Posts by smolli

    Tja, nach 11 Jahren und 200.000 km haben wir Ihn jetzt wegegeben. Vielen Dank für die vielen Anregungen und Hilfen, die mit dieses Forum immer wieder gegeben hat.


    Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Euren Bullis, allzeit reperaturfreie Fahrten!


    Melde mich ab!:weg:

    Hallo Kai,
    scheint das wir beide das gleiche Problem haben.
    Meine friert auch bei kalten Temperaturen total ein, zeigt nur noch System2 an und da lässt sich nichts mehr schalten oder resetten. Nur durch die verschiedenen Anzeigen kann ich durchschalten, wobei sich der Durchschnittsverbrauch alle paar Momente zurücksetzt. Hast Du den Fehler schon gefunden?


    LG Klaus

    Moin T4-Gemeinde,
    seit einer Woche habe ich zwei neue Winterreichen auf meiner Hinterachse (Hankook 205/60 16). Seitdem springt mein ESP in jeder schneller gefahrenen Kurve an und bremst und rüttelt wie wild. Ist vor allem bei Autobahnabfahrten echt nervig. Wenn ich das ESP ausschalte ändert sich in der Kurve nix am Fahrverhalten, kein Wegschieben o.ä.
    Vorne hab ich noch meine Contis WiContact mit ca. 6mm Profil drauf. Woran kann das liegen? Kann es sein, daß das ESP sauer auf zwei unterschiedliche Reifenumfänge reagiert? Bin am überlegen ob ich die Hankook´s erstmal nach vorne hole.
    Hat irgendjemand dieses Problem schonmal gehabt oder von gehört?


    Danke schonmal,


    smolli
    T4 GEN 111kw, 200Tkm, 2001

    Servus T4-Gemeinde,


    muss demnächst meinen "Dicken" für Renovierung und Umzug zu ´nem Laster umbauen. Ist die Multivan Sitzbank leicht ausbaubar? Muss die zwei Einzelsitze nämlich noch für die Hinfahrt drinlassen sonst müsste ich meine Kids auf dem Boden festschnallen.
    Gibt es beim Ausbau irgendetwas zu beachten?


    Danke schonmal,


    smolli


    T4 MV Gen 2001 111kw

    Seit der letzten Inspektion mit ZR und WaPu Wechsel hat mein T4 das "Markieren" entdeckt. Bin gleich wieder in die Werkstatt zurück, weil ich dachte, die hätten da gemurkst aber nach Abbau der Wanne und Druckprüfung: Kein Leck! Und die Wanne war innen sogar komplett trocken.
    Ausserdem sind die zwei ca. 5cm Durchmesser grossen Lachen auf dem Boden an einer Stelle, wo die Wanne eigentlich keinerlei Durchlass hat. (Ziemlich mittig unter dem Wannenblech nebeneinander im Abstand ca. 20cm, Achse 90° zum Fahrzeug)


    Bin etwas ratlos, weil immer wenn ich drunterschaue nix zu sehen ist und leider neue Flecken auch nicht regelmäßig entstehen. Geruchsprobe hat auch nichts ergeben, fühlt sich an wie Wasser mit etwas schmierigere Anteil, hinterlässt auf jeden Fall auch nach Abregnung des Pflasters lang sichtbare Flecken.


    Hat einer von Euch ähnliche Erlebnisse oder ne gute Idee?


    Grüße
    smolli
    (T4 111 MV Gen 2001)

    Hi Udo,


    daß Du dich dahinter verbirgst, hätte ich mir evtl. denken können, da ich deinen damaligen Namen noch kenne, aber die Bezeichnung ABL-SG kommt nicht von mir, sondern war die Antwort eines Mitgliedes und leider hat auch keiner, der sich jetzt aufregt geantwortet, als zwei Leute die Frage gestellt haben, wo man das Teil bekommen kann.


    Ich bin in letzter Zeit nicht mehr so aktiv im Forum, aber ich habe Fragen immer komplett beantwortet, wenn ich mir die Mühe gemacht habe zu schreiben. Ich finde es einfach nicht gut Fragen von Gleichgesinnten so zu beantworten, daß hinterher keine Antwort existiert.


    LG smolli


    PS: You´ve got mail

    Letzte Woche habe ich nach einer Abbiegelichtfunktion der Nebelscheinwerfer gefragt und alles was ich lapidar zur Antwort bekommen habe war:


    Schau mal in der Wiki, gibts es schon längst!


    Also gut, kann ja sein, daß ich in all den Jahren einfach nichts mitbekommen habe. Das ich vorher schon die Suche und Wiki ergebnislos bemüht hatte, traute ich mich ja vor Scham (kleiner dummer User) nicht mehr zu posten, da ja anscheinend alle außer mir das ABL-SG (Abbiegelicht Steuergerät) schon kannten und wahrscheinlich schon seit Jahren verbaut haben. Leider haben mir die "Schlauen" keinerlei Hinweis auf die Bezugquelle hinterlassen und auf Nachfrage hat man mir auch nicht geantwortet.


    Tja, scheint so als wenn sich das T4-Forum etwas gewandelt hat, schade!


    LG an alle engagierten T4-Fahrer,
    smolli

    Vielen Dank!
    Liest sich nicht schlecht, das Teil. Steckt auf jeden Fall noch ne Menge mehr drin. Habe ich gestern auch in der Wiki bei meiner Suche nicht gefunden, nur einen Hinweis im Forum aus 2006, da muss es noch in der Entwicklung gewesen sein.


    Wo bekommt man das? Bei UdoZ?


    Gruß smolli

    Hallo Bastler, vor allem Udo,


    heute morgen fuhr mir ein T4 mit einem kaputten Nebelscheinwerfer entgegen und da kam mir eine Schnapsidee:
    Könnte man nicht mit dem jeweiligen Blinker ein abfallverzögertes Relais ansteuern, welches den zugehöhrigen Nebelscheinwerfer mit Spannung versorgt?
    Solange der Blinker an ist, kriegt das Relais immer wieder Strom, wenn er aus ist, fällt das Relais nach ein paar Sekunden ab, der NS ist wieder aus.


    Machbar?


    Bulligrüsse
    smolli

    Hallo T4-Gemeinde,


    habe in meinem T4, MV Gen 111kw, Bj2001 ein Blaupunkt Daytona verbaut. (Schon ca. 7 Jahre) Nur einmal wurde das Radio gegen ein gebrauchtes ausgetauscht, weil die Autoknacker am Werk waren.
    Schon seit längerer Zeit ging mir nun der schlechte Empfang auf den Geist und jetzt hab ich das ganze mal untersucht.
    Die Phantomspeisung (Blaupunkt Kabeladapter) war gar nicht in das Antennenkabel eingeschleift. (hat vermutlich die Werkstatt gemacht, die die Einbruchsspuren gerichtet hat.) Als ich den Phantomspannungsadapter angeschlossen habe, wurde der Empfang noch wesentlich schlechter. Spannung ist am Ausgang des Adapters (koax innen) messbar.


    Wie kann das sein? Ist vielleicht der Antennenverstärker defekt? Ist ziemlich sch... auszubauen.


    Dankbar für alle guten Ratschäge,


    smolli

    Ich konnte es heute kaum glauben...


    gestern habe ich den Heckscheibenwischer nach Anleitung aus der T4-Wiki komplett ausgebaut, zerlegt und wieder gängig gemacht (Vielen Dank an die T4-Wiki Macher) und kam gottseidank nicht mehr dazu mich um die ebenfalls ausgefallene Sitzheitzung zu kümmern. Bei der Heckscheibenwischeraktion musste ich übrigens auch die Sicherung erneuern.
    Heute ging meine Sitzheizung plötzlich wieder!!!


    Ursache???!! Nach langer Suche und Hinweis im Forum durch eine Antwort von Udo: Das Entlastungsrelais 2 liegt auf der Sicherung des H-Wischers, daher auch kein Strom für die Steuerelektronic der Sitzheizung. Ich hätte mich wahrscheinlich totgesucht!


    UdoZ: Währe das nicht eine Aufnahme in die T4-Wiki wert?


    Grüsse an alle T4-Fahrer,
    smolli
    (MV111Gen 2001)