Posts by Grüner-T4-AAF-91er

    Guten Abend,


    diesen Effekt hatte ich an meinem Benziner auch. Der Zündanlassschalter wurde getauscht,

    der war nicht verantwortlich. Der Fehler trat unregelmäßig auf, inzwischen aber nicht mehr.

    Die Ursache wurde bislang nicht gefunden.


    Ich habe mir daher notgedrungen angewöhnt, den Wagen nie mit eingelegtem Gang abzustellen.

    Hallo Tomy,


    danke für den Hinweis, die Liste von BARdi kenne ich, ihn persönlich durfte ich auch
    vor rd. 15 Jahren kennen lernen. Ist er eigentlich noch hier im Forum aktiv ?


    Um offen zu sein, ich kann mich in diese Punkte reindenken, habe ich auch schon damit

    angefangen, mir fehlt aber die praktische Erfahrung, um die Punkte in der Tiefe abzuarbeiten.


    Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ich hier über das Forum ein konkretes Hilfsangebot

    aus dem Berliner Raum (Mariendorf / Tempelhof und Umgebung) finden würde. Danke.

    Guten Abend,


    mein grüner AAF (Benziner 2,5 l) ist nun 30 Jahre alt und macht nur noch Ärger mit

    der Zündung / Motorsteuerung.


    Ich hatte ihn erst bei meiner kleinen Werkstatt, die den Wagen bislang immer ordentlich repariert hat.

    Bislang lief er, von einigen Macken abgesehen, einigermaßen. Nach einer kleineren Überlandfahrt

    hin und wieder zurück stand er ein paar Tage. Bei der nächsten Fahrt wollte ich ihn starten,

    die Zündung funktionierte, der Motor nahm kurz Gas an, um dann nach 5 sec auszugehen. Das

    Spiel habe ich eine Weile erfolglos probiert.


    In der Werkstatt wurde alles mögliche getestet, mit der Kabelage schien irgendwas nicht zu stimmen.

    Besonders merkwürdig war, dass ein älteres VW-Diagnose-Gerät bei stehenden Motor eine Motor-

    Drehzahl von 480 U/min angezeigt hat.


    Schließlich wurde das Relais 30 getauscht, Leerlaufdrehzahl so eingestellt, dass er die AU bestehen

    würde und ich bin nach Hause gefahren.


    Drei Tage später Fahrt zum EInkaufen, hin war alles ok. 30 min später vor der Rückfahrt fängt der Wagen

    wieder an zu spinnen und nimmt kaum Gas an. Nach ein paar Versuchen habe ich ihn dann auf 2000 - 3000

    Umdrehungen bekommen, um vom Parkplatz nach Hause zu bekommen.


    Beim nächsten Versuch zwei Tage später Hinfahrt halbwegs passabel, zurück dann wieder erneute Probleme,

    bis hin zu Fehlzündungen.


    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Könnt ihr mir in Berlin Mariendorf und Umgebung eine Werkstatt empfehlen,

    Erfahrungen mit alten T4s hat und meinen alten Bulli wieder zum Laufen bringt ?


    Oder gibt es im Forum einen T4-Piloten, der in der Nähe wohnt und sich den Wagen mal anschauen mag ?


    Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.