Posts by Busfreak

    Als ich Januar 2003 meinen Bus neu (0km) gekauft habe, war schon nach wenigen Tagen morgens die Batterie leer. Aufgeladen und bald war sie wieder leer. Spannung während der Fahrt gemessen - 13,8V. Zum „Freundlichen“ gefahren und mein Leid geklagt. Seine Antwort:“13,8V ist O.K. Bei höherer Spannung geht die Fahrzeugelektronik kaputt. So habe ich in den letzten 7 Jahren 6 (in Worten sechs) neue Batterien eingebaut , jeweils mit anderen Kapazitäten (80-120Ah).
    Jetzt lese ich ein paar Beiträge früher, dass jemand eine LiMa hat, die 17,8V abgibt und die Elektronik seines Busses lebt immer noch. Also würde eine sinnvolle Ladespannung von 14,2 bis 14,5V die Elektronik gar nicht zerstören und ich hätte mir all die Jahre den Ärger mit der ewig leeren Batterie sparen können???? - schluchz!!!!


    In gewissen Grenzen kann man auch etwas größere Kohlen (z.B. Bohrmaschine) nehmen und die am Doppelschleifer vorsichtig auf Form bringen.
    Mfg Busfreak

    Quote

    Guck mal unter diesem Link: http://t4-wiki.de/wiki/Tagfahrlicht
    Da brauchst du kein extra Relais für ;-)


    Danke für den Tipp!
    Aber die Schaltung ist für mich nicht geeignet da:
    1.) Das Tagfahrlicht dann auch bei stehendem Motor brennt.
    (es darf bei eingeschalteter Zundüng und stehendem Motor nicht brennen)
    2.) Die Scheinwerfer bei jedem Startvorgang 2x eingeschaltet werden. Das verkürzt die Lebensdauer der Birnen erheblich.
    Grüße
    Busfreak

    Quote

    Hallo T4 Fans,ich Hoffe es kann mir hier einer Helfen oder einen Tipp
    geben.


    Hallo,
    hatte ich auch einmal. War einfach zum verrückt werden, weil man jede Sekunde damit rechnen musste, dass der Vorschub plötzlich fehlt. Ein Fachmann hat damals ein "Motorrelais" gewechselt und der Spuk war vorbei. Welches genau das war, sagte er mir aber nicht. "Eben das Motorrelais" war die erschöpfende Antwort.
    Der offizielle "Freundliche" hatte mir allen ernstes geraten die Kiste zu verschrotten, weil man den Fehler, der so unregelmäßig auftritt, eh nie findet.
    Grüße
    Busfreak

    Quote

    Sollte es um den Anschluss eines Trennrelais gehen, empfehle ich die
    Nutzung des Anlasserkontaktes statt Masse. ->
    http://www.t4-wiki.de/wiki/Tre…#Schaltbild_und_Anschluss


    Hallo UdoZ und urs
    1000 Dank für die ausführliche Info und den Tip mit der Freilaufdiode.
    Nein, es geht nicht um ein Trennrelais. Ich möchte die Hauptscheinwerfer - ohne alle andere Leuchten - mit dieser Schaltung einschalten. Ein automatisches Tagfahrlicht so zu sagen.
    Beste Grüße aus Karben
    Busfreak

    Hallo zusammen,
    früher konnte man durch Abgreifen der Spannung an "D+" ein Signal generieren das besagte, dass die Maschine läuft.
    Ab 1999 denke ich, gibt es den Ausgang an der LiMa nicht mehr, dafür gibt es jetzt wohl den Ausgang "L".
    Kann mir jemand sagen wie empfindlich dieser Ausgang ist, anders gefragt wie hoch man ihn belasten kann? Ist der Anschluß einer normalen KFZ-Relais-Spule unproblematisch?
    Um den Anschluß "L" an der LiMa besser finden zu können - Kann mir jemand sagen welche Farbe das dort angeschlossene Kabel hat? (2003 / 111KW)
    Vorab herzlichen Dank
    Busfreak


    Hatte ich auch gerade. Bei Tankanzeige unter 1/4 stundenlang ;-) georgelt.
    Tankgeber gewechselt - bei meinem AXG 203 €97,00 und jetzt ist alles wieder ok
    Grüße
    Busfreak

    Quote

    Moin,
    ich habe da ein seltsammes Problem.
    Wenn mein T4 2,4 l SD kalt ist, ruckelt er beim Anfahren nicht, wenn er
    warm gefahren ist, wird ddas ruckeln mehr?
    Auch je nach Witterung ruckelt er beim Anfahren mal mehr, mal weniger?


    Hy,
    hatte ich auch mal. Hatte die Kupplung bei dem Versuch einen beladenen Trailer aus dem Sand zu ziehen heftig überhitzt. Eine neue Kupplung hat Abhilfe geschaffen. Hoffentlich hilft bei dir eine billigere Lösung!
    ----
    Mal ne Frage ans Forum - Kann man eigentlich irgendwie die (Rest)Stärke der Kupplungsscheibe ermitteln? AGX-2003
    Grüße
    Busfreak


    Hy,
    würde von dem Felgen.- und Schraubenlieferanten verlangen, dass er mir schriftlich bestätigt, dass das mit der Länge der von ihm gelieferten Schrauben so in Ordnung ist.
    Einen kleinen Vordruck aufsetzenen: "Hiermit bestäteige ich, dass die von mir mit Rechnung Nr. 007... am xx.4.09 gelieferten Felgen mit den mitgelieferten Schrauben ... usw."
    Den soll er dann, mit Firmenstempel!, unterschreiben.
    Dann wirst du gleich sehen, ob das so in Ordnung ist ;-)
    Grüße
    busfreak


    Hy
    Nicht so träge ;-) Lass mal raus was du schon zur Fehlerfindung getan hast,
    Sicherung usw.
    Busfreak

    Quote

    Hallo Kuestenkuddel,
    Dein Entlüftungsgerät gefällt mir! Habe vor mir so etwas nachzubauen.
    Eine Frage hätte ich dazu noch: Sind in den 3 verbauten Autoventilen die
    Ventileinsätze drin geblieben und wo würdest du den Kugelhahn einbauen?
    Gruß Jens


    Hallo Jens
    Es bleibt nur 1 Ventileinsatz drin - und zwar der am Tank oben (beim Griff)
    Eben da wo die Luft reingepumpt wird.
    Der Kugelhahn sollte im Schlauch möglichst vor dem Deckel des AG sitzen, damit nach Beendigung der Prozedur nicht so viel Bremsflüssigkeit rumsabert ;-)
    Grüße
    Busfreak

    Quote

    Hallo zusammen,


    auf untenstehendes Posting hat leider keiner geantwortet.
    Ich formuliere meine Frage mal um:


    - Hat jemand schon mal Risse im Zylinderkopf gehabt, die man auf der Seite
    der Brennkammern nicht gesehen hat?


    Hy,
    Stichwort "Ultraschall"
    Damit soll man optisch unsichtbare Risse gut sichtbar machen können.
    Werkstätten die AT Köpfe anbieten sollten so was haben.
    Sorry, mehr weiß ich zu dem Thema auch nicht.
    Grüße
    Busfreak

    Quote

    Hallo,


    mit einem 2,5 Benziner drin (AAF), Laufleistung

    Quote

    135.000km. Verkäufer sagt der Bus hat die grüne Umweltplakette.
    Hat jemand Erfahrung mit diesem Motor? Sind die langlebig oder eher
    anfällig?


    Hy,
    hatte die Maschine in meinem Allstar Bj 93.
    Hatte 10 Jahre (0-120t) nie Probleme - außer Marderbiss. Kann aber der Motor nichts dafür.
    Habe allerdings nie wirklich unter 15 l Super verbraucht.
    Verbrauche heute knapp 9 l mit TDI 111kW und gleichem Fahrstil ;-)
    Will heißen, nicht gerade langsam.
    Grüße
    Busfreak

    Habe einigen Beiträgen entnommen, dass man den Fehlerspeicher vom Motorsteuergerät mit einem PC auslesen kann.
    Ist das möglich - und wenn ja, wo bekommt man die erforderlichen Adapter für die Verbindung Steuergerät nach USB?
    Welche Software ist empfehlenswert?
    1000 Dank
    Busfreak
    AXG - 2003 - Atlantis mit GAD DPF und mit grüner Plakette ;-)

    Quote

    Warte es ab. Ich hatte nicht so viel Glück mit den meinen. Dann noch einen
    "super" Service von Bilstein, und das als selbst. Kfz-ler . Bistein gibbet
    bei mir nicht mehr,:brech2:


    Hy Sparky,
    hättest Du die Probleme auch ohne Tieferlegen gehabt?
    Möchte mir die B6 auch einbauen, allerdings ohne Tieferlegen.
    Danke für Info
    Busfreak

    Quote

    ... kann auch nur mir passieren :-(


    Hy Spittek,
    Du kennst sicher die Geschichte, wo ein kleiner Junge mit einem Stock
    in der Hand durch New York läuft.
    Als er an einer Laterne vorbei kommt, schlägt er mit seinem Stock kräftig dagegen, woraufhin nicht nur die geschlagene Laterne ausgeht, sondern auch alle anderen Laternen, die Lichter in den Häusern - einfach alle Lichter.
    Als der Junge trotz Dunkelheit nach Hause gefunden hatte und seine Eltern bei Kerzenlicht in der Wohnung vorfand, war er untröstlich. War er doch schuld daran, dass jetzt die ganze Stadt ohne Strom war.
    Die Story soll tatsächlich passiert sein - Großer Stromausfall von NY.
    Du siehst, Zufälle hängen oft unberechenbar aneinander.
    Schönen Dank für Deine ausführliche Berichterstattung
    Grüße
    Busfreak

    Quote

    Servus
    Ich würde gerne in meinem T4 Transporter die Trennwand etwas "stutzen"
    Leider weiß ich nicht, ob ich dass einfach so darf.


    Hy Jurek,
    ob das alles so sein darf, weiß ich nicht, kann ich daher auch nichts zu sagen.
    Aber ich rate dir dringend schon beim Sägen alle Späne abzusaugen. Setzen sich irgendwo in irgendwelche Ritzen die Sägespäne, weißt du schon wo dein nächstes Rostloch ist. Mir ist nicht klar wir es geht, aber der Rost von Spänen schafft sich selbst durch die Lackschicht.
    Grüße
    Busfreak

    Quote


    Voraussetzung ist, dass der
    Motor voll i. O. ist, dass das AGR zu ist und der LMM auch richtig funzt.

    Mein Fazit: Ich würds wieder machen :-D :-D

    Gruß, taxman


    Hi Taxman,
    ich bin ein übler Spielverderber, ich weiß, aber wenn du mal den Ärger erlebt hast, den ich mit einem nicht zugelassenen Auto bei einem Unfall erlebt habe,würdest du dir das auch überlegen.
    Die Versicherungen warten nur darauf dir den Regenschirm zu entziehen wenn's knallt. Merke: mit einem dicht gemachten AGR entfällt die Betriebserlaubnis
    und den Chip kriegst du dann ach nicht eingetragen :-( .
    Aber wie sagte Goethe schon: no risc, no fun ;-)
    Ach ja, bei 150' und Chip würde ich die E-Düsen erneuern (wenn noch Original).
    Nicht größer, nur neue.
    http://www.papmahl.de
    Grüße
    Busfreak

    Quote

    Hallo allerseits
    Nach intensiver Recherche über Kühlboxen hier im Forum, bin ich mit meiner
    Entscheidungsfindung mittlerweile soweit, dass ich mir keine Kompressor-Box
    leisten kann...Bleiben also nur noch Absorber oder thermoelektrisch.


    Hy Jörg,
    zur Technik:
    Thermoelektrisch (Peltier)hat normal 50W Leistungsaufnahme und c.a.8 Watt (in Worten "acht" Watt) Kühlleistung.
    Kompressor: hat, meine zumindest, auch 50W Leistungsaufnahme und c.a. 120 Watt Kühlleistung(Wärmepumpeneffekt) bei 20 Grad Umgebungstemp.
    Bei 40 Grad noch etwa 70W
    Alles klar?
    Grüße
    Busfreak