ACV 430tkm 1996 Aussetzer, wenn der Turbo einsetzen sollte

  • Moin ! Ich hab das Problem, dass mein ACV, meist bei schlechtem Wetter und wenn er kalt ist so merkwürdige Aussetzer hat. Vielleicht fehlt auch generell etwas an Leistung. Ich war beim Auslesen und da ist festgestellt worden, dass sich der Wert, der den Saugrohrdrucksensor angibt sich nicht verändert. Da ist wohl ein Standardwert angegeben. Schläuche etc. die üblichen Fehlerquellen sind eigentlich schon überprüft. Auch der Schlauch im MSG ist getauscht. Nur halt der Sensor im MSG nicht. Könnte dass das Problem lösen. Hat das schonmal jemand gemacht ? Oder ist es einfacher das ganze MSG zu tauschen. Über Tipps und Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar. Ahja, der Fehlercode 00575 würde letze Woche angezeigt. Nach dem Löschen kam er aber noch nicht wieder.

  • Ja, danke. Da habe ich schon alles gelesen. Ich würde gern jemand haben, der den Fehler schonmal hatte... Also Erfahrungen. Ich habe schon Stunden gelesen und recherchiert. Will das Teil nicht unnötig tauschen, wenn es nicht der Fehler ist. Bin mir halt nicht sicher, ob es der Fehler sein kann

  • Hallo,


    erstmal, ich hatte diesen Fehler selber noch nicht.

    Wenn sich der Messwert von Leerlauf bis Last nicht ändert ist entweder etwas so grob undicht daß man es merken müsste, einer der Schläche zum Sensor undicht oder eben der Sensor defekt.

    Du könntest den Sensor VORSICHTIG mit einer Pumpe abdrücken OHNE dabei den Messbereich zu überschreiten und gleichzeitig auslesen.

    Wenn du das ganze Steuergerät tauschst, musst du es wieder mit der Wegfahrsperre koppeln. Dazu benötigst du (je nach Baujahr und Wegfahrsperre) wahrscheinlich einen Code der auf einem Schüsselanhänger steht.

    Grüße,


    Klaus (der für seinen Bus ein Ersatzsteuergerät und den Code hat :) )

  • Ein Code steht auch irgendwo auf einen Schlüsselanhänger. Die Schlüssel sind mal neu angelegt worden. Aber, ob ich damit was anfangen kann. Vorsichtig mit einer Pumpe..... Das wäre ne Idee. Aber was heißt vorsichtig ?

  • Man kann auch eine 08/15 Spritze (50ml) nehmen. Der Sensor ist halt nicht unbeschränkt druckfest. Daher nur einen leichten Überdruck aufbauen uns schauen, ob sich der Parameter im Steuergerät ändert ändert.

  • Hallo,


    Aber was heißt vorsichtig ?

    hab ich doch geschrieben:


    OHNE dabei den Messbereich zu überschreiten

    also Messbereich ermitteln und Pumpe mit Manometer (oder Spritze und Manomerter oder Spritze und Gefühl) verwenden.


    Diese Prüfung ist aber nur notwendig wenn man daran zweifelt, daß der Sensor defekt ist.



    Grüße,


    Klaus.

  • Hallo,


    ich hab es mal bei mir mit einer " :thumbup: geeigneten Pumpe :thumbup: " ausprobiert.


    Ich habe den Schlauch am LLK abgezogen und reingepustet.
    Der Druck ist von 998mbar auf ca. 1150mbar gestiegen.
    Hat keine 5 Minuten gedauert und der Sensor ist überprüft.

    Hoffe das hilft.


    Grüße,


    Klaus

  • Hallo ! Vielen Dank ! Ich muss eben sehen, dass ich nochmal jemanden in der Nähe finde, der Auslesen kann. Vielen Dank. Ich berichte was daraus wird. Schönen Abend !