Posts by Revillo

    Muss mich grad mal kurz freuen hier. Hab heute, nachdem jedes 4/5. Mal wenn man die Beifahrertüre (entriegelt) öffnete, die Zentral alles verriegelte, mir eine neue Feder (AUS MAMAS ROULADENSTECHERNADELN) gebaut und erfolgreich verbaut.


    Meine Erkenntnis: Den langen Querbügel von Türöffner innen zur Schlossmechanik abziehen und auch vorsichtig von der Schlossmechanik lösen. Hierzu Türöffner außen abbauen. Letzteres erleichtert alles ungemein, da man von beiden Seiten wurschteln kann.


    Hier einen Megadank, wer auch immer an den tollen, hilfreichen, ins Detail gehenden WIKI-Einträgen beteiligt ist.


    DANKE!!!


    Die neue Feder ist nun dicker und wird mich wohl überleben.


    FREU!!!

    Wenn ich mir einen T4 Kombi aus 1994 kaufe und die Rückbank und auch hinten das Ablagebrett von einem 2000er MV dort einbauen möchte. Großer Aufwand? Oder ist das von 1990 bis 2003 was das Innenleben angeht durchgehend einfach?

    Also wenn der Korrekt heizt und korrekt kühlt dann hast du doch gar keine Probleme eigentlich oder?


    ... also die Climatronic ist auf jeden Fall bei mir auch ein Thema. Vielleicht bin ich auch eine Prinzessin auf der Erbse. Habe mir jetzt extra ein Innenthermometer zugelegt um mal mit dem Teil mitzudenken. Der kleine Ventilator ist geputzt und geölt. Eigentlich sollte alles funktionieren.

    Und wenn es im Auto 30 Grad hat und es sind 24 voreingestellt dann muss er erstmal runterkühlen das leuchtet mir schon ein. Aber ich habe das Gefühl der kühlt schon etwas lange runter und es kommt halt dann die ganze Zeit und nur noch kalt. Außer ich schalte ihn auf high.


    Inwiefern hängt denn die Climatronic mit den beiden großen Lüftern für den Motor zusammen? Sollte ich diese beiden Sensoren doch einmal tauschen?

    Habe ich mal gemessen. Im Bus liegt man so ca bei 82 bis 85 Dezibel. Da bringen übrigens auch leisere Reifen nichts mehr :-). Zumindest nicht für die Ohren der Menschen die im Bus drin sitzen. Habe das mit der Freisprechanlage auch ziemlich schnell gelassen.

    ...eine kurze Rückmeldung über das suchen unter meinem Xaver.


    Dann doch lieber keine Motorschrauben festdrehen. Die Stahlwolle bringt bei mir dann doch auch in der Küche mehr. 😉


    Das Schutzblech vom Motor war zwar eine Schraube schon durchs Blech gefressen, welche ich mit zwei großen U-Scheiben wieder fixiert habe, Konservierungsspray drauf und gut, aber da kam es nicht her. Auch kam es nicht von dem Gummipuffer, den ich wieder neu verbaut habe unter dem Vergaser.


    Beim Schauen und Rütteln downunder habe ich zwar die Getriebestangen an der einzigen Schraube, die diese halten, abgedreht :-(, das war aber nur ein Nebeneffekt. Ganz schöner Scheiß. Ist nämlich keine Schraube sondern eine Gewindestange mit Mutter. Muss man ausbauen und ein neues Gewinde bohren. Allerdings war diese Gew.stange schon leicht angerissen und es hätte sein können, dass mir diese Stangen bald beim Fahren runtergerutscht wären. Ich bin dann einige Zeit mit Kabelbindern als Fixierung weitergefahren. Und ich muss sagen, er hat eigentlich besser geschaltet als vorher. :-) jetzt geht alles wieder.


    Zurück zum Surren.

    Wer hätte es gedacht. Es ist eine lockere Stelle am Auspuff. In der Nähe des Endtopfes an der Halterung. Der Auspuff ist nicht kaputt oder hat ein Loch oder so. Einfach nur eine vibrierende Stelle die ich vielleicht mal fixieren werde. Aber da ich weiß dass es nichts schlimmes ist kann man das so lassen.


    LG


    Olli



    -》 ...da raschelt was am Unterboden, verdammt, jetzt muss ich schon wieder den Motor ausbauen und in eine andere Karosserie einbauen.《-

    habe ich das richtig gelesen? Die Anzeige-Fehler treten jetzt erstmal nicht mehr auf? Das ist doch super oder?


    Eine Alternative wäre auch noch folgende: so wie du es auch angedacht hattest. Hier am See z.b. gibt es einen Schrotthändler der leider schon das Monopol hat. Trotzdem hat er eigentlich alles da. Ganz bestimmt doch eine Climatronic vom Sharan oder vom t4. Was ich gelesen habe sind das dieselben. Bzw meine Schwester hatte auch einen Sharan und das war halt echt dieselbe. Dann könntest du dir die unter dem Vorwand zu probieren ob sie funktioniert vor Ort mal an die drei Kabelbäume aus der Mittelkonsole stecken und schauen was da passiert. Wenn der etwas kulant ist könntest du da Glück haben. Dann weißt du was Sache ist.

    Hey Siemon,


    Schade dass es nicht das war. Noch einmal zu meinem Verständnis. Außer, dass die Anzeige bei der climatronic am Anfang blinkt bzw einen Fehler meldet, und die eine oder andere Anzeige wie z.b. Auto da leuchtet, wo sie nicht hin sollte , funktioniert das Ding einwandfrei oder?


    Also ich bin kein Elektroniker, aber es kann doch sein, dass einfach das Steuergerät intern einen Fehler (nur LED-Anzeige) hat, aber allgemein alle Lüftungen, Kühlungen und Wärmeeigenschaften einwandfrei funktionieren.


    Weil wenn das so ist dann würde ich einfach weiterfahren bis sich ein wirklich ernstzunehmendes Problem bemerkbar macht. Einen Motorschaden wirst du davon nicht erleiden. Ist nur meine Meinung.

    ... ich hatte nicht während der Fahrt aufs Handy geschaut.


    Ich habe damit gemeint, dass ich das nur höre, wenn ich fahre, und während ich fahre, kann ich nicht runter klettern. 😉


    Unterlegscheibe Motorstütze finde ich über Wiki?

    Ich danke dir für diese Tipps. Werde ich nächste Woche schauen.


    Ich denke ordinäre Stahlwolle tut's auch zum dämmen. Jedenfalls ein ein leuchtender und kreativer Tipp. Cool. Probiere ich aus. Danke dir. Wo diese Schraube sitzt muss ich noch schauen. Hoffentlich da wo man gut dran kommt.

    Als ich heute darunter gelegen bin und etwas an diesem Blech gerüttelt habe, habe ich das schon in Betracht gezogen.


    Hatte heute einen Gummipuffer, der beim Ölwechsel auf einmal auf dem Boden lag, wieder an seinem Platz befestigt und hatte gehofft, dass es vielleicht daran liegt. Leider Fehlanzeige.


    Das Blech, von dem du schreibst, sieht schon ziemlich muffelig aus. Da könntest du recht haben, dass das daher kommt. Also wenn du damit das modfige Blech meinst, das man vor dem Gesicht hat, wenn man unter dem Bus liegt? Nahe der Trittstufe an der Schiebetür...


    Ist ein bisschen schwierig jetzt weil ich nicht drunter klettern kann während ich fahre.


    Gibst du mir den Tipp auch so? Konservierungsspray drauf sprühen oder wie?

    Ich glaube es kommt von ca. unterhalb der Beifahrerseite. Ein kurzes Surrenen oder Vibrieren. Tendenziell eher metallisch. Erinnert mich etwas an diese altmodischen Klingeln an den Haustüren. Die eben nicht klingeln sondern surren/ summen. Aber am Bus klingt es eher nicht elektrisch.

    Es tritt zeitlich unregelmäßig auf und wenn dann echt nur kurz. Vielleicht eine knappe Sekunde lang.

    Ich habe das Gefühl, dass das Geräusch meistens ertönt, wenn ich am Anfang vom zweiten oder dritten Gang Gas gebe, also die Vibration des ganzen Busses erhöht wird.


    Ihr seid zur fröhlichen Raterunde eingeladen. ;-)


    Oder jemand von euch kennt genauso etwas und kann mir genau den richtigen Tipp geben.


    Grüße vom See.

    Olli

    Ich hoffe du hast das mit den kalten Lötstellen gut herausbekommen. Ist nicht schwierig. Ich war echt ziemlich happy dass das damals bei mir so einfach geklappt hat und alles wieder funktionierte. Ich finde die climatronic beim t4 zusammen mit der Wanne für den Motor die größte Fehlkonstruktion am Wagen. Ich brauche eigentlich überhaupt keine Klimaanlage und habe das bei diesem Bus halt so genommen weil der Rest des Busses echt super in Schuss war. Null Rost usw.


    Aber wenn doch alles eigentlich gut funktioniert dann würde ich an deiner Stelle einfach weiterfahren. Immerhin kann die Klimaanlage keinen Motorstop bewirken. Im schlimmsten Fall ist schwitzen oder frieren angesagt.


    Oder du probierst echt ein anderes Steuerteil aus. Ou man diese vw climatronic nervt brutal finde ich.


    Eigentlich sind mir ja elektrische Fensterheber schon zu viel Schnickschnack.


    Danke für die Links mit den Sensoren. Habe ich mir alles schon mal zu Gemüte geführt. Bei den Preisen kann man sie eigentlich einfach tauschen. Aber wie gesagt bei mir geht alles wieder gut. Hoffe du bekommst das auch bald hin. So dass es am besten für dich ist.

    Magst du mir kurz verraten wie Du die drei Stufen bzw die zwei Sensoren der Lüfter am Kühlergrill geprüft hast? Die wollte ich nämlich auch mal tauschen und habe es aber dann doch gelassen weil ich glaube dass die ganz in Ordnung sind. Wie überprüft man die? Also jetzt außer auf Sicht?


    Ich kann gut nachvollziehen dass ich das nervt dass das blinkt am Anfang obwohl eigentlich alles gut funktioniert.

    Ich würde trotzdem mal das 140er Relais rausnehmen und mal einen Blick darauf werfen. Ob alle Lötstellen gut aussehen. Weil zwischen Stufe 1, 2 und 3 merkst du doch eh fast keinen Unterschied. Wirf mal einen Blick auf das Relais.

    Ja ich habe da noch eine Idee. Bei mir hat mal die Lüftung nicht richtig funktioniert inklusive Fehlermeldung/ Blinken am Anfang. Dann habe ich alle Lötstellen im Relais 140 links unter dem Lenkrad frisch verlötet. Es gab eine oder zwei kalte Lötstellen was dazu geführt hat, dass die Zwischenstufen bei der Lüftung nicht alle funktioniert haben. Am Schluss ging die Lüftung nur noch auf Stufe 1.

    Wenn eine oder zwei Zwischenstufen nicht gehen merkt man das nicht gleich, doch die Fehlermeldung kommt trotzdem. Wenn du nicht gut im Löten bist kannst du das Relais 140 auch gleich tauschen. Weiß aber nicht was das kostet.

    Nach dem Löten funktionierte die Lüftung wieder perfekt und auch die Fehlermeldung kam nicht mehr. Also sprich das Blinken am Anfang beim einschalten. Was ja eine Fehlermeldung ist.

    Guddä Morgä in die Runde.

    Entschuldigung dass ich hier so rein senfe.

    Ich bin mir zu 100% sicher dass der TÜV auch nach einer gewünschten Abnahme nicht für Schäden aufkommt, die deine Ladung betreffen oder die Befestigung deiner Ladung. Auch nicht für die Verschraubung am Dachträger. Die Abnahme wäre reine Geldmacherei. Falls etwas passiert was auf die TÜV Abnahme zurückzuführen ist, dann würde der TÜV sagen dass du die Verschraubungen warten musst und zwar regelmäßig.

    Was die Sicherung angeht so musst du das wirklich mit deinem Gewissen ausmachen. Und mit deinem Fachwissen über Statik.


    Vielleicht mal schauen was Thule und Co so an Material verwendet und bis wieviel Kilogramm entsprechend die käuflichen Träger gehen.


    Zu viel zu meinem Senf.


    Darf ich mal fragen was du da alles hochbinden möchtest?


    Greets



    Olli

    da ist was wahres dran an deinen Worten. Habe gestern dann doch gemerkt dass es doch noch nicht so richtig geht. Dann habe ich heute diesen kleinen Ventilator an der Steuereinheit der climatronic mal ausgebaut. Und an der Autobatterie auch ausprobiert. Also nachdem ich ihn durchgehend gereinigt habe und geölt. Als ich alles wieder drin hatte habe ich gemerkt dass man durch das kleine Gitter mit einer Taschenlampe schon vorher erkennen kann ob der kleine Ventilator geht oder nicht. Das sollte man vielleicht bei Wikipedia mal ändern. Sonst schraubt man ins Blaue rein und das eventuell umsonst. Auf der Heimfahrt von meiner kleinen Werkstatt heute habe ich dann bemerkt dass er doch schon früher heizt und nicht erst bei 26 Grad. Müsste also echt jetzt wieder gehen. Ich habe mir schon ein Puzzle hergerichtet falls der sich es drückt verhält. Hahaha.

    Ja das stimmt ja schon alles was ihr da sagt. Dennoch ist mir die climatronic irgendwie ein wenig zu vielseitig. Auto/Econ/oben/unten/hinten/vorn/Scheibe/6Stufen 💭💣💥😉... Mein letzter war auch der MV 2.5 tdi ACV, nur aus 1997, also mit der alten Klimaanlage. Ein Knopf und fertig. Kalt. Ohne digitalzapping und so weiter. Da kam ich irgendwie gut mit klar.

    Ich bin ständig am rumspielen an dem Teil. Naja auch eine gute Ablenkung beim Stau.



    Habe das Bedienteil heute morgen abgesaugt und mich wie ein kleiner Bub gefreut. Funktioniert wieder alles tadellos. War wohl ganz schön viel Staub drin.


    Und ich dachte ja zuerst ich muss das Sicherheitskommando wegen dem Beifahrer-Airbag konsultieren. War er wieder mal brav mein Xaver.