Posts by joektm

    Meiner wird im Winter nur bei Vollgas richtig warm.


    Sonst habe ich auch so um die 75°. Denke das passt so.


    Bei den neueren Bussen schummelt einfach die Anzeige.


    Eine Lösung wäre eventuell, den Bus anständig zu treten,
    dann wird er auch schön warm. :P

    Anlasser ausbauen, zerlegen und reinigen.
    Die Mechanik verdreckt durch den Abrieb der Kupplung ziemlich stark.
    Habe ich bei meinen zwei Bussen gemacht und hat beide Male geholfen.


    Beim AAF machte der Starter zwischendurch keinen Mucks, erst nach Klopfen,
    beim AAB blieb er immer wieder hängen.


    Die Reinigung hat beide Probleme gelöst.


    mfg

    Hallo!
    Bei meinem AAF damals hat sich der Anlasser auch geweigert.
    Null Reaktion beim Startversuch.
    Nach ein bisschen Klopfen auf den Anlasser gings dann immer.


    Hab ihn dann ausgebaut, gereinigt und wieder eingebaut.
    Danach hat er drei Jahre funktioniert bis ich den Bus verkauft habe.


    mfg

    Hallo!
    Mein 93er AAB Caravelle KR hat genau die gleiche Bestuhlung, bzw
    überhaupt die gleiche Innenausstattung.
    Mittlere Reihe 2 Einzelsitze mit Pilzkopfschrauben.
    Die Befestigungspunkte sind in der Tat ganz anders als bei der 2+1 Bank in der
    2. Reihe.


    mfg

    Hallo!
    Bei mir war es eine Kombination aus defektem Schalter und Kabelbruch im Türfalz Fahrertür!


    Den Schalter hab ich für 5 Euro vom Schrottplatz bekommen!


    mfg

    Schätze es ist normal, dass der AAB bei 140 schon fast im roten Bereich ist.
    Länger übersetzen ist schwierig, da der Motor sowieso das Beschleunigungs-
    verhalten eines Postlermopeds hat.


    Benziner sind wahrscheinlich kürzer übersetzt und 93 gab es keinen stärkeren
    Diesel. Der 88PS TDI hat zwar prinzipiell das gleiche Getriebe, allerdings kann
    ich nicht sagen, ob die Getriebehalterungen passen.

    Hallo zusammen!
    Habe mir vorgestern die Lichtmaschine vorgenommen und ausgebaut.
    Alle Kabel wurden abgeschraubt, die Kontakte gereinigt und mit Kontaktspray
    behandelt.
    Der Spannungsregler wurde ausgebaut, Kohlen und Schleifringe waren in gutem
    Zustand. Der Kontakt zur Lichtmaschine war leicht oxidiert. Wurde gesäubert
    und alles wieder eingebaut. Abschließend habe ich noch einen neuen
    Keilriemen eingebaut.


    Bis jetzt läuft alles normal, ohne flackernde Ladekontrollleuchte. Allerdings bin
    ich der Meinung das auf der Lichtmaschine eine 13er? Riemenscheibe ist und
    am Schwungrad eine 10er. Der letzte Keilriemen hatte starken Verschleiß.


    Dennoch glaube ich, das ein rutschender Keilriemen nicht die Ursache war. Der
    ist nämlich schon mal gerutscht, schön am Drehzahlmesser zu erkennen, und
    damals hat auch nichts geflackert.


    Spannung bei 30° Außentemperatur: ca. 13,5 - 13,7 Volt, über den ganzen
    Drehzahlbereich recht konstant.


    Wahrscheinlich war also ein oxidierter Kontakt die Ursache.
    Danke für die Tipps.


    mfg

    Hallo!
    Der Motor hält ewig! Habe meinen 110 PS Benziner mit 382000km weiterverkauft.
    War zuerst ein Rotkreuzfahrzeug, dann in einem Malerbetrieb und bei mir
    ein Motorradtransporter. Wurde also nicht mit Liebe behandelt.


    Je nach Preis und dem eigenen Basteltalent würde ich aber beim T4 immer einen
    Ankaufstest machen lassen. Bei dem Alter können schon diverse Krankheiten vorhanden sein.


    z.B. Stoßdämpfer, Bremsen, diverse Gummis, Schläuche, Schlauchverbindungen, Auspuff, Kat etc.
    Kommt eben drauf an, wie gut der Wagen gepflegt wurde.


    mfg

    Hallo!
    Wie hoch ist der Verbrach? Welcher Motor?
    Mein AAF schwankte zwischen 10 und 17 Liter auf 100km.
    Langstrecke wenig, Kurzstrecke extrem viel. Bei teilweise 160-170 auf der
    Autobahn kam ich mit 15 Liter durch.
    Benzingeruch hatte ich nie. Alle Schläuche und Verbindungen checken.
    Die laufen leider teilweise zwischen Tank und Karosserie durch.


    So viel Arbeit ist es nicht den Tank abzunehmen. Nur ja keine Schrauben (Tankstutzen)
    oder Schlauchverbindungen vergessen. T4-Wiki konsultieren.


    mfg

    Hallo!
    Wir hatten am Laptop anfangs keine Chance VCDS zum Laufen zu bekommen.
    Lösung: Der USB Port am Laptop brachte nicht genug Strom für das Interface.
    Mit einem USB-Y-Kabel funktioniert es problemlos!


    mfg
    Ps.: Am alten Audi 80 mit 2x2 Interface ist die Kommunikation sehr schlecht.