Posts by Busko

    Hallo!


    Ich hab da ne Frage. Und zwar ist meiner hinten schon ein bisschen abgesackt. Normalerweise gibt es ja bei fast allen Fahrzeugherstellern günstige Federunterlagen um kleine unterschiede auszugleichen.
    Aber VW will 36,- pro Stück!! 8|
    Dagegen gibt es einen Satz Federn im Nachbau um 39,-
    Doch die sind alle Verstärkt.
    Hat schon jemand diese Verstärkten von Ebay gekauft und kann sagen ob der Bus dann hinten härter und höher wird?
    Das möcht ich nämlich nicht.
    Und gibt es denn echt keine Nachbauunterlagen zum vernünftigen Preis?


    Danke und LG!

    Die Polycarbonat-Scheibe der Einsatzfahrzeuge stirbt nicht durch Steinschlag, sondern durch Blind werden (Kratzer Scheibenwischer) sowie UV-Einwirkung - Mikrorisse in der äusseren Schicht.
    D.h. Blendwirkung in der Nacht. Je nach Nutzungsprofil mal schneller mal langsamer.


    Ich bins wieder ;)
    Ich hab nun mittlerweile 5000km mit dem Bus zurückgelegt und er läuft besser als vorher! Dank der neuen Motorlager, Kupplungsrücklager, Stabilager, Traggelenke und Reifen :)
    Bezüglich der Polycarbonatscheibe kann ich nun sagen, dass der einzige Nachteil der Scheibe, gleichzeitig ihr Vorteil ist.
    Und zwar zerkratzt sie mit der Zeit, das ist richtig.
    Aber man kann sie mit einfacher Autopolitur so leicht wieder in den Neuzustand versetzen, dass sie für lange Zeit völlig Kratzfrei ist.
    Selbst mehrmaliges Scheibenwischerwischen ohne Wasser lässt sie jetzt nicht sofort erblinden.
    Hingegen zerkratzen normale Glasscheiben auch nach Jahren. Die lassen sich aber mit Hausmitteln nichtmehr polieren.
    Beim TÜV ham sie auch nichts bemängelt :)

    Wenn der Turbo in den Notlauf geht, ist wie gesagt meist der Stellring daran schuld.
    Ich habe bisher noch jede klemmende VTG in Eigenregie, dauerhaft reparieren können.
    Zerlegen und einen blick auf die Ursache werfen zahlt sich immer aus.
    Einwenig technisches Geschick vorausgesetzt ;)

    Wow! Viele Dank für diesen tollen Bericht und Anleitung!
    Ich habe schon den originalen Reimo Zeltbalg gekauft. Wollte es eigentlich meinen Lackierer machen lassen. Aber der hat sich davor gedrückt. Er meinte das könne nur ein Profi machen und er müsse danach nachlackieren da dabei auch Lack abgerissen würde.
    Aber nach dieser tollen Anleitung habe ich Lust das selbst zu machen. Ich werd mich mal mit Reimo in Verbindung setzen. Die Dame mit der ich Kontakt hatte war super nett! Ich glaub fast
    die würde mir das zusenden :)

    Hallo!


    Ich wollte den Zelbalg bei unserem Reimo tauschen lassen. Doch scheinbar fuehlen sich die Sattler in Wien nicht dafuer verantwortlich.
    Der erste im 17. sagte gleich unfreundlich dass er sowas nicht macht, dem anderen musste ich 10 Minuten erklaeren was ein Zeltbalg ist.


    Reimo in Frankfort a.M. waere mein Favorit. Ist aber doch etwas zu weit.


    Hat vielleicht jemand Tipps fuer mich?
    Kaernten waere auch noch eine Option fuer mich.


    Danke!!

    Hallo!


    Nachdem ich unseren Bus wieder schöner als Neu hergerichtet habe, will ich ihn auch nichtmehr hergeben ;)
    Schon garnicht an Leute die nicht fragen! :thumbdown:
    Also muss der anti Diebstahl Trick nummer 1 rein, nämlich eine Zusätzliche Wegfahrsperre.
    Ein Kippschalter wäre mir da zu einfach und zu leicht zu finden.
    Was hält Ihr von diesem Teil?
    http://www.ebay.de/itm/univers…in_77&hash=item1c4a7b9a24
    Lässt sich sowas sicher (idiotensicher falls mal die Tochter fährt ;) ) einbauen?

    Ich habe auch alle Gewebeüberzogenen Druck/Unterdruckschläuche durch Silikon Schläuche ersetzt.
    Zum einen weil man bei denen besser sieht wenn sie einen Beschädigung haben (bei den Gewebeschläuchen werden Risse und Brüche oft vom Gewebe überdeckt) und zum anderen weil sie deutlich billiger sind als original bei VW. Sieht wohl auch nach jahren noch besser aus als die zerfledderten Gewebereste.

    Um das Thema hier positiv abzuschliessen.
    Der Bus steht wieder Zuhause :D
    Die 450km Heimfahrt hat er ohne Probleme überstanden.
    Sieht aus und läuft wie Neu!
    Überschlagsmässig würde ich die Kosten auf insgesamt c.a. 9000€ schätzen, wovon man c.a. 2000,- abziehen kann für
    Sachen die als Verbesserungen durchgingen oder die ohnehin gemacht hätten werden müssen, zB Motor & Kupplungsrücklager tausch, Kotflügel Rechts (war durchgerostet) und paar andere Sachen.


    Danke fürs lesen und guten Nacht :thumbsup:

    Files

    Weis nicht ob hier überhaupt noch jemand mitliest, aber ich poste mal einpaar Bilder für die Erinnerung ;)
    Der Bus ist fast fertig und wird dieses Wochenende abgeholt.
    Alles in allem war es keine ganz billige Aktion, aber immer noch billiger als einen guten T4 zu kaufen, ihn auf Camper umzubauen und wieder auf den Stand der Technik zu bringen auf welchem unserer war.
    Dazu kommen einpaar Verbesserung wie Multivan-Schalldämmungen, Türpappen, Fahrerraumteppich, neue Lemförder Motorlager, Kupplungsrücklager, Radhausschalen hinten, neues Soundsystem in den Multivantürpappen, Chromtüröffner vorne, neues Dachzelt, Schiebedach etc und natürlich eine komplett neue Lackierung.
    Man sieht vom Unfall garnix mehr! 8o
    Hier einpaar Bilder von vorher, damit man versteht wie der hinüber (verzogen) war.
    Was alles gemacht wurde: Komplette front von Schlachtbus (der war besser beinand als unserer), 2 neue Airbags + Steuergerät, 2 neue 16" Multivanfelgen (die alten waren platt), neue Hinterachse Links, linke seitenwand vorne im Motor von Schlachtbus, neues Motorsteuergerät, diverse Kabel und durchgeschmorte Relais, neue Windschutzscheibe und wenn er wieder da ist, wird bei unserem ACV der Turbolader + Steuergerät vom AXG eingebaut plus Leistungssteigerung auf 200PS. Dass sollte reichen fürs erste ;)

    Was macht man in Slowenien wenn der Ladelufkühler stibitzt wird?
    Man geht aufs stille Örtchen und stibitzt weiter ;)
    Das Teil war dort wo das Tesa drauf ist sogar nur gesteckt.
    Konnte ich mit der Hand rausziehen.
    Auch die Optima Yellowtop wurde "entsorgt".
    Denn die war nicht gut, sagte man mir :wall:

    Files

    • LLK T4.jpg

      (200.95 kB, downloaded 73 times, last: )