Posts by FuMa


    Ich könnte mir vorstellen, dass es das Ding auch für den T5 gibt. Ich würde da einfach mal bei ‚ner Autoselbsthilfe fragen, ob die sowas da haben.

    Ja gibt es.
    Wird aber nicht auf den Kotflügel gesetzt sondern längs von Federdom zum Schloßträger und dann eine quer Traverse.
    Brauchst du aber nur wenn du nach dem Ausbau der Achse entweder Motor oder Getriebe vom Fahrzeug lösen möchtest.

    Tag.
    Ich hatte den schon einige Male draußen um die Kupplung zu wechseln.
    Das letzte Mal ist schon gut ein Jahr her aber so wie ich mich erinnere musst du den Motor nicht abfangen.


    Solange du Motor und Getriebe am Stück lässt bleibt alles in seinen Haltern

    Ich missbrauche jahrelang schon H&R Federn :ok:

    Zu der serienmäßigen 2 cm Tieferlegung der Multivan Sondermodelle kommen noch mal 2 cm dazu.

    Optisch wird das Radhaus mit den Serien 225/55 R17 Sommergummis und den 225/60 R16 Winterlutschen gut ausgefüllt und wirkt dadurch richtig rund.

    Vorn muss man allerdings entsprechend an den Drehstäben manipulieren, damit man nicht optisch bergauf fährt.

    genau so habe ich es auch.
    Nur bei jeder Jahreszeit ein Zoll mehr. Passt aber super.

    Guten Morgen.
    Ich hatte bei meinem MV2 auch schon eine 19cm hohe eingebaut.
    Wie breit sie war weiß ich nicht mehr aber ich bin mir ziemlich sicher das es eine 70ah Batterie war.
    Mittlerweile habe ich die Batteriekonsole ausgebaut und eine 95ah AGM längs verbaut. Die ist ebenfalls 19cm hoch aber so breit das sie an der Sitzschiene gestreift hätte. Längs passt sie saugend rein. Ist jetzt optisch nicht das was ich einem Kunden empfehlen würde aber ich bin zufrieden. Rechts davon habe ich Platz für mein intelligentes Trennrelais, für die Steckdose vom Landstrom und mein Ladegerät.
    das Serien Trennrelais ist entfallen.

    OK, 15000 ist für Stossdämpfer echt nicht viel


    meine Sachs verstärkt sind jetzt schon wieder mindestens 150000 km drin.

    Die meisten Dämpferhersteller sagen das Stoßdämpfer nach 80000km verschlissen sind.
    So gesehen haben meine B6 schon lange überzogen.

    Eine Tüv Abnahme lasse ich nur deshalb machen weil ich kein Bock auf Diskussionen in einer Verkehrskontrolle habe.
    Unter dem Strich bin ich selber verantwortlich. Aber das bin ich auch bei jedem X Beliebigen Dachträger.
    Wobei ich mir auch gut vorstellen kann das eine Abnahme von einem Sachverständigen bei der Argumentation gegenüber der Versicherung helfen kann.

    Ich hatte das selbe beim Schalter vom Tempomat. Hab ihn erst mit Bremsenreiniger geflutet, ausgeblasen und dann Elektronik Spray rein. Seit 8 Jahren Ruhe

    Also von einer Zeitvorgabe habe ich beim ACV noch nie was gelesen. Wer den vorgegebenen 120000km nicht traut der soll es früher machen. Wer vernünftiges Material verbaut und eine gewissenhafte Arbeit abliefert der kann auch 120000km fahren.
    Ich habe bisher nur Motorschäden gesehen wenn Öl auf die Riemen gekommen ist.


    Übrigens. Meinen Wechsel ich alle 100000km. Aber einfach deshalb damit ich mir nix merken muss. Einfach jeden geraden 100er.


    Schönen Feiertag

    Schon X mal