Posts by nonius

    Die äußeren Sitzeplätze (der hintersten Bank) hatten immer einen 3-Punkt-Gurt. Nur bei den neueren Calis gab es dann auf der Zweier-Bank eben zwei Dreipunktgurte. Bei Multi und Caravelle/Transporter gab es auch "nur" 2 Dreipunktgurte (auf der hintersten Bank...)

    Gruß

    Rainer

    Hallo,

    blinkende Batteriekontrollleuchte heißt ja, die Starterbatterie wird nicht geladen. Warum wurde dann die Zweitbatterie ersetzt? Was zeigen die Spannungsanzeigen denn an a) im Stillstand (Motor aus), b) mit laufendem Motor, c) Motor aus und Landstrom angesteckt? Besser wäre sicherlich, wenn du dir ein einfaches Spannungsmessgerät besorgst, um hier genauere Daten zu liefern. Hast du dir mal den Shunt angesehen?


    Gruß Rainer

    Hallo nite80,

    ohne Küchenschrank/Kochgelegenheit würdest du heute nicht mehr den Eintrag als Wohnmobil erhalten.

    Egal, wie dein Fahrzeug zugelassen oder versichert ist, darfst du es immer so nutzen, wie du möchtest. Selbst die Beschränkungen für die H-Zulassung sind inzwischen weggefallen, hier brauchst du keine Angst haben. Und nachprüfen lässt sich sowas ja sowieso nicht.

    Normalerweise ist die Versicherung als auch die Steuer als Womo günstiger als für PKW. Genau deshalb sind ja so viele so scharf drauf, ihr Fahrzeug so zuzulassen. Vielleicht solltest du nochmal nach anderen Versicherungen suchen. Auch welche außerhalb von check24 und Co. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass in den Vergleichsportalen die Womos häufig sehr teuer versichert werden. RMV mal direkt anfragen ist sicherlich kein Fehler. Nachteil der Womo-Versicherung: Die SF-Klassen fallen nicht so wie bei der PKW-Versicherung, sondern sind "gedeckelt" (wenn ich das jetzt richtig wiedergegeben habe...)


    Gruß Rainer

    Wie Fridi schreibt: Für den BETRIEB im Bus ist eine gasfeste Einhausung mit Zwangsentlüftung vorgeschrieben. Ob man das jetzt gut findet oder nicht, aber viele Vorschriften haben ja auch einen tieferen Sinn... Wer garantiert dir, dass DU immer dran denkst sofort nach Gebrauch die Flasche wieder zu verschließen? Oder wenn man jemand anderes den Bus benutzt? Besonders bei "Gelegenheitsnutzern"... Frag mal, wie viele Hobby-Schweißer schon ein Mal vergessen haben, ihre Gasbuddel nach Gebrauch zu schließen...

    Gruß Rainer

    Hatte nicht der ADAC vor kurzem "C"-Reifen getestet mit der Aussage, dass die generell nicht so gut sind (wie die Schwesterprodukte ohne "C") - weil sie eben entsprechend ihrer Anforderung in erster Linie auf Haltbarkeit ("C" = commercial use) optimiert sind.

    Wenn es dein Fahrprofil (normale oder geringe Kilometerleistung) sowie die Achslasten zulassen, vielleicht auch mal nach "normalen" also ohne C umschauen? Ich habe bisher auch immer nur C gefahren, aber vor dem Hintergrund, dass der T4 nur noch wenig bewegt wird und ich die C Reifen bisher nie runter gefahren habe, werde ich wohl auch mal ohne C in Erwägung ziehen...

    Auch wenn das C im Schein eingetragen ist, ist es nicht "Pflicht" - solange der Lastindex ausreicht!


    Gruß Rainer

    Ich bin der Meinung, dass du solche Anpassungen nicht mit VCDS vornehmen kannst. Da brauchst du Software, um in die Kennfelder einzugreifen. Zumindest in der Diesel-Fraktion gibt es da auch Wald-und-Wiesen-Software, mit der "solche" Anpassungen möglich sind.

    Aber mal andersrum gefragt. Bist du sicher, dass die Luftmasse der einzige Unterschied ist? Oder ist es nicht womöglich sinnvoller, ein MSP für den AQP zu verwenden??


    Gruß Rainer

    Eigentlich sind die Kraftstoffsysteme "selbstentlüftend", d.h. wenn du lang genug orgelst, ggf. mit Pausen, dann wird genügend Sprit gefördert. Du musst nur zuerst sicherstellen, dass das Leck gefunden und beseitigt ist, sonst kommt immer wieder Luft nach, dann hilft alles orgeln nichts mehr.

    Für die Düsen brauchst du ggf. so einen Schlaghammer-Abzieher, oder was selbst gebautes, wenn sie so nicht raus gehen. bei geschraubten Düsen so eine spezielle lange Nuss mit Schlitz (zumindest erleichtert das die Demontage erheblich).

    Gruß Rainer


    Danke für den wichtigen Hinweis, FuMa

    Der ACV ist nie besser als EURO 3, auch mit Partikelfilter bleibt die Schadstoffklasse.

    Zum Crit Air kann ich sonst nix beitragen, es gibt hier aber auch einige Threads mit Tipps im Forum...

    Gruß Rainer

    Den Gegenhalte gibt es für kleines Geld an jeder Ecke zu kaufen. Aber wer möchte, kann natürlich trotzdem mit dem Schlagschrauber auf die Kurbelwelle losgehen. :brech2: Und wenn er dann nicht gleich anspringt, mal Startpilot reinsprühen... :weg:

    Nichts für ungut, aber solche Tipps sollten im Technikforum nicht ohne entsprechenden Kommentar stehen bleiben.

    Gruß Rainer

    Mal sehen, ob er sich korrigieren kann.

    Das glaube ich eher nicht. Ich würde ihn nicht mit seiner alten Aussage konfrontieren. Womöglich hast du mehr Erfolgsaussicht, wenn du ihm erzählst, dass du in der Werkstatt war und die "irgendeine Dichtung" getauscht haben oder so... Solltest vorher halt alles nochmal gründlich abwischen, wo man so hinkommt...

    Gruß Rainer

    Puh... 11TEUR für einen nackten Trapo ohne Ausstattung mit dem kleinen TDI ist echt eine Ansage (um nicht zu sagen: völlig abgehoben). Und 145 tkm in 17 Jahren muss nicht nur gut für den Motor gewesen sein...

    Gruß Rainer

    Um wirklich was sagen zu können, wo das Öl herkommt, muss die Wanne unten ab und alles zumindest abgewischt werden und dann beobachten.

    Bei meinem war dieses Jahr die Dichtung Ölfilterhalter fällig, nach einem Bruchteil der Kilometer von Deinem... "Typisch" ist, dass irgendwann überall ein ganz kleines bisschen raus kommt...

    Boah, Risse in den Ventilen. Hat er wohl einen schlechten Tag gehabt, oder sonst zu wenig gefunden an der alten Karre ;-) Entweder gönnst du dir neue - aber dafür müssen die Reifen von den Felgen runter, weil die Ventile "von hinten" eingezogen werden - oder du machst schnell schonmal die Sommerreifen drauf (wenn da die Ventile besser sind...).

    Gasschläuche und Druckregler sind ein leidiges Thema. Als ich zuletzt meine getauscht habe, gab es überall nur noch Schläuche, die schon zwei Jahre auf dem Buckel hatten...


    Grüße

    Rainer

    Hallo James,

    Respekt! Für noch nie gemacht an dem Motor ist das eine echt respektable Zeit... Schön, dass er wieder läuft!

    Die "glatte" Spannrolle irritiert mich nur etwas. Als ich meine vor zwei Jahren getauscht habe, hatte die noch Rillen... Bin aber damit nicht zum Freundlichen gegangen. Hast du das Spannelement auch getauscht??


    Gruß Rainer