ACV knallt schlägt klackert kurz nach dem Start und kalt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ACV knallt schlägt klackert kurz nach dem Start und kalt

      Hallo!

      Hoffentlich könnt ihr mir helfen:
      Ich hatte neulich einen Unfall mit einem blöden Motorradfahrer (ich bin Gott sei Dank nicht schuld und alle sind wohlauf) bei dem mein T4 leiden musste.

      Das Motorrad ist vorne rechts mit etwa 50 Sachen unter den Bus geknallt und hat dabei die Unterbodenwanne gegen den Klima Kompressor gedrückt und dabei ist der Keilrippenriemen gerissen. Von Karosserieschäden jetzt mal abgesehen.

      Werkstatt hat alles heile gemacht. Soweit so gut. Jetzt ist es aber so, dass er morgens, wenn er kalt ist für etwa 10-20 Sekunden laut schlägt aus der Richtung des Klima Kompressors/Keilriemens. Danach ist es weg und alles gut! Auch danach die Starts sind problemlos! Er muss kalt sein! Die Werkstatt will nichts davon wissen und hört angeblich nichts.

      Habe ein Video gemacht. Hier:


      Danke sehr für jeden Tipp!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „andrexp“ ()

      da gbt's nur eins: Wanne abnehmen und nachschauen - keine Sorge, du kannst auch ohne die Wanne ein paar Tage fahren, wenn es beim ersten Start zu warm ist.
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+ 548000 (Motor neu gemacht nach Kolbenplatzer bei 362922) km
      Habe ich auch schon gemacht, weil ich ohnehin den Anlasser Magnetschalter reparieren wollte/musste.

      Leider ohne Erfolg. Es kommt definitiv aus der Richtung des Keilrippenriemens, aber mehr weiß ich auch nicht. Daher hatte ich ja gehofft, dass vielleicht jemand schon was ähnliches hatte.

      Ich meine der Riemen muss ja bei dem Aufprall abrupt zum Stand gekommen sein, wenn er sogar gerissen ist. Kann es nicht sein, dass da vielleicht eine Welle oder Scheibe etwas abbekommen hat? Der Klima Kompressor ist auch neu gekommen, da die Riemenscheibe schwergängig wurde -> also Schrott. Es irritiert mich nur, dass es einmal ist, wenn er kalt ist...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „andrexp“ ()

      Nur mal noch zur Anregung:
      ich täte auf jeden Fall noch mit ohne Keilrippenriemen testen.
      So kann man ausschließen,daß der Schwingungsdämpfer/Zahnriemenantrieb was abgekriegt hat.Oder eben doch,wenn das Geräusch noch da ist.
      Mein Tip wäre,daß die Ölpumpe einen weg hat.
      Und laß dir nichts erzählen,so ala:das haben wir ja noch nie gehabt.
      Solange er kalt ist ist das Öl viel zäher,deshalb tut sich die Pumpe schwerer danach gehts.
      Ja ja klar ist das Öl nicht nach 10 sec auf Betriebstemp aber wenns einmal in Bewegung war gehts leichter rund.
      Fällt mir immer im Winter auf wenns richtig kalt ist.Da springt meiner auch beim 2ten Starten viel besser an,selbst wenn der Motor nur eine halbe Minute gelaufen ist.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de