Posts by bill

    Moin,


    da wird sich der Sturz und nicht die Spur verstellt haben. Bei der Spurverstellung hättest Du etwas an den Spurstangen verstellen müssen.

    Der T4 hat eine Vorspur, zum groben Testen kannst Du messen. Vorne den Abstand zwischen den Felgenhörnern, links-rechts und hinten ebenso. Vorne muss der Wert dann geringer sein.

    Ich mache das bei einen Oldis immer so, da habe ich auch die Angaben in mm. Allerdings habe ich dafür ein einstellbaregn, gefederten Bügel mit Skala. Doch zur Not funktioniert es auch mit zwei Gliedermaßstäben, die jeweils mit der Spitze "Null" auf das Horn "gestellt" werden. Dann kann man sich beim Übereinanderlegen, einen Ablesepunkt suchen.

    Wenn das Verhalten zu extrem ist, würde ich die Makierungen auf den Exenterscheiben noch einmal überprüfen, an den Exenterscheiben wird der Sturz ein- oder verstellt.

    Holger wie ein M3 Gewinde aussieht sollte hierwohl jeder wissen. Sollte ich da zu viel voraussetzen, lade ich noch ein Bild davon hoch.

    Und von der Stange, die von dem vorderen Öffnungsmechanismus zum hinteren Verschluss, wird man auch kein Foto benötigen, denn die sollte man, trotz Öffnungsproblem dort vorfinden.

    Moin,

    genau dieses Problem hatte ich heute bei einer 93er Caravelle einer Bekannte.

    Wie vorher schon gesagt, dort hinein geklettert und die Verkleidung entfernt. Geht so ganz gut.

    Wenn die Stange hinten aus dem Verschluss ausgehakt ist, dann diese auch vorne aus dem Schlossmechanismus aushaken und mit der Stange den hinteren Hebel angeln. Das Loch für die Stange sitzt recht weit unten. Mit Hilfe einer Taschenlampe konnte ich den Hebel gut sehen.

    Nach ca. 3-4 min. konnte ich den Hebel ziehen und die Tür aufschieben.

    Ursache waren die ausgeleierten Kunststoffhalter. Ich habe dann auf die Stange je ein M3 Gewinde geschnitten.

    Hinten den Verschluss herausgeschraubt, die Stange auf den Hebel geschraubt, so dass noch etwas Spiel gegeben war. Die Mutter habe ich mit Buchsenkleber angeklebt. Zum Einbau die Stange durch die Aussparung in der Tür geschoben und den Verschluss eingeschraubt.

    Um die Stange vorne einzuschrauben habe ich das Schloss abgeschraubt und entnommen, so konnte ich in Ruhe wie Mutter mit dem Keber zusammen aufschrauben. Das Schloss wieder eingesetzt und alles funktioniert bestens.

    Moin,

    genau das ist einer von denen ich in Post 2 geschrieben habe.

    Ausßerdem musst Du dann noch die Kühlerhalter und die für die Träger vom alten Teil auf den implantieren. Dann solltest Du auch noch ein gute Bügeleisen habe, um die Pressfalten aus dem Teil heraus zu bügeln.

    Moin,

    nach meinen Erfahrungen taugt keiner der nachgebauten, egal ob für 150,-€ oder für 300,-€. Da passt nichts und Dein Türbech ist dicker.

    Versuche Deinen zu reanimieren oder einen guten gebrauchten zu bekommen.

    Moin,

    ein ACV hatte vor Jahren, als ich gerade mal keine Zeit hatte an meinem Motor zu schrauben, die Dichtung unter dem Deckel des Mengenstellwerkes undicht.

    Meine Frau ist dann damit in eine Freie Werkstatt gefahren. Dort wurde die Dichtung ausgetauscht ohne die Pumpe auszubauen und sie musste anschließend auch nicht auf den Prüfstand.

    hallo,
    wir probieren etwas aus, kann euch vieleicht am montag oder dienstag über das ergebniss informieren.

    Hallo Hallo fast zehn Jahre alter Ted aber gut egal.. was ist nur mit euch los ein Forum ist dazu da um bei Fehlern zu helfen aber vor allem auch dass man sich informieren kann wie diese Fehler behoben wurden was es gekostet hat wie lange es gedauert hat blablabla..... Einfach nur traurig und naja...

    :wall:

    Moin,

    leider habe ich es heute nicht geschafft.

    Ich schau mal wie ich es in der kommenden Woche schaffe.

    Leider ist das Teil nicht hier.

    Moin Martin,

    was da passt kann ich nicht sagen.

    Ich habe noch eine vom T4 Kasten mit kurzen Vorderwagen liegen.

    Wenn es Dir hilft kann ich in der kommenden Woche ein Foto machen.

    Ansonsten kannst Du ja auch ein einstellen, dann könnte man verleichen.

    Von wo kommst Du? Ich bin zwischen Bremen und Osnabrück.

    Ein schöne Wochenende

    Moin Horst, das habe ich getan und konnte nicht auffälliges entdecken.

    Ich werde demnächst zu einem Freund nach Ö fahren und dort werden wir dann alles nocheinmal kontrollieren. In seiner Werkstatt habe wir mehr Möglichkeiten als ich hier. Es ist zwar eine Fordwerkstatt, aber soll wohl funktionieren.:)

    Moin Foristi,

    Ich habe seit einiger Zeit, so ab 120 Km/h, ein Vibrieren in der Lenkung und dem ganzen Vorderwagen, das sich bei zunehmender Geschwindigkeit sehr verstärkt.

    Es ist unabhängig davon, welche Räder ich drauf habe (Sommer oder Winter) und alle meine Rader sind auf 0,0 gewuchtet.

    Alle Traggelenke, der Stabilisator und die Antriebswellen, sowie die Lager der Querträger und Lenker sind offensichtlich OK.

    Nach dem Post von Horst58 habe ich een auch noch die Mittelwelle und das Lager mit Lagerbock angesehen, auch OK.


    Habt Ihr noch eine Idee?

    Für Eure Antworten herzlichen Dank.

    Moin,

    bei meinem klapperte die hintere Platte etwas. Ich habe dann in die Fuge der beiden Platten kurze 4mm Spax reingeschraubt, so dass die hintere Platte durch die vordere Platte gehalten wird.

    Moin Foristi,


    ich suche als Ersatz eine Funkfernbedinung WAECO MagicTouch MT150.

    Das Teil kann ohne Kabelbaum sein, es müssen aber die Handsender dabei sein.


    Wer eine überhat, bitte anbieten.

    Danke

    Moin,

    ich habe bei unserem Multivan auch gerade die Sitzkissen gewechselt. Ist wie schon beschrieben ganz einfach.

    Da der nächste Freundliche recht weit weg ist und sie die Bestellung nicht telefonisch annehmen wollten, habe ich mich im Netz umgesehen.

    Bei einer Sattlerei war ich fündig geworden, angefragt ob passend für den Multi, Antwort ja. Bestellt und siehe zu kurz.

    Weiter geschaut und hier https://shop.ahw-shop.de/ glandet. Dort mit Fahregestellnummer angefragt. Positiv bestätigt und passt, ist wirklich ein originales Teil.

    Dabei habe ich festgestellt, die Nachgemachten habe keine Federdrähte im Schaum, an denen die in die Sitzflächen eingearbeiteten Federdrähte eingehängt werden.

    Wer macht ein Zahnriemen drauf ohne den Förderbegin einzustellen?

    Für mich wäre das ein Grund zum reklamieren.


    Ich würde ihn dir ja einstellen. Aber bis ins Schwabenland wirst nicht fahren wollen.

    Da kenne ich mehrere, was habe ich mich schon aufgeregt. "Weshabn sollen wir, er läuft doch gut"

    Dehalb mache ich es bei unseren Fahrzeugen auch selber, da kommt mir keine Werkstatt mehr ran