsole. Ist beim Bau sicherlich Fummelei, durch die große Blende danach aber gut zugänglich und bietet kurze Wege ab der NSL

    Zur Not, falls es garnicht passen will vielleicht oben unter den Klimahimmel? Dort wäre es zumindest mal vor Gepäck sicher ein(auf)gebaut

    Zumindest der Motorölkühler ist sinnvoll, wenn man gerne mal auf freier Strecke laufen läßt oder oft mit schwerem Hänger unterwegs ist. Der Turbo bringt dann einiges an Temperatur ins Spiel. Wenn die Wassertemperatur dann endlich mal aus ihrer Ruhezone kommt ist die Öltemperatur schon auf dem Weg Richtung "böse". Wer dann meint, die nächste Raststätte ist gut für nen Stop schafft Probleme, die richtig ins Geld gehen.


    Wer nur 120 fährt braucht darüber natürlich keinen Gedanken verschwenden( und keinen AXG;):weg:)

    nie Teilkasko mit SB abschliessen.

    Wozu brauch eich das bei nem Glasschaden?

    Das bisschen Ersparnis am Beitrag geht dann für die nächsten 5 6 Jahre flöten, wenn die Scheibe neu muß.

    Die Teilkasko bezahlt auch bei Wildschaden, hier am Wald nicht zu unterschätzen. So ist nicht nur der evtl Scheibentausch zu bedenken

    @Fridi: Dein Bus ist wirklich Vollkasko versichert?

    Moin,

    es wird ein 5-Zylinder-ACV sein, die sind mit wenig Pflege wirklich Dauerläufer. Die 345000 sollten also nicht so sehr erschrecken.

    Die Euro 4 Einstufung schon. Bin mit der Wohnmobileinstufung nicht so vertraut, normalerweise ist hier bei Euro 3 Schluß. transarena hat die "freie Fahrt" schon mit einem Link kommentiert, da gibt es nix hinzuzufügen. Zum Rost würd ich auf jeden Fall noch die Befestigungsstellen des Schrankes ansehen. Gerne wird da ein Loch gebohrt ( oder auch 2, 3...) Schraube rein, anziehen, Fertig. Und in ein paar Jahren ist es dort dann furchtbar rostig. Aber vielleicht wurden auch die originalen Sitzaufnahmen verwendet. Tankdeckel rostig mit Spraydose geduscht? Oder ausgetauscht und falsche Farbe? Richtung Schiebefenster Schramme? oder eine Spiegelung? Armlehne hängt runter weil Anschlag kaputt?Alles nur Kleinigkeiten, aber bei 13900,- sollten es nicht so viele Kleinigkeiten sein.

    Am Dach sind mir seitlich ein paar Wellen aufgefallen. Brüche im GFK? Das Kantenband ist an mehreren Stellen rostgequollen.

    Das alles macht das Auto nicht schlecht, sollten aber gute Argumente für einen besseren Preis sein.

    Spannend wird die Probefahrt, wie der Motor klingt, zieht, Nebengeräusche, Fahrwerkklappern?

    Ansehen würd ich ihn mir, wäre ich auf der Suche. Aber über 10000 würd ich jetzt schon nicht ausgeben wollen