Zündschloss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zündschloss

      Hallo,

      neulich, beim Starten meines 95er ACU mit Automatik, beim Drehen des Schlüssels im Zündschloss ein Knackendes Geräusch gehabt. Danach konnte ich den Schlüssel drehen wie ich wollte, nur Starten tut er nicht mehr und die Federkraft im Zündschloss ist auch nicht mehr da. Alles klar dachte ich, wird wohl der Zündanlass- Schalter sein. Neuen besorgt und beim Ausbau des alten merkte ich dann, dass der "Exzenternocken" (heisst das Ding wirklich so?) auf der Rückseite des Zündschlosses abgebrochen ist. Das Teil, was in den Anlass- Schalte greift um diesen zu drehen. Toll, Klasse, Supergau.
      Beim Freundlichen nachgefragt, ca. 100 EUR kost das Schloss. Nur: wie bekomme ich das alte Dingen raus? Kein Splint, keine Feder, keine Schraube. Muss ich jetzt allen Ernstes diesen tollen Halter an der Lenksäule mit neu kaufen weil das Schloss nicht raus geht/ will?
      Hat Irgendjemand einen Plan?

      Gut, fahren tut er mit Überbrückung wieder, Zündschlüssel lässt sich auch drehen im Schloss, so dass das Lenkradschloss nicht einrastet und zum Glück (oder auch Pech, sonst würde die Versicherung ran müssen) sind keine Einbruchspuren sichtbar.

      Andreas

      Sensibles Thema, ich weiss, Antwort auch per Mail möglich: fam.fahlbusch (ät) gmx.de


      Was ist denn nun kaputt, der Schließzylinder oder das Zündschloss (als Zündschloss wird das Teil bezeichnet, wo der Zylinder drinsteckt und die Lenksäule durchgeht). Wenn du etwas abgebrochenes siehst, da tippe ich eher auf das ganze Teil, also das Zündschloss. Das habe ich schon mal ausgewechselt, ist nicht schwer. Habe leider nicht mehr in Erinnerung, wo dein abgebrochenes Teil dran war. Solltest du das Zündschloss wechseln müssen, so hätte ich eine Anleitung, die ich selber gemacht habe. Sollte nur der Zylinder gewechselt werden müssen, so hättest du das Problem, das nach dem Wechsel des Zylinders ein Loch im Zündschloss zurückbleibt. Das müsstest du halt wieder zu machen.

      Stefan


      Hallo Stefan,

      soweit ich in der Explosionszeichnung beim Freundlichen gesehen habe, ist der Zylinder mit dem Schloss eine Einheit, die ebenfalls zylindrich ist. Dieses Teil ist fest im Halter (an dem ist auch das Lenkradschloss) an der Lenksäule. An der Rückseite dieses Zylinders ist der "Stift", der in den Anlass- Schalter greift. Das Teil ist abgebrochen und baumelt jetzt rum. Wenn Du da was bebildertes hast, bitte her damit, auch per Mail.
      Danke schonmal im Voraus.
      ...wenigstens bin ich nicht der einzige, dem das passiert. Das beruhigt ungemein. :)

      Andreas


      Hi,

      wissen weiß ich das nicht mehr, vor 12 Jahren habe ich das mal gemacht wegen Austausch der Lenksäule. Da mußte sowieso alles runter.

      Halt doch einfach mal das neue Teil dran, dann siehst du ja, wo die Bohrung gemacht wird.

      Aber auf alle Fälle die Batterie abklemmen.

      Gruß,
      Thomas


      Gruß, Thomas
      Hallo zusammen,

      auch wenn der Thread schon älter ist. So wie mein neues Schätzchen!
      Mir ist auch die Exzenternocke vom Zündschloss abgebrochen. Habe den ZAS schon überprüft, dieser ist noch Intakt.
      Jetzt meine eigentliche Frage, wenn die Exzenternocke abgebrochen ist, benötige ich nur einen neuen Schließzylinder oder muss ich das ganze Teil mit Lenkradsperre tauschen. Mir ist halt noch nicht bewusst, wo die Exzenternocke dran sitzt. Und wenn es dazu genauere Bilder gibt bin ich dadrüber natürlich auch sehr erfreut.

      Vielen Dank schon mal im vorraus

      Gruß
      Bilbo
      Hey,

      ja das hab ich gelesen.
      Mir schwebt halt der Austausch vor ohne ein Loch bohren zu müssen, also den ganzen Mist ab zu bauen.
      Jedoch habe ich noch nicht begriffen, ob dies geht und ob dann das Loch bohren auch weg fällt. Außerdem verstehe ich noch nicht ob diese "Exzenternocke" am Schließzylinder ist oder dies ein seperates Teil ist, welches ich nach kaufen kann oder aus einem alten Schloss ausbauen kann.

      Gruß Bilbo
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de