Posts by rainerZ

    Moin,


    was ist an dem Ladegerät 500 ,- Wert?


    dafür gehen viele Leute ne Woche lang arbeiten, für den Gegenwert einer Platine und eines Alugeäuses drumrum! Und so aufwändig ist die Technik dadrin auch nicht, daß die Entwicklungskosten den Preis rechtfertigen würden, vor allem bei einer völlig unausgereiften Technik. Wie sonst ist es zu erklären, daß die Dinger regelmäßig abrauchen, bei vergleichsweise geringer Beanspruchung? Es fehlt die Konkurenz.


    bei der Schalterei ist es eben die Frage, ob die Befehle ankommen und oder die Werte einwandfrei übermittelt werden; das müßte halt alles mal komplett überprüft werden, sonst nützt ein neuer Kühlschrank auch nix, höchstens dem Händler........


    Gruß, Rainer

    Hallo Ku-Sa,


    was verstehst Du unter Steuergerät-Ladegerät?


    Steuergerät sitzt vorne am Himmel, Ladegerät sitzt unter der Kühlbox und raucht oft ab. Dieses eben kostet die kleingkeit von 500 Ören, ist aber noch keine 50 wert.:brech2: :brech2: :brech2:


    Bemüh doch mal die Westfalia Seite und lies dich mal ein, die ist gut gemacht.


    Bevor ich den Kühlschrank wegschmeißen würde, würde ich zuerst mal alle Kabel durchmessen, die von 26poligen Vielfachstecker an die einzelnen Stellen gehen.


    Ist alles ne komplizierte fragile Geschichte, da besteht die Frage halt, wieviel Nerv Du hast, zu forschen....


    Bezugsquelle für günstige Teile kenn ich leider nicht.


    Gruß, Rainer

    Moin,


    bist Du sicher, daß er kaputt ist?


    Hast Du das Selbsttestprogramm der Zentralelektronik schonmal angeschmissen?


    Findest Du auf der Westfaliaseite,


    Tschö, Rainer

    Moin Leute,


    vielleicht interessierts ja irgendeinen..........


    Ihr erinnert Euch vielleicht an meine verzweifelte Such nach der Ursache, daß die Zentralelektronik die Batteriespannung nicht erkennt - - - V.


    Es gehen zwei dünne Kabel von der Zweitbatterie direkt an den 26-poligen Mehrfachstecker am Bedienteil, an Anschluß 25 für Minuspol und 26 für Pluspol. Die sind für die Spannungmessung zuständig. Das Pluskabel hatte keinen Durchgang.
    Nach überbrücken desselben war alles ok :ok:


    Denke daß an dieser ganzen dünnen Kabelgeschichte am Vielfachstecker einige Probleme begraben liegen!


    Vielleicht hilfts ja irgendeinem mal,;)


    Tschö, Rainer

    Moin Udo,


    habe das Gefühl, es gibt 3 Möglichkeiten


    - Messshunt (werde ihn austauschen da billig)


    - Kabelverbindung zur Zentralelekronik (aufwändig und wenig wahrscheinlich)


    - Zentralelektronik selber (am wahrscheinlichsten, aber mit 400Ören richtig schmerzhaft, und totale Abzocke)


    Habe schon Ladegerät für 518,- ausgetauscht, das war durchgebrannt.


    Irgendwie alles Kinderspielzeug, sauteures Kinderspielzeug!


    Mein Fraronlader 16A Elektronik ist besser und hat grademal 54,- gekostet; was rechtfertigt diesen Preisunterschied?


    Der Westfalialader ist wahrscheinlich auch made in china!


    Bin ziemlich ratlos,


    tschö, Rainer

    Moin Spezis,


    Cali Hubdach Bj. 2000, ACV


    Problem: Standheizung und Kühlschrank funktionieren nur nach Anschluß an Netzstrom oder Laufenlassen des Motors, also Lima,nicht auf Gelbatterie. Elektronik erkennt Batterieladung nicht.


    hatte vorn paar Wochen schonmal das Problem gepostet, bin aber nicht weiter gekommen,


    also der Cali läd die Gelbatterie nach Wechsel des Ladegerätes normal mit 14,4V, Batterie hat nach 2Tagen Ladezeit 13,6V Spannung, habe auch schon volle externe Batterie angeschlossen, nix. Das Display zeigt auch keine Spannung an, aber auch keine Fehler. Habe versucht, nach Onlinefehlersucheanleitung vorzugehen, und die vier oberen Tasten 7 Sekunden lang gedrückt, um ins Menu zu kommen, das Gerät reagiert nicht.


    Batterie wurde vor Jahren schonmal getauscht, hat nix gebracht.


    Kontakte sind nicht korrodiert und fest.


    -Wie funktioniert dieser Messshunt? Kann man da was nachmessen?


    - gibts noch ne andere Möglichkeit, noch ne anderes Bauteil, was da ne Rolle spielt?


    definitiv nimmt Die Zentralelektronik vorne an, daß die Batterieladung nicht ausreicht und gibt den Strom für die Verbraucher über die Batterie nicht frei.
    Aber warum funktioniert es dann, sobald Netzstom oder Lima laufen, obwohl die nur die batterie laden sollen, der Verbrauchsstrom aber über Batterie laufen soll?


    Bin für alle Hinweise dankbar,


    tschö, Rainer








    -

    Moin Pom,


    Quote


    Die habe ich auch. Schalterstellung im Bedienteil ist bei meinem Kleinen
    "Sonnenschein", wenn ich mich gerade recht erinnere.


    - bei Westfalia steht für "Sonnenschein/Deta" dieselbe Einstellung


    Quote

    Kannst Du Stromlaufpläne lesen? Dann könnte ich Dir feine
    California-Lektüre per Mail schicken.


    - Das würde mich riesig freuen: marie.rainer ätt web.de



    Quote

    Seit dem Gestank macht die Batterie Zicken? Das "riecht" ;) ganz gehörig
    nach einem Zusammenhang. Wenn keiner der Wackelkontakte (siehe oben) die
    Ursache ist, saugt Dir evtl irgendwas die Batterie leer. Hast Du mal
    - Eigendiagnose am Bedienteil durchgeführt


    bin über 1000 km vom Bus weg im Moment, da ich in D bin bis Mitte Feb. und kann bis dahin keine Versuche durchführen. Aber Theorie studieren kann ich schonmal.


    Quote

    Bis zur Klärung, ob ein erhöhter Ruhestrom die Ursache ist, würde ich die
    Zweitbatterie abklemmen. Nicht, dass die schöne neue 450-Euro-Batterie
    bald tiefentladen ist...


    im Moment nicht durchführbar s.o.; (meine Schwiegermutter ist dazu mit Sicherheit nicht in der Lage), aber die Batt. war voll, habe sie zur Sicherheit nochmal mit einem externen Ladegerät nachgeladen, und die Messung ergab 14.4V, und trotzdem haben die Geräte nicht funktioniert, und die Anzeige keine Spannung angezeigt. alles was ging war die Beleuchtung hinten.




    Tschö, Rainer

    Moin Pom,


    Kamen die Probleme kurz nach dem

    Quote

    Batteriewechsel?


    - Das Auto gehört meiner Schwiegermuter, die muß ich interviewen, dauert aber etwas, wir fahren heute für 2 Wochen nach good old Germany, und dann wieder zurück.


    die Probleme kamen meines Wissens nach eine Weile nach dem Wechsel,
    und noch was: sie sagte, daß sie bei 40° im Schatten den Kühlschrank anhatten, und als sie wieder ins auto stiegen, hätte es fürchterlich gestunken, wahrscheinlich irgendetwas geschmort.


    Quote


    Am Bedienteil kann man die Batterie(n) kodieren, eine oder zwei,
    Sonnenschein oder Deta.


    - eine, ne 140er Exide


    Quote

    Wo der Unterschied zwischen "Sonnenschein" und "Deta" genau liegt, weiß
    ich nicht. Schließlich sind das nur Hersteller und keine technischen
    Daten. Evtl. braucht die neue Batterie eine andere Einstellung.


    Quote

    Hier
    California Elektronik klicken.


    Quote


    Ahoi
    Pom


    Tausend Dank, werde den Link weiterverfolgen,


    Tschö, Rainer



    tausend Dank, werde der Sache

    Moin Pom,


    danke für deine Mühe!


    Quote

    sind alle Sicherungen in der B-Säule links in Ordnung?


    alle i.O.


    Quote

    Sind alle Kabel an den Batteriepolen fest angezogen? ... Bist Du sicher?


    sind sauber, habe sie abgehabt und fest wieder dran; außerdem andere mit sicherheit volle Batterie versuchsweise dran gehabt, keine Änderung


    Quote

    Sind die Kontakte am Trennrelais (unter der Kühlbox an die Trennwand zum
    Batteriekasten geschraubt) fest und in Ordnung?


    sind i.O.; kanns aber auch nicht sein, da die Batterie ja geladen ist und das Ladegerät 14,4V anzeigt und die volle Versuchsbatt. auch keine Änderung brachte!


    Quote

    Ist der Shunt (Messwiderstand, auch unterhalb der Kühlbox, auf dem
    Radkasten, glaube ich)* für die Spannungs-/Kapazitätsanzeige in Ordnung
    und die Kontakte fest?


    das wäre noch ne Möglichkeit, kanns im Moment nicht testen, da der Bus grade 100km weiter richtung Süden nach Beziers unterwegs ist, und ich hier im wunderschönen saukalten Haut-Lanquedoc sitze


    das mit dem Shunt (habsch noch nie gehört :-)) muß ich noch testen


    tschö, Rainer

    Moin Spezis,


    folgende Situation;


    Zweitbatterie relativ neu und voll aber auf dem Display erscheint Batt. leer und Leistungsverbraucher wie Standheizung und Kühlbox funktionieren nicht. Batterie provisorisch ersetzt durch andere volle; gleiches Ergebnis. Batterie mit anderem Ladegerät geladen bis voll, Ladegerät im Bus mit Voltmeter nachgemessen; 14,4V


    Bei Spannungsversorgung aus Steckdose funktionieren alle Verbraucher.


    Wo geht die Power aus der Batt. verloren?


    finde in der Suche nix brauchbares.


    Cali mit Faltdach ACV BJ.2000


    Tschö, Rainer

    moin kami,


    das Teil ist die Entwässerung von deinem Dieselfilter.


    Die beschriebenen Symptome passem auch wunderbar zu verstopftem Difi, der scheint auch schon ziemlich alt zu sein, wenn das Plastik so spröde ist, das die Entw.öffnung so leicht abbricht.
    Kauf Dir morgen nen neuen DiFi, und tausch ihn aus.
    Die "Kabel" sind übrigens Dieselleitungen ;-(),


    Gruß, Rainer

    Quote

    Stell den Förderbeginn bitte mit einer Meßuhr ein.


    Moin,


    das mit der Luft hat aber nix mit FB zu tun,


    Luftproblem:


    - ist der Difi zu


    - ist das Tanksieb zu


    - sind die Zulaufleitungen dicht, vor allem an den Verbindungsstellen


    Gruß, Rainer

    moin Dieter,


    Du fragst mich Sachen :) ;
    Markise nein, Fahrradträger nein, Rest keine Ahnung;
    Werde es in Erfahrung bringen und im Markt einstellen.
    Wollte halt mal gerne ne Orientierung, was man für son Teil preislich in etwa ansetzen kann.


    danke für die Antworten,


    Gruß, Rainer

    moin Dieter,


    Mein AJA isn schnöder Trapo. Der Cali isn original Cali, klassisch mit Hubdach, so wie man ihn kennt. Sowas könnt ich mir nie leisten! Nach dem Tod meines Schwiegervaters überlegt die Verwandschaft meiner Frau, was mit dem Auto wird. Wahrscheinlich wird er verkauft.


    Gruß, Rainer

    Moin,


    Wiviel ist Eurer Meinung nach ein Cali TDI ACV BJ 2002 mit 66000 KM in gutem Zustand mit neuem Zahnriemen und Scheckheft wert?


    Gruß Rainer

    hallo,


    wenn Du selber schrauben kannst, beläuft sich die Sache auf ca 5-10Euronen Material für Plastikkugel und -wanne.
    Bemüh mal die Suche nach Schaltungsproblemen, da findest Du alles, was es zu dem Thema zu sagen gibt.


    Gruß Rainer