Posts by TD-Hobbyschrauber

    Hallo


    Quote

    Wenn er nur ne Stunde steht gibts auch kein Prob.


    Kenne das Thema von meinem alten 1,6 TD Bus. Sobald die Temperaturen sackten, war der nur noch schwer zu starten. Ab und zu Blasen in der Dieselleitung sind normal, so lange das einzelne sind. Diesel hat eben auch flüchtige Bestandteile und bei höheren Temperaturen gasen die schon mal aus.


    Quote

    Wie würdet ihr bei der Fehlersuche weiter vorgehen.


    Ich befürchte, daß Du um eine Kompressionsmessung nicht herum kommen wirst. Sofern die Einspritzsteuerung Ok ist, und das hast Du ja scheinbar geprüft, bleibt eigentlich nur noch eine Möglichkeit: Der Bock hat kalt keine Kompression, die ausreicht, um ihn sauber zu zünden. Bei warmen Motor sind die Kolben und Ringe noch entsprechend ausgedehnt, deshalb kann weniger Luft "durchpfeiffen". Sobald das aber kalt wird, machen sich die abgearbeiteten Kolbenringe (200 tkm) und evtl ausgearbeitete Kolbennuten bemerkbar. Manchmal kriegt man das für eine Übergangszeit noch durch die Zugabe von Mecaxyl blau ins Öl oder eine Teflonbehandlung in den Griff (über die Wirksamkeit streiten die Experten), aber irgendwann heißt es zerlegen, Zylinderlaufbahnen prüfen und evtl. hohnen, Kolben prüfen und evtl ersetzen (nach Hohnen müssen immer Übergrössen rein), Kolbenringe tauschen. Und wenn wir gerade so schön dabei sind, tauschen wir auch noch gleich die Hauptwellen- und Pleuellager, sowie alle Simmeringe und Dichtungen und gucken uns dann noch den Zylinderkopf an, bei dem es nach der Laufleistung evtl. Zeit sein könnte, die Ventilschaftabdichtungen zu tauschen und die Ventile mal wieder einzuschleifen. Der so runderneuerte Motor wird perfekt anspringen und wieder 150-200t km halten. Muß allerdings vorsichtig eingefahren werden.
    Evtl reicht es, auch nur die Kolbenringe zu tauschen. Wäre ich aber vorsichtig; der Kolbenringtausch ist zwar die einfachste und günstigste Variante, garantiert aber ohne die "Begleitmaßnahmen" nicht unbedingt den Erfolg, den man sich erhofft. Es kann nämlich sein, daß bei zu stark ausgearbeiteten Zylinderlaufbuchsen, die Kompression eher noch sinkt, weil die neuen Kolbenringe sich an das "Oval" nicht richtig anpassen können.


    Gruß


    Thomas