Posts by Warmduscher

    Hallo Micha,
    ein Foto oder eine genauere Beschreibung wäre hilfreich!
    Mir fällt spontan dazu ein, dass die Streifensicherungen gern Ermüdungsbrüche haben oder sich eventuell die Verschraubung gelöst hat.
    Da hilft nur der Austausch der beschädigten Teile.
    Gruß Jens

    Hallo Sven,
    dass die Schalldämpfer von Ernst und Eberspächer nur 1 Jahr länger halten als die billigen aus der Bucht stimmt so nicht!
    Bei VW gibt es vom Erstausrüster Ernst zwei verschiedene Qualitäten. Longlife entspricht der Erstausrüsterqualität und ist teuer. Daneben gibt es noch eine schlechtere Qualität (Economy) zu einem günstigeren Preis.
    Mein originaler Mittelschalldämpfer im TDI hat 8 Jahre gehalten, der Endschalldämpfer 9 Jahre, bei ganzjähriger Nutzung.
    Gruß Jens

    Harald,
    leider hast du bisher noch nicht verraten welche Ausstattung dein T4 hat!
    Bei 350 kg sollte der Reifenluftdruck nach den Herstellerangaben für ein leeres bzw. halb beladenes Fahrzeug entsprechen. Wieviele Personen kommen noch in das Auto oder sind die schon mit eingerechnet?
    Bei meinem leeren Transporter mit kurzem Radstand würde ich bei halber Zuladung und Winterreifen vorn und hinten 3 Bar aufpumpen. Bei einem schwereren Leerfahrzeug sollte der Reifendruck entsprechend höher gewählt werden.
    Gruß Jens

    Hallo Harald,
    der Reifendruck ist identisch mit dem von den 195/70-15 oder 215/65-16 Reifen.
    Entscheidend ist aber das Fahrzeuggewicht und die Zuladung.
    Es macht einen entscheidenden Gewichtsunterschied ob du einen nackten Transporter oder einen Campingbus fährst!
    Gruß Jens

    Hallo hemig,
    ich würde den Zahnriemenkit sowie den Schwingungsdämpfer als Originalteil nehmen!
    Die Schwingungsdämpfer von den VW LT vergleichbarer Motoren und Baujahre haben die selbe Teilenummer. Demzufolge findet man häufig Angebote in der Bucht.
    Ich habe mir in der Bucht einen Schwingungsdämpfer für 80 € gekauft, welcher optisch wie neu und nicht viele km gelaufen war.
    Der alte Schwingungsdämpfer hat noch funktioniert aber nach 10 Jahren und 200 000 km waren deutliche Risse im Gummi.
    Gruß Jens

    Hallo Chris,
    so etwas kommt leider schon mal vor! Sicher ist das selten aber ausschließen kann man das nicht.
    Was genau der Fehler war und wer der Hersteller der Spannrolle war wirst du nach dem Ausbau der Teile erfahren.
    Das sicherste ist immer einen original VW Zahnriemenkit zu verwenden. Mal abwarten was VW als Kulanz anbietet...
    Verpflichtet wäre VW nur dazu die Kosten für die (VW)-Spannrolle zu ersetzen.
    Ich wünsche dir Glück bei dem Kulanzantrag und eine schnelle Reparatur!
    Gruß Jens
    PS: ich würde alle die Teile der Nockenwellen-Seite optisch prüfen lassen und nur die Teile des ESP Riemen wechseln

    Hallo Ruppf,
    wenn ich lese das jemand evtl. Bremsen-Billigteile bei Ebay kaufen will, dann wird mir immer ganz schlecht. :brech2:
    Meinetwegen kauf dir alle Ersatzteile billig bei Ebay aber bitte keine Bremsenteile! Von der Funktion der Bremsen hängt dein und vielleicht auch das Leben eines Forumsmitglied ab.
    Bitte nicht falsch verstehen: Bei Ebay kann man gute Marken-Bremsenteile sehr günstig bekommen. Aber man sollte wissen was man kauft und von wem man lieber nicht kaufen sollte.
    Ich würde erstmal die Bremszüge überprüfen und nach Bedarf tauschen. Wenn das Problem an den Bremssätteln liegt, kann man die auch evtl. selbst überholen.
    Gruß Jens

    Hallo!
    Wenn Zentrierringe nötig sind, sind diese keine Montagehilfe sondern zwingend erforderlich! Sonst erlischt die Betriebserlaubnis der Felgen!
    Das heißt: kein ordnungsgemäßer Anbau -kein TÜV!
    Gruß Jens

    Hallo Kistekay,
    dieses Thema kehrt immer wieder! Mein Preis-Leistungssieger sind die White Hammer.
    Zu denen gab es auch schon offizielle Ergebnisse aus Lampen Vergleichstests. Mit sehr hoher Warscheinlichkeit werden die White Hammer bei Osram produziert und sind baugleich mit einem Premiumprodukt mit +60% mehr Ausleuchtung oder so ähnlich. Die White Hammer bekommt man in manchen Supermärkten ständig oder als Aktionsware für ca. 10 € das Paar. Ich habe immer 1 Paar auf Vorrat. Die Haltbarkeit der Lampen finde ich gut, ich hatte schon "Premiumlampen" welche schneller durchgebrannt sind.
    Gruß Jens

    Hallo,
    Eine Ferndiagnose ist immer schwierig und gleicht einem Blick in die Glaskugel wie beim Wahrsager.
    Das Geräusch und der Geruch nach heißem Gummi könnte schon von einem defekten Schwingungsdämpfer verursacht worden sein, wie t4utz schreibt.
    Aber den "Fisch"- Geruch würde ich eher ausgetretener Kühlflüssigkeit zuordnen. Deshalb könnte auch eine defekte Kühlmittelpumpe den Zahnriemen zum überspringen veranlasst haben. Das Klappern könnte dann aus dem Zylinderlopf gekommen sein.
    Das einfachste wäre die Motorschutzwanne abzubauen und einen Blick auf Schwingungsdämpfer und Riemen zu werfen.
    Die Geräusche zuvor könnten auch von einem defekten Klimakompressor gekommen sein.
    Gruß Jens

    Hallo Rolifred,
    die Staubfangbleche oder Deckbleche sind Bestandteil der Bremse und damit ein Prüfkriterium der Hauptuntersuchung.
    Ohne die Bleche gibt`s keine Plakette.:( Die Kosten liegen bei knapp 10€ pro Stück.
    Zum Austauschen müssen die Bremsscheiben und wenn ich mich recht erinnere auch die Bremssättel runter.
    Die 3 Halteschrauben je Blech solltest du auch erneuern, die haben es bestimmt auch hinter sich...
    Gruß Jens

    Hallo Unbekannter,
    es gibt bei einigen T4 das Phänomen, das die Kühlflüssigkeit ohne feststellbaren Defekt bis zu einem bestimmten Pegel im Ausgleichsbehälter absinkt.:wall: Nach erreichen dieses Pegel tritt kein weiterer Kühlflüssigkeitsverlust mehr auf. Klingt blöd- iss aber so!:S
    Bei meinem TDI ist das seit einer erreichten Laufleistung von ca. 170 000 km so. Ich fahre seitdem ständig mit einem Kühlflüssigkeitspegel unter der "min" Markierung, ohne dass sich die (funktionierende) Warnleuchte für Kühlflüssigkeit meldet.
    Gruß Jens

    Hallo Joachim,
    für welchen T4 suchst du denn die Platinen? Schreib doch mal die Originalteilenummer auf, vielleicht hat ja jemand so etwas noch übrig!
    Ich würde erst mal in der Bucht suchen oder bei www.motoso.de oder bei Autoverwertern, welche öfter mal T4 zerlegen.
    Und nicht zu vergessen wie sind deine Preisvorstellungen?
    Gruß Jens

    Hallo Lars und Steffen,
    habe ich hier was vepasst?
    Gibt`s jetzt für die Landwirte eine Sonderausführung des VW Up zum Schweinetransport?:dry: (Pig=englisch für Schwein)
    Falls aber ein Pick up gemeint ist, die kenne ich!:weg:
    Nicht ganz ernst gemeinte Grüße
    Jens

    Hallo Matthias,
    ich nutze seit 3 Jahren auch so einen Rangierwagenheber für 20,00 € für unsere beiden Autos.
    Leider reicht die Hubhöhe nicht mal für einen T4 mit normalem Fahrwerk aus, deshalb lege ich immer ein ca. 8 cm starkes Kantholzstück zwischen Auto und Wagenheber. Bei einem höhergelegten T4 oder Syncro wird auch das nicht reichen.
    Die angegebeben 2 T sollten ausreichend für einen T4 sein. Ich habe noch etwas Öl eingefüllt um so hoch wie möglich zu kommen.
    Irgendwo hab ich mal gelesen dass so ein Rangierwagenheber unter einem T4 nachgegeben hat und den Wagen von selbst wieder absenkte. Deshalb bei Arbeiten unter dem Wagen immer einen Bock oder ähnliches zur Sicherheit unterstellen!
    Wie du siehst ist so ein 20 € Wagenheber nicht ideal geignet. Bessere Ausführungen habe ich ab 80 € gesehen, das wäre mir persönlich aber zu teuer.
    Gruß Jens

    Hallo nochmal,
    die teuren Euralight sehen sehr hochwertig aus. Aber warum verbaut man Tagfahrleuchten?
    Ich habe das gemacht um besser gesehen zu werden, besonders weil wir viele Alleen und Wald hier haben.
    Amortisieren dürften sich die teuren Euralight bei einem T4 nicht mehr, beim derzeitigen Alter unserer Fahrzeuge dürften die nötigen Laufleistungen von weiteren Hunderttausenden Kilometern nur von sehr wenigen erreicht werden. Da kann man auch gleich immer mit Abblendlicht fahren und spart zugleich den Aufwand für den Anbau der TFL.
    Gruß Jens