Kaltstartproblem TDI

  • Hallo,


    mein Bulli macht in sofern leichte Probleme das wenn er über mehrere Stunden gestanden hat beim Start mit der Motordrehzahl zwischen 8oo und 1.200 U/min schwankt und dabei unheimlich Qualmt.
    Der ganze Spuk ist nach gut 60 sek. vorbei.
    Hat einer einen guten Rat?


  • Das kann mehrere Ursachen haben.
    Zunächst sollte mal der Förderbeginn überprüft werden. TDI-Motoren reagieren sehr empfindlich auf verstellte Einspritzzeiten. Auch eine gelöste oder defekte Zahnriemen-Spannrolle kann die Ursache sein.


    In dem Zusammenhang wäre auch der Temperaturgeber G62 ein Kandidat. Wenn er keine zuverlässigen Werte mehr liefert, sind Startprobleme nicht auszuschließen.
    Allerdings dürfte dann kein blauer Qualm entstehen, sonder eher schwarzer. Der Zustand des Temperaturgebers lässt sich mit einem Diagnosegerät auslesen.


    Schließlich sollte die Kraftstoffversorgung auf Leckagen untersucht werden, durch die bei stehendem Motor Luft eindringen kann.

    Nicht kratzen, heizen ! :)

  • Hallo Harry,


    der Qualm ist blau.
    Macht er nur bei längeren Standzeiten.


    KM Stand:220.000 aber durchgängig Scheckheft bei VW


    Wenn Du noch was weißt, bin um jeden Rat dankbar!!!


    Viele Grüße
    Peter