Posts by Fridi

    >> Wo liegt das Problem. Ich gehe immer zu irgendeinem VW-Händler und sage :
    " ich brauche dies oder jenes"Dann setzen die sich an den Computer, suchen das raus und geben es mir. Falls sie es nicht haben bestellen sie es oder ich lasse mir dort die Teilenummer aufschreiben falls ich in die Stadt in nächster Zeit nicht komme.DAnn hat es der nächste leichter denke ich aber in der Regel sehen die das dann sowie noch mal selber nach bevor sie in ihr Lager gehen weil die gleich bei der Ersatzteilnummer auch den Lagerort drauf haben und der ist ja in jeder Werkstadt anders organisiert.

    >> Ein Teilkaskoschaden erhöht ja nicht Deinen Schadenfreiheitsrabatt. Die 300 DM kannst Du natürlich abschreiben. Bevor Du es machen läßt solltest Du die Scheinwerfer kontrollieren Fall sdavon auch einer kaputt ist tausche beides zusammen aus. Dann hast Du die Selbstbeteiligung von 300 DM nur einmal für beide kaputten Sachen. Oft gehen ja bei Steinschlag z.B.von Kieslastern vor Dir, mehrere Geschosse auf das nachfolgende Auto nieder.
    Gruß fridi

    << ich habe zwar einen 4 Z. Saugdiesel aber beim Austaschmotor war plötzlich die Temperatur immer viel zu hoch. Ich ahbe das ein paarmal reklamiert und man hat dann verschiedentlichn die Öltemperatur und an allen möglichen Stellen am Motor die Temp.gemessen. Genau weiß ich die anderen Stellen nicht mehr. Der Meister war sich danach sicher daß alles OK sei. Nach ein paar Monaten hat sich die Anzeige dann wieder auf den normalen Wert eingestellt und dabei ist es bis jetzt( der Moor ist 2 Jahre drin) geblieben.Ursache unbekannt.


    Gruß fridi

    >>> sollte das stimmen hast Du 2 Möglichkeiten
    > 1. Du nimmst sie mit und überantwortest die beiden Kleinen einer Person von VW. Die sind ja dazu da Dir einen angenehmen Tag im Werk zu gestalten und müssen sich sicher öfter mit ungewollten Problemen herumschlagen. Beim größten Kind schummelst Du einfach mit der Altersangabe.
    > 2. Du läßt die Kleinen zu Hause.Der/die Große geht mit(siehe oben).
    >Ich würde die erste Version wählen.
    >Was mich noch interessieren würde:
    >Wo holt man denn einen T4 ab ? In Hannover oder bei diesem komischen Center in Wolfsburg(habe ich mal im TV was von gesehen,das würde mich nicht interessieren)


    Sorry der Text war schon weg bevor ich es nochmal gelesen hatte und Rechtschreibung und SAtzbau einigermassen in Ordnung waren.


    Gruß fridi

    >> sollte das stimmen hast Du 2 Möglichkeiten
    1. Du nimmst sie mit und überantwortest die beiden Kleinen einer Person von VW. Die sind ja dazu da Dir einen angenehmen TAg im Werk zu gestalten und müßen sich er öfter nmit ungewoolten Problemen herumschlagen.Beim größten Kind merktschummelst Du einfach mit der Altersangabe.
    2. Du läßt die Kleinen zu Hause.Der/die Große geht mit(siehe oben).


    Ich würde die erste Version wählen.


    Was mich noch interessieren würde:
    Wo holt man denn einen T4 ab ? In Hannover oder bei diesem komischen Center in Wolfsburg(habe ich mal im TV was von gesehen,das würde mich nicht interessieren)

    >> Ja also , ich hatte Jahrelang dsiese Probleme mit der blinkenden Kühlwasserkontrollleuchte aber zu diesem Zeitpunkt war das nicht. Tage vorher war er in der Werkstatt weil erenicht richtig zog. DA wollten sie nachsehen abernach 2 Tagen Leihwagen und immer noch nicht nachgesehen habe ich nach tel Rücksprache mit einem Freund den Dieselfilter wechseln lassen(war überfällig hatte ich wieder mal vergessen) Dann lief er wieder völlig normal.
    Mittwoch früh habe ich ihn abgeholt und bin aus Bonn nach Dortmund gefahren. Die Strecke dann noch 2 mal. Dann einmal DO nach MS und zurück am Donnerstag. Von dort aus Freitag nach der Arbeit nach Hause in die Pfalz. Alles Langstrecke.
    Bei Alzey gab es dann bei ruhiger gleichmäßiger Fahrt mit ca. 110 km/h einen Schlag und danach ein gleichmäßiges ziemlich fieses Schlagen. War mir sofort klar daß er hin war. Er zog schlechter und ich bin dann (es war nachts)noch ca.10 KM mit 80 bis zur nächsten Abfahrt gefahren und von dort bis in den Ort. Da habe ich dann den ADAC angerufen und das geschildert. Die haben sofort einen Transporter zum aufladen geschickt. Ach ja : Es kam weißer Qualm raus nach dem Schlag. Er ist sogar später nochmal angesprungen solange er noch warm war.


    Ich habe ihn dann in Neustadt in der WErkstadt gehabt und bin eine Woche mit VW LT gefahren . Ein Freund von mir der KFZ Mechaniker gelernt hat und Maschinenbau Ing. ist hat ihn dann mit dem Meister angesehen. Beide meinten daß der Motorblock super ausgesehen hätte. Aber im Kopf war bei einem der Zylinder ein Stück der Wirbelkammer abgebrochen und hatte die ganze Laufbuchse den Kolben usw vollkommen zerdeppert. Das Stück war richtig in den Kolben reingehämmert. Ich ahbe mich gefragt ob bei sofortigem Anhalten noch was zu machen gewesen wäre, aber alle meinten adß das in den ersten Sekunden entschieden war.
    DAnn also nach Überlegungen ob neuen Wagen oder was man sonst macht habe ich mich für nen Austauschmotor entschieden. Peter hat für mich verschiedene Angebote aucg von anderenMotorenbauern abgecheckt. Die Preise habe ich dann der VAG gesagt und gefragt was es bei ihnenh kostet . Der Preis lag dann noch 500 über dem günstigsten anderen Angebot aber sie sind mir dafür mit dem Leihwagen entgegengekommen.
    Preis finde ich im Moment nicht genauer sage ich Dir später.
    Waren nach meiner Erinnerung inkl. Leihwagen ca 9500 DM (März 1999) .

    Von Scheibe zerstören kann ich nur abraten. Das gibt mit Sicherheit Lackschäden an allen umliegenden Lackteilen in 1 M Abstand und auch Kratzer an den übrigen Teilen. Habe ich bei m Kaputtgehen meiner Heckscheibe erlebt. 1 Jahr später fing es an an allen möglichen Punkten der Hecktür. Das war eindeutig eine Spätfolge der zersplitternden Heckscheibe. Außerdem habe ich noch Jahre später in Ritzen unter der Verkleidung Glassplitter gefunden.


    Gruß fridi

    >> Habe den Zahnriemen bei 160000 gewechselt (war mein erster Wagen ohne Kette)
    ich hatte da einfach nicht drauf geachtet.Als ich es merkte habe ich es dann gleich machen lassen. Er sah nicht mehr so gut aus fand ich. Habe aber keinen Vergleich wie die sonst sind. Besser nicht drauf ankommen lassen. Nach Anweisung soll er beim Saugdiesel bei 120000 gewechselt werden. Beim 5 Zylinder soll man das wohl besser nicht erest bei den vorgeschriebenen 90000 machen. Habe von einigen Leuten gehört denen er bei 80000 um die Ohren geflogen ist. Daa gibt es ja auch im Forum genug Berichte was man mit wechseln sollte. Ob sowas beim Saugdiesel auch gemacht werden soll weiß ich nicht.Bei mir haben sie es nicht gemacht damals.(Ich bleibe immer dabei wenn er was hat und sehe mir alles an.)Kaputt ist der Motor nicht wegen des Zahnriemens gegangen sondern weil ein Stück der Wirbelkammer in einem Zylinder abgebrochen ist und da alles zerschlagen hat.Damit bin ich aber noch 10 km gefahren bis zur nächsten Abfahrt und in den Ort.(War natürlich nachts).


    fridi

    >> fahre ihn jetzt 8 Jahre und er hat ca.374500 km gelaufen.
    > 1. Motor 292000 km
    > ATM jetzt fast 80000 km
    > noch 1. Auspuff, hinten 1. Bremsbeläge, sehr wartungsarm ,Öl und Ölfilter-wechsel alle 10000 km (Langstrecke)
    > 3 der Antriebswellenmanschetten sind gewechselt
    > paar ander Kleinigkeiten
    > Verbrauch 6,2 Liter bei sparsamer Fahrweise. Max 7,0 Liter wenn ich ihn jage.
    > Er hat nen langen Radstand übrigens. Ist also was schwerer.
    > Ohne Probleme fährt er 140 km/h (ohne Gegenwind) auf ebener Autobahn. Bergab schonmal 155 km/h.
    > MIt 1500 Kg Wohnwagen ist er ca. 100 km/h schnell ( ebene Straße) allerdings macht dann jede Art Steigung was aus. Auch 2 %.Hat auch mit Hänger einen wunderbaren Geradeauslauf.


    Gruß
    fridi

    >>>> natürlich auch beide mit langem Radstand. Die sind je nachdem wo man sucht schweer zu finden übrigens in gebrauchtem Zustand aber ich möchte echt keinen kurzen haben.

    >> Also ein Neuer so wie ich ihn haben wollte (mit Isolieglasfenstern in der Mitte und hinten und noch so ein paar anderen SAchen die nmir jetzt nicht einfallen, sollte 42000 DM kosten letztes Jahr.HAbe dann aber doch den alten behalten und nicht weiter verhandelt.Vor 2 Jahren wurde mir ein geschlossener Kasten TDI mit 130000 DM mit Trennwand Klimaanlage Airbags ABS usw. angeboten für 19000 DM .War auch ein Firmenwagen.Leasing-Rücklauf. Ach ja der hatte einen Original-VW Austaustauschmotor bei 30000 km auf Garantie bekommen.
    Gruß
    fridi

    >> ne preiswerte praktikable und wirkungsvolle Lösung die ich bei mir verwirklicht habe. Hinter den Hinterrädern Schmutzfänger anbringen. Das hat mich ne halbe Stunde Arbeit gekostet.Die Dinger sollen so um die 50 DM kosten . Habe sie damals geschenkt bekommen von jemandem der seinen T4 scheidungsbedingt gegen einen Kleinwagen getauscht hatte.Dreckig wird der hinten nie,schon garnicht an der Scheibe und auch der Hänger bleibt an der Frontseite sauber.
    > Aquariumsschläuche gehen übrigens für Scheibenwaschanlagen. Habe ich schon ein paarmal ersetzt. Der Marder liebt mein Auto.Jetzt liegt der Schlauch innerhalb eines Metallduschschlauches der gegen Klappern wieder in einem dicken Plastikschlauch verpackt ist.
    Gruß
    fridi

    >> Weiß zwar nicht was eine Lenzleitung ist aber Flüßiggas ist schweerer aös Luft und sinkt unverbrannt nach unten. Deshalb gibt es diese Vorschrift mit dem 10 X 10 cm Loch unten an der tiefsten Stelle des Gaskastens. Das ist eine Sicherheitsvorschrift die für die Insassen des Fahrzeugs gemacht ist und verhindern soll daß jemand erstickt falls z.B.im Schlaf Gas austritt, oder das angesammelte Gas explodiert wenn ein Funke es entzündet.
    Halte ich schon im eigenen Interesse für richtig. Ich glaube ich habe schon mal gesehen daß die Öffnung in der Seitenwand war am tiefsten Punkt des Gaskastens und nicht im Fahrzeugboden.
    Weiß jemand das genauer ?
    fridi

    >... mit Armlehnen, Lordosenstütze und eingebauter Sitzheizung (Fahrer,Beifahrer) für MV 01/99?
    >Gruß Christoph
    >> günstig war er zwar gerade nicht aber seit ca. 3 Jahren habe ich einen Recaro
    Sitz im Auto. Mit zwei verschiedenen elektreisch aufpumpbaren Stützen in der Lehne Vorne und hinten elektrisch höhenverstellbar und Sitzheizung und im Sommer Gebläse in der Rückenlehne zur Ableitung überschüssiger Wärme. Die Sitzlänge undd die Breite des Rückenpolsters lassen sich mit der Hand regulieren.Gegen die Originalsitze war das echt ein Quantensprung. Ich habe ihn neu gekauft und ca 3200 DM dafür gegeben Das waren ca 800 DM untere der Preisempfehlung.
    fridi

    >Die Ansteuerung auf die Kontrolleuchte erfolgt direkt vom Blinkrelais (gesonderter Steuerausgang), such den Fehler ´mal in diese Richtung!
    >Gruß Andreas


    >> Das Blinkrelais sitzt links unter dem Armaturenbrett über den Sicherungen. Die Relaisplatzbelegung ist imJetzt helfe ich mir selbst gezeigt. Solltest Du es nicht finden kann ich Dir das faxen(Mailen von eingescannten Bilden kann ich leider nicht(habe ich noch nie gebraucht bisher. Auch die Kabelbelegung auf der Rückseite des Sicherungskastens habe ich als Kopie soweit ich mich erinnere.
    Gruß fridi