Posts by Slayer2k

    Das mit dem U-Stück war meine Lösung für viele Jahre.

    Aber es hat mich auf Dauer genervt wenn man immer zu zweit sein muss um die Heckklappe zu öffnen.

    Deswegen die starken Dämpfer.

    Ich verwende sie auch nur im Sommer wenn der Träger montiert ist.

    Im Winter sind die alten drin.


    Gruß Georg

    Die Beladung auf einem Parkplatz könnte man ja mit einem Klappbaren Deckel lösen.

    Ich finde es nicht schlecht für Leute die unter der Markise oder im Vorzelt kochen wollen.

    und Stauraum kann man nie genug haben :-)


    Könnte mir vorstellen das man das mit einer Matratze zu einem Kinderbett umbauen kann.

    also mir gefällt es. auch wenn es nicht für jeden passt.


    Gruß

    Georg

    Servus.


    Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Aber mit der originalen Antenne alleine gehts nicht.


    Möglichkeit 1: Ein antennensplitter. Er trennt das Signal in analog und digital auf. soll manchmal ganz ok sein.
    Wobei die Meinungen eher gespalten sind.


    Möglichkeit 2: eine extra Antenne an die Scheibe von innen. Schaut nicht so schön aus, funktioniert aber meistens besser als der Splitter.


    Möglichkeit 3: eine eigene Antenne, am Besten aufm Dach. Natürlich am Aufwendigsten, aber damit ist guter Empfang garantiert :-).

    Hallo Ralph.


    Ich hab ebenfalls das JVC KD-DB98BT oder so....
    die Bedienung ist manchmal, naja, da geb ich dir Recht. Das Drehrad ist schon komisch.
    Aber mit den Piepstönen die am Menüanfang kommen findet man sich auch relativ gut blind zurecht.


    Aber Sendersuchlauf habe ich schon. Sowohl FM als auch DAB.
    MW hab ich noch nie getestet :D .


    Das Mikrophon nutze ich zum Telefonieren als auch für die Bedienung von Android Auto. "OK Google" usw. halt.


    Beim nächsten Mal würde ich vielleicht auch ein Alpine vorziehen (Becker gibts ja leider nicht mehr).
    Aber soooo schlecht ist es für die 120€ nicht.


    Ach so, eine Scheibenklebeantenne war bei mir nicht dabei. Deswegen hab ich eine Stabantenne mit Magnetfuß
    unterhalb der Windschutzscheibe verbaut. Dort wo früher die alte Stabantenne saß.
    Damit ist der Empfang hier in München und Umgebung ziemlich gut. Selbst in Tunneln in der Stadt.


    Gruß
    Georg

    Hallo.


    Ähnliche Diskussionen gabs ja auch bei DVB-T2.
    Der Umstieg lief ja relativ schnell und ziemlich reibungslos.
    Die Receiver wurden rasant günstiger und die Bildqualität ist aktuell sogar besser als DVB-S2.
    Wenn denn die Sender 1080p voll ausnutzen würden....


    Fürs Auto gibt es ja auch Erweitungsmöglichkeiten wenn man sein OEM Radio erhalten möchte.


    Kurzum: Mir gefällt DAB mittlerweile so gut das ich es in jeder Situation UKW vorziehe.
    Allerdings leben wir in der Region München wirklich "flächendeckend".
    Was ich im Norden der Republik (auf dem Weg nach Fehmarn) nicht gerade behaupten konnte :( .


    Wenn jetzt aber jemand sowieso ein neues Radio kauft, dann immer gleich mit DAB+.
    Die paar Euro mehr sind gut angelegtes Geld.


    Ich freu mich schon auf die nächsten Threads ala "wo kommt die DAB Antenne hin", "Außenantenne vs. Scheibenantenne" :-).


    Gruß
    Georg

    Servus.


    Bei Dab+ bin ich sofort dabei.
    Habe selbe seit bald 2 Jahren ein Modell von JVC drin. Sind übrigens baugleich mit kenwood.
    Aufpreis zum normalen sind auch nur 20 bis 40€. Alpine kostet etwa 100€ mehr. Ob man das ausgeben will muss jeder selbst entscheiden.


    Wenn du von den 800€ jetzt mal 250€ für die alpine Headunit abziehst kommst du auf 550€ inkl. Endstufe und Einbau.
    Der Preis ist nicht zu hoch angesetzt wenn man die Arbeit bedenkt.


    Ansonsten bin ich auch eher der selber machen Typ. Aber das dauert halt und man muss überlegen ob es dann nicht vielleicht doch gut angelegtes Geld ist es machen zu lassen.
    Und Garantie hat man auch noch.


    Gruß Georg


    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

    Servus.


    Wie habt ihr das panel montiert?
    Dachträger oder mit Airline Schienen?
    Bei beiden Varianten gibt es viele Möglichkeiten. Etwa eine Dachbox oder gleich eine Alu Kiste zu montieren. Oder die Reserve Kanister gleich mittels Halterungen aufs Dach.
    Ich beschäftige mich gerade selber mit dem Thema.
    Vielleicht findet ihr ja auf folgenden Seiten etwas was euch weiter bringt.


    https://www.tour-tec.de/dachge…raeger-zubehoer/index.php


    http://offroad-tec.de/shop/mai…u9sv8h26fg6usc57apvd0cp85


    Ich werde dieses Jahr Airline Schienen befestigen und dann den Dachträger individuell gestalten. Je nach Einsatzzweck.


    Gruß Georg


    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

    ich hab meinen seit dem ersten Ölwechsel drin, und bisher nie bereut.
    Tolle Erfindung das Teil.
    Wenn es jetzt noch ein gutes Tauschsystem für den Ölfilter gäbe wäre es perfekt :-)


    Gruß
    Georg

    Hi.


    Gratuliere zum TÜV .
    Die Stelle hinten rechts ist anscheinend bei allen Bussen ein Thema.
    Ich werde nächste Woche die Stoßstange abbauen und beeten das es nicht zu schlimm ist.


    Gruß Georg


    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

    Hallo Michael.


    Ich schwanke auch noch zw. den Varianten Airline Schiene oder Toprail von Brandrup.
    Denke aber die Airline gewinnt wg. Preis und Variabilität.
    Ich lese hier mal mit. Vielleicht hat einen einen ultimaitven Ailine Tipp :-)


    Gruß
    Georg