Posts by Wammler

    Hi zusammen,


    danke für die Hilfe.

    Die Wasserpumpe wurde mit den Riemen gewechselt (komplettes Set). Auch der Thermostat und Glühkerzen sind neu.

    Können also nur die Steuerzeiten sein. Nun muss ich eine Werkstatt finden, die das kann.

    Oder wohnt jemand in Freiburg oder Umgebung mit einer Messuhr, der mich hierbei unterstützen könnte? Ich bin schraubertechnisch nicht unbegabt, aber hierfür fehlt mir das Werkzeug und die Erfahrung.


    Grüße,

    Simon

    Hallo zusammen,


    ich bräuchte nochmals euren Rat. Nachdem beide Zahnriemen gewechselt wurden habe ich nun folgende Symptome:

    Der kleine AAB raucht oder rußt, schwer zu erkennen beim Fahren, unter Last. Aber nur zwischen 1800 und 2000 Umdrehungen. Und er ruckelt unangenehm.

    Das ganze wird besser wenn ich 50 km gefahren bin. Ganz hört es nicht auf.

    Nur wenn ich den Kaltstartbeschleuniger ziehe, ruckelt er nicht mehr und nebelt kein bisschen.


    Die Einspritzpumpe habe ich schon auf Basiseinstellung eingestellt, sprich Restmenge und Leerlaufdrehzahl. Das alles einer Anleitung folgend die ich hier im Forum gefunden habe. Hat nicht wirklich eine Besserung gebracht.


    Nun ist mein Gedanke, dass der Förderbeginn zu spät ist. Sonst würde es ja nicht aufhören, wenn ich den KSB ziehe. Oder habe ich da einen Denkfehler?

    Mein Werkstattmann meinte nun, dass er das eher nicht glaubt, weil der Bus super anspringt und auch gut läuft.

    Er meint, das neue einstellen dauert halt 2 bis 3 Stunden und ich solle erstmal fahren. Vielleicht wird es ja besser. Das finde ich ist allerdings keine gute Lösung.


    Über Tips und Ratschläge, ob mein Gedanke richtig oder falsch ist und wie ich vorgehen sollte, wäre ich sehr dankbar.


    Grüße

    Simon

    Da er im Moment nicht richtig rund läuft werde ich die Düsen zur Sicherheit ausbauen und beim Bosch-Dienst überprüfen lassen. Sicher ist sicher.

    Danke für euer Feedback!

    Hallo zusammen,


    ich habe nun eine Grundüberholung des Wartungsstaus meines AAB Motors hinter mir.

    Jetzt fehlen nur noch die Einspritzudüsen. Er hat mittlerweile 225 000km runter und ich denke es wäre an der Zeit diese zu ersetzen, da es bis jetzt anscheinend noch nie gemacht wurde.

    Die Frage ist nur wo beziehe ich die Düsen her. ICh habe mit meiner Suche leider keine aktuellen Hinweise gefunden.

    Kennt jemand von euch diesen Anbieter: https://youngtimerparts666.de/…eneralueberholt-5-stueck/

    Oder hat noch jemand Tipps, wo ich sie sonst herbekommen könnte?


    Danke im Voraus für eure Hilfe!


    Beste Grüße

    Simon

    Das mit der H-Zulassung ist definitiv das Zukunftsziel.


    Wenn ich es richtig sehe, hast du den ACV Motor? Der Steuerrechner sagt mir für meinen AAB die 798€. Aber sicher bin ich da dann erst wenn der Steuerbescheid hier ist.

    Das werde ich in den nächsten Wochen machen.

    Ich werde mich einlesen, was es alles braucht. Soweit ich verstanden habe braucht es Stauraum, Schlafgelegenheit, einene Kocher (portabel reicht, muss aber für den Einsatz in geschlossenen Räumen zugelassen sein) und insgesamt wohnlicher Charakter. Habe ich etwas vergessen?

    Danke für euren Input.

    Ich mache mich jetzt über den Winter an den Umbau zu,m Camper. Sonst ist das mit den Steuern eine etwas harte Nummer!

    Plakette brauche ich nicht unbedingt. Von daher werde ich auf diesen Umbau wohl eher verzichten.


    Grüße

    Hallo zusammen,


    erstmal ein herzliches "Hallo" an alle!


    ich bin seit dem Wochenende stolzer Besitzer eines T4 BJ94 mit dem 2.4 D (AAB) Motor und satten 57 kW Leistung.


    Jetzt habe ich hier im Forum schon mehrfach gelesen, dass man einen Oxi Kat von Oberland Mangold nachrüsten kann.

    Leider wird dieser laut Herstellerseite nicht mehr produziert? Bin ich zu doof, oder gibt es da tatsächlich nichts mehr?


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!


    Mit besten Grüßen

    Simon