Posts by telemax26

    Hallo zusammen.


    Ich bräuchte mal eure Tipps bezüglich Sommerreifen.


    Ich brauche nächsten Sommer 4x neue Gummis.....


    Habe zur Zeit die Dunlop Sport 2000 drauf - bin mit den nicht zufrieden gewesen (Lebensdauer, Verhalten bei Nässe) - Preis a' 118€


    Da UNSERE Reifengröße ja selten von einem "ERLICHEN" Tester getestet wird, die Frage an euch, was ihr so im Sommer drauf habt und mit welchen Erfahrungen.


    Jetzt habe ich schon öffters gelesen, dass die Conti - VaN-Contact sehr gut sein sollen, aber die haben natürlich auch einen stolzen Preis - a' ca. 135€


    Vielen Dank


    Gruß Max

    Servus zusammen.


    Ich glaub ich hab da so ein Problem......


    Ich habe ausversehen meine Armlehne vom Fahrersitz kaputt gemacht, sodass das Gußteil in der Lehne gebrochen ist.
    Jetzt habe ich so ein Reparaturmetal im Internet bestehlt und es passt auch und alles.....


    JETZT ......


    Fast die Schraube im Fahrersitz nicht mehr. Vermutung von mir ist, dass das Gewinde im Sitz runter gefallen ist oder so.....


    Hatte jemand sowas schon mal?


    Danke für eure Hilfe.....


    Gruß Max


    Mit den Hancook oder wie die sich schreiben, bin ich auch zufrieden.


    Mit Hangcook bin ich ja mal sowas von nicht zufrieden.


    Waren bei mir beim Kauf dabei und hatten noch genug Profil, also bin ich die noch gefahren.
    Fazit: zum :brech2:


    Aber wie man vielleicht hier schon merkt, ist das mit den Reifen wirklich ne Auslegungssache.


    Gruß Max

    Servus zusammen.


    Ja hab mir die Dunlop Reifen wieder gekauft. Hab den Bus erst 1,5 Jahre und bis jetzt sind sie gut.
    Hab z.B. keine Probleme bei Regen.
    Aber mit dem zufrieden sein, meinte ich im ersten Sinne die Größe der Reifen.
    Das andere mit der Abnutzung wird sich weisen.


    Im Winter fahre ich die Bridgestone Blizzak LM-18, 205/65 R16
    Ich find die der Hammer. Hatte die schon auf meinem altem Bus, aber mit 195/70 R15


    OK, jetzt hab ich mir die "ollen Dunlops" gekauft. Geb mir doch gleich mal einen Tipp für die nächste Neuanschaffung.
    Zur Info: Ich möchte die Größe beibehalten.


    Gruß Max

    Hallo Zusammen


    @ mico:
    Ich habe mir als Sommerreifen die Originalbereifung gekauft.
    Dunlop Sport 2000
    225/60 R16 102H


    also ich bin mit der Größe zufrieden. Mein Bus ist eh ab Werk schon 3cm tiefer und ich hab die Reifen noch mit Spurplatten rausgeholt. Wie gesagt, ich bin zufrieden.
    Außerdem ist ein Bus nicht zum rasen oder schnell um die Kurven fahren da :D


    Gruß
    Max

    na was für ein Glück ist ab Freitag Ostern :D


    du hast ja Recht mit der Karte, aber nachts bin ich so gut wie nie unterwegs und
    wie gesagt tut es mir echt weh meine guten / teuren Winterreifen bei über 5 Grad + zu fahren.


    Ihr könnt alle sagen was ihr wollt, aber ich werde sie so schnell nicht mehr runter machen die Sommerreifen :D


    Gruß Max

    schön wärs ja :D


    du hast Recht, aber nur wenn Schnee liegt.
    Aber selbst dann hätte ich noch Ausweichmöglichkeiten.


    Ich empfinde es nur für meine Winterreifen sehr schlecht, wenn ich mittags bei 10 Grad mit den Reifen fahre.


    Gruß
    Max

    Hallo guten Morgen zusammen.


    Ich hab da mal so eine Frage zu Reifen und Felgen.


    Ausgangspunkt:
    Ich habe im Sommer die originalen BBS-Felgen ( 7x16 ET 49 ) mit 225/60 R16 drauf.
    Im Winter fahr ich die originalen "wunderschönen" Stahlfelgen 6x16 mit 205/65 R16.
    Ich will an den Größen nichts verändern. Mir sind die Größen lange gut.


    Natürlich will ich die Stahlfelgen los werden und bin am überlegen was ich mach.
    Billige (Autec, Rial, usw.) Winterflegen kaufen? Kosten ca. 320€
    oder neue Sommerfelgen kaufen und die BBS-Felgen als Winterfelgen fahren.


    So jetzt meine Frage:
    Ich dachte ich kann die 205er Reifen nicht auf die 7x16 BBS Felgen ziehen.
    ABER neulich hab ich ein Bus gesehen mit dieser Kombination.


    Geht das?


    Gruß
    Max

    Hallo Zusammen


    Also hab grad das Thema gelesen und musste mich gleich an meinen alten geliebten T4 Multivan Bj 1992 erinnern. :D


    Ich hatte bis vor 1,5 Jahren noch wie gesagt den alten Bus, der war ab Werk mit 6 Sitzen (Back to Back Sitz hinter dem Fahrersitz im Boden verschraubt)


    Mein Vater hatte dann den selben Sitz mit der selben Verschraubung hinter dem Beifahrersitz gemacht.


    Dann war er bei 7 Plätzen :D


    Aber zum Schluss hat er die mittlere Sitzreihe von einem Caravelle eingebaut.
    Diese waren mit den Pilzen, die in den Boden verschraubt werdenk, befestigt.
    1x 2er Bank + 1x Einzelsitz an der Schiebetür


    Er hat also nur die Pilze in die Karosserie reingeschraubt und die Sitze gekauft und fertig.
    Die Position für die Pilze sind bei jedem T4 (egal welches Model) schon in der Karosserie vorgestanzt.
    (Aussage vom Vater :D )


    Nachteil:
    Die Funktion des Tisches = 0


    Falls dir die Idee gefällt, kann ich dir gerne noch genauere Infos geben, weil mein Dad des früher selber gemacht hat.


    Hab grad kein Bild parat, aber ich kümmere mich drum


    Gruß
    Max

    Moin....


    Hab mir das Dach noch nicht rein gebaut......


    aber im Sommer wird es höchst wahrscheinlich gemacht..... hab einen Karosseriebauer gefunden der schon 20 Jahre für Mercedes arbeitet. Der macht mir das.


    Aber ich kann dich gerne auf dem laufendem halten.


    Gruß
    Max

    Hi Fridi.....


    Ja, ich habe mal auf die Rückleuchten geguckt, und ja, es steht eine E-Prüfzeichen drin.
    Sind also zulässig.


    Und das mit den Scheiben ist mir auch bewusst, aber danke trotzdem für den Hinweis.


    Gruß
    Max

    Hallo ...


    Ja .... hab grad nachgemessen und festgestellt, dass die Katzenaugen zu weit innen sind.


    Hab auch gleich mal gemessen, wo sie den sein dürfen. Eigentlich nur auf der Höhe von den Nebelschlussleuchten.
    Ich hab meine jetzt wieder runter gemacht aber werde der Sache noch auf den Grund gehen, weil wenn ihr ein T5 kennt, da sind die Reflektoren auch mehr als 400mm vom Spiegel bis zur inneren Kante.


    Aber in der Werkstatt meines Vertrauens kommt jeden Dienstag der TÜV und den werde ich gleich mal fragen. :D


    Ich halte euch auf den Laufenden.


    Gruß
    Max

    Danke euch Jungs ......


    Ist zwar jetzt ein ganz anderes Thema aber trotzdem Danke :D


    Ich hab mich mal informiert und was von einer Firma bekommen.


    Guckt euch es am besten selber mal an. (Bild 1)


    Bild 2 zeigt euch wie die Rückleuchten inseriert waren im Internet.
    Dort steht das die Rückleuchten eine E-Nummer haben und eintragungsfrei sind.
    (Bild 2)


    Aber lasse mich gern eines besseren belehren. (Dazu ist ein Forum da :D )


    Gruß
    Max