Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Hallo T4ler,
      die serienmäßige Standheizung mit digitaler Zeitschaltuhr meines T4 Multivan BJ 1998 mit Climatronic springt zwar an, leider kommt selbst nach einer halben Stunde noch keine Wärme in den Innenraum.
      Dies habe ich auch schon letzten Winter bei sehr niedrigen Außentemperaturen getestet (bei weit unter 0°C).
      Das vordere Gebläse läuft auf niedrigster Stufe und läßt sich (ohne Zündung) auch nicht höher regeln - es kommt nur ein kaltes Lüftchen aus den Austrittsdüsen. Das Gebläse im hinteren Fußraum läuft gar nicht.

      Leider weiß ich auch nicht wie stark und ob die beiden Gebläse bei korrekter Funktion drehen müßten.

      Kann mir jemand sagen wo ich nach dem Fehler suchen muß, bzw. wie die Heizung korrekt funktionieren sollte?
      Reicht die Heizung (Zuheizer) überhaupt um den Innenraum im Winter warm zu bekommen ohne den Motor laufen zu lassen?

      Ich danke Euch für alle qualifizierten Antworten!
      Es grüßt ein verzweifelter T4ler, der normalerweise technisch fit ist.

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      ich würde erstmal abklären ob die Heizung tatsächlich heizt. Also mal nach 5/10/15 Minuten die Hand vor dem Auspuff halten und fühlen ob da Wärme kommt. Falls die Heizung zündet aber wieder ausgeht liegt das Problem an der Heizung.

      Falls die Heizung wirklich läuft müßte man mal das Absperrventil (wenn vorhanden) kontrollieren. Aber selbst wenn der Wasserkreislauf so angeschlossen ist das auch der Motor vorgewärmt wird, müßte trotzdem nach einer halben Stunde etwas wärmere Luft kommen.

      Ich denke also das die Heizung nach paar Minuten die Verbrennung abricht.

      Gruß Markus
      ACV mit 575.000 Km, leider durch T5 ersetzt

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      die serienmäßige Standheizung mit digitaler Zeitschaltuhr meines T4
      Multivan BJ 1998 mit Climatronic springt zwar an, leider kommt
      selbst nach einer halben Stunde noch keine Wärme in den Innenraum.


      Sehr wahrscheinlich geht es um die Wasserstandheizung?!?


      [...]
      Das vordere Gebläse läuft auf niedrigster Stufe und läßt sich (ohne
      Zündung) auch nicht höher regeln - es kommt nur ein kaltes Lüftchen aus
      den Austrittsdüsen. Das Gebläse im hinteren Fußraum läuft gar nicht.


      Letzteres ist korrekt so. Das vordere Gebläse läuft im 'Standheizungsmodus' und kann bei Zündung AUS nicht manipuliert werden.


      [...]
      Kann mir jemand sagen wo ich nach dem Fehler suchen muß, bzw. wie die
      Heizung korrekt funktionieren sollte?


      Zunächst muss geklärt werden, ob das Heizgerät überhaupt durchläuft oder ob es ausschaltet.
      So klingt es, wenn sie korrekt läuft -> galerie.t4-wiki.de/main.php?g2_itemId=1015
      Und so suchst Du den Fehler: t4-wiki.de/wiki/Wasserstandheizung_%28Fehlersuche%29

      Mein Tipp: Glühkerze


      Reicht die Heizung (Zuheizer) überhaupt um den Innenraum im Winter warm zu
      bekommen ohne den Motor laufen zu lassen?


      Ja. Ich nutze sie aber in erster Linie für die Motorvorwärmung, wozu eine kleine Modifikation erforderlich ist, und zum Abtauen der vorderen Scheiben.
      Gruß, UdoZ

      ----------------------------------
      Besuch macht kluch:
      www.t4-wiki.de

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin Udo,

      Ja. Ich nutze sie aber in erster Linie für die Motorvorwärmung, wozu eine
      kleine Modifikation erforderlich ist, und zum Abtauen der vorderen
      Scheiben.


      Meinst Du damit das Steuergerät von Dir?

      Gruß Markus
      ACV mit 575.000 Km, leider durch T5 ersetzt

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      Ja. Ich nutze sie aber in erster Linie für die Motorvorwärmung, wozu eine
      kleine Modifikation erforderlich ist, und zum Abtauen der vorderen
      Scheiben.


      Meinst Du damit das Steuergerät von Dir?


      Nein. Für die Motorvorwärmung genügt bei der Wasserstandheizung ab Werk (!) das Durchtrennen einer Leitung:
      t4-wiki.de/wiki/Wasserstandheizung#Motorvorw.C3.A4rmung
      Gruß, UdoZ

      ----------------------------------
      Besuch macht kluch:
      www.t4-wiki.de

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      Ja. Ich nutze sie aber in erster Linie für die Motorvorwärmung, wozu

      eine
      kleine Modifikation erforderlich ist, und zum Abtauen der vorderen
      Scheiben.


      Meinst Du damit das Steuergerät von Dir?


      Nein. Für die Motorvorwärmung genügt bei der Wasserstandheizung ab Werk
      (!) das Durchtrennen einer Leitung:


      Ach ja, Ihr Luxusinhaber könnt da schön einfach was ändern :)

      Wenn meine ganze Unterbodensache abgeschlossen ist versuche ich die Heizung mit dem Temp.Schalter zu optimieren. So langsam wird es hier morgens wieder kalt.
      ACV mit 575.000 Km, leider durch T5 ersetzt

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      Ja. Ich nutze sie aber in erster Linie für die Motorvorwärmung, wozu

      eine
      kleine Modifikation erforderlich ist, und zum Abtauen der vorderen
      Scheiben.


      Meinst Du damit das Steuergerät von Dir?


      Nein. Für die Motorvorwärmung genügt bei der Wasserstandheizung ab Werk
      (!) das Durchtrennen einer Leitung:
      t4-wiki.de/wiki/Wasserstandheizung#Motorvorw.C3.A4rmung


      Edit....

      Manchmal ist nur Luft in der Leitung zum vorderen Wärmetauscher.
      Der hintere Wärmetauscher ist ebenfalls im Kreislauf der Standheizung, solange die Zündung aus ist. Deswegen reicht die Leistung der Umwälzpumpe nicht immer aus, um die Luft aus dem vorderen Wärmetauscher zu drücken.

      Eine defekte Umwälzpumpe wäre ebenfalls denkbar. Dann müsste aber der Brenner immer wieder ausgehen und erneut zünden, wenn er nicht gleich wegen Überhitzung abschaltet.
      Das Gebläse würde dann ebenfalls laufen, denn das Heizgerät ist ja ausreichend warm.
      Bei Autos mit Climatronic und Wasserstandheizung laufen die Umwälzpumpen schon beim Einschalten der Zündung, egal ob geheizt werden muss oder nicht. Dadurch ist die Lebensdauer entsprechend kurz.
      Nicht kratzen, heizen ! :)

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      die serienmäßige Standheizung mit digitaler Zeitschaltuhr meines

      T4
      Multivan BJ 1998 mit Climatronic springt zwar an, leider kommt
      selbst nach einer halben Stunde noch keine Wärme in den Innenraum.


      Sehr wahrscheinlich geht es um die Wasserstandheizung?!?


      --> korrekt, die Wasserstandheizung


      [...]
      Das vordere Gebläse läuft auf niedrigster Stufe und läßt sich (ohne
      Zündung) auch nicht höher regeln - es kommt nur ein kaltes Lüftchen aus
      den Austrittsdüsen. Das Gebläse im hinteren Fußraum läuft gar nicht.


      Letzteres ist korrekt so. Das vordere Gebläse läuft im
      'Standheizungsmodus' und kann bei Zündung AUS nicht manipuliert werden.


      [...]
      Kann mir jemand sagen wo ich nach dem Fehler suchen muß, bzw. wie die
      Heizung korrekt funktionieren sollte?


      Zunächst muss geklärt werden, ob das Heizgerät überhaupt durchläuft oder
      ob es ausschaltet.
      So klingt es, wenn sie korrekt läuft ->
      galerie.t4-wiki.de/main.php?g2_itemId=1015
      Und so suchst Du den Fehler:
      t4-wiki.de/wiki/Wasserstandheizung_%28Fehlersuche%29

      Mein Tipp: Glühkerze


      --> Leider kam es bei meinem ersten posting wohl nicht deutlich heraus:
      Die Standheizung läuft. Das heißt sie produziert Abgase und hört sich an wie in der Sounddatei Deines postings unten.


      Reicht die Heizung (Zuheizer) überhaupt um den Innenraum im Winter warm

      zu
      bekommen ohne den Motor laufen zu lassen?


      Ja. Ich nutze sie aber in erster Linie für die Motorvorwärmung, wozu eine
      kleine Modifikation erforderlich ist, und zum Abtauen der vorderen
      Scheiben.


      Mir ist der warme Innenraum wichtig. Da ich im Außendienst im Winter gerne die Mittagspause im warmen Auto verbringen will.

      Danke für Eure zahlreichen Antworten!

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      ich würde erstmal abklären ob die Heizung tatsächlich heizt. Also mal nach
      5/10/15 Minuten die Hand vor dem Auspuff halten und fühlen ob da Wärme
      kommt. Falls die Heizung zündet aber wieder ausgeht liegt das Problem an
      der Heizung.

      Falls die Heizung wirklich läuft müßte man mal das Absperrventil (wenn
      vorhanden) kontrollieren. Aber selbst wenn der Wasserkreislauf so
      angeschlossen ist das auch der Motor vorgewärmt wird, müßte trotzdem nach
      einer halben Stunde etwas wärmere Luft kommen.

      Ich denke also das die Heizung nach paar Minuten die Verbrennung abricht.

      Gruß Markus


      Danke Markus,

      die Heizung läuft definitiv durch - die warmen Abgase fühle ich am Auspuff.

      Der hintere Zuheizer heizt bei laufendem Motor ebenfalls - Luft im Heizkreislauf ist also auch ausgeschlossen.
      Kann es an der Umwälzmpumpe liegen?

      Gruß Olaf

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      also wenn die Pumpe defekt ist, schaltet sich die Heizung auch ab weil die Wärme nicht abtransportiert wird. Schalte die Heizung mal ein und fühle bzw. höre ob die Pumpe läuft.

      Ist die Heizung komplett ab Werk? Oder nachgerüstet? Kann jemand einen Fehler beim anschließen der Schläuche gemacht haben? Ich weiß es jetzt nicht genau, aber wenn Deine Heizung ab Werk ist, hast Du ja auch ein Kombiventil verbaut das der Motor nicht mit vorgewärmt wird. Eventuell ist dieses Ventil oder dessen Ansteuerung defekt. In der T4 Wiki steht dazu alles geschrieben.

      Hast Du eventuell sonstige Mängel? Ich denke hie z.B. an eine defekte ZKD mit erhöhten Druck im Kühlsystem...da sammelt sich die Luft auch gerne am oberen Punkt/Wärmetauscher.

      Vielleicht kannst Du erstmal testen---> Auto abkühlen lassen, Heizung an und laufen lassen. Und aller 5 Minuten die Heizung kontrollieren und an den Schläuchen fühlen ob sie warm werden und die Pumpe läuft.

      Gruß Markus
      ACV mit 575.000 Km, leider durch T5 ersetzt

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      [...]
      --> Leider kam es bei meinem ersten posting wohl nicht deutlich heraus:
      Die Standheizung läuft. Das heißt sie produziert Abgase und hört sich an
      wie in der Sounddatei Deines postings unten.


      Wenn die normale Heizung funktioniert und wenn es schnell wärmer wird, wenn Du den Motor während des Standheizungsbetriebes anlässt, dann solltest Du mal nach einigen Minuten (>15) Standheizungsbetrieb die Temperatur der Kühlmittelschläuche erfühlen. Möglicherweise schließt ein Absperrventil nicht und der Motor wird vorgewärmt. Dann dauert es nätürlich ziemlich lange, bis warme Luft in den Innenrum kommt.
      Gruß, UdoZ

      ----------------------------------
      Besuch macht kluch:
      www.t4-wiki.de

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      also wenn die Pumpe defekt ist, schaltet sich die Heizung auch ab weil die
      Wärme nicht abtransportiert wird. Schalte die Heizung mal ein und fühle
      bzw. höre ob die Pumpe läuft.

      Ist die Heizung komplett ab Werk? Oder nachgerüstet? Kann jemand einen
      Fehler beim anschließen der Schläuche gemacht haben? Ich weiß es jetzt
      nicht genau, aber wenn Deine Heizung ab Werk ist, hast Du ja auch ein
      Kombiventil verbaut das der Motor nicht mit vorgewärmt wird. Eventuell ist
      dieses Ventil oder dessen Ansteuerung defekt. In der T4 Wiki steht dazu
      alles geschrieben.

      Hast Du eventuell sonstige Mängel? Ich denke hie z.B. an eine defekte ZKD
      mit erhöhten Druck im Kühlsystem...da sammelt sich die Luft auch gerne am
      oberen Punkt/Wärmetauscher.

      Vielleicht kannst Du erstmal testen---> Auto abkühlen lassen, Heizung an
      und laufen lassen. Und aller 5 Minuten die Heizung kontrollieren und an
      den Schläuchen fühlen ob sie warm werden und die Pumpe läuft.

      Gruß Markus

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,

      also wenn die Pumpe defekt ist, schaltet sich die Heizung auch ab weil

      die
      Wärme nicht abtransportiert wird. Schalte die Heizung mal ein und fühle
      bzw. höre ob die Pumpe läuft.

      Ist die Heizung komplett ab Werk? Oder nachgerüstet? Kann jemand einen
      Fehler beim anschließen der Schläuche gemacht haben? Ich weiß es jetzt
      nicht genau, aber wenn Deine Heizung ab Werk ist, hast Du ja auch ein
      Kombiventil verbaut das der Motor nicht mit vorgewärmt wird. Eventuell

      ist
      dieses Ventil oder dessen Ansteuerung defekt. In der T4 Wiki steht dazu
      alles geschrieben.

      Hast Du eventuell sonstige Mängel? Ich denke hie z.B. an eine defekte

      ZKD
      mit erhöhten Druck im Kühlsystem...da sammelt sich die Luft auch gerne

      am
      oberen Punkt/Wärmetauscher.

      Vielleicht kannst Du erstmal testen---> Auto abkühlen lassen, Heizung

      an
      und laufen lassen. Und aller 5 Minuten die Heizung kontrollieren und an
      den Schläuchen fühlen ob sie warm werden und die Pumpe läuft.

      Gruß Markus


      Hallo an alle,

      hat ja schon mal toll geklappt mit meinem ersten Posting!
      Vielleicht aber jetzt:
      Habe bei mir genau das gleiche Problem, habe aber festgestellt, daß die Heizung einwandfrei arbeitet, wenn ich vor dem Abschalten der Zündung die Climatronic Temperatur auf höchste Stufe stelle.
      Ist natürlich blöd, wenn man das vergißt und ich denke auch nicht normal

      Vielleicht fehlt nur das Signal der Standheizung für das Öffnen des Heißwasserventils zum inneren Wärmetauscher ? Wer kann helfen ?

      MfG Jörg

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Moin,


      hat ja schon mal toll geklappt mit meinem ersten Posting!


      Du kannst, wenn Du registriert bist, ein Posting editieren.
      Und perfekt wäre es, wenn Du den nicht benötigten Teil des Beitrages, auf den Du antwortest, löschst. Macht alles übersichtlicher und leichter zu lesen.


      [...]
      Vielleicht fehlt nur das Signal der Standheizung für das Öffnen des
      Heißwasserventils zum inneren Wärmetauscher ? Wer kann helfen ?


      Ein solches Ventil gibt es für den vorderen Wärmetauscher nicht. Die Temperatur wird über eine von der Climatronic angesteuerte, elektrische Temperaturklappe geregelt. Im Standheizungsbetrieb sollte sie ganz aufgefahren sein.
      Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Temperaturklappe nur im Standheizungsbetrieb nicht funktioniert.

      Baujahr eines T4?
      Gruß, UdoZ

      ----------------------------------
      Besuch macht kluch:
      www.t4-wiki.de

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Hallo Udo,

      schönen Dank für Deine Antwort, bin nicht registriert und habe auch keinen Schimmer was unter editieren zu verstehen ist aber das mit dem Löschen leuchtet mir ein.

      Mein T4 ist ein caravelle syncro von 1998 mit dem 102 Ps TDI

      Die Heizung läßt sich im normalen Fahrbetrieb oder besser gesagt wenn der Motor läuft ganz normal regeln !

      Gruß Jörg

      Ein solches Ventil gibt es für den vorderen Wärmetauscher nicht. Die
      Temperatur wird über eine von der Climatronic angesteuerte, elektrische
      Temperaturklappe geregelt. Im Standheizungsbetrieb sollte sie ganz
      aufgefahren sein.
      Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Temperaturklappe nur im
      Standheizungsbetrieb nicht funktioniert.

      Baujahr eines T4?

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Mein T4 ist ein caravelle syncro von 1998 mit dem 102 Ps TDI

      Die Heizung läßt sich im normalen Fahrbetrieb oder besser gesagt wenn der
      Motor läuft ganz normal regeln !



      ich habe genau das selbe Baujahr / Motor nur mit Multivan-Ausstattung und ohne Synchro.
      Wo sitzt die Temperaturklappe? Wie kann ich ihre Funktion kontrollieren?
      Die Heizung heizt die ganze Zeit, schaltet sich auch nicht/oder nur kuzzeitig ab.
      Ist der hintere Wärmetauscher standardmäßig überhaupt angeschlossen?

      Standheizung gibt keine Wärme in den Innenraum ab T4 2,5 TDI

      Ich denke das Grundproblem bei mir liegt dabei, daß weder das vordere, noch das hintere Gebläse im Standheizungsbetrieb arbeitet.
      Schalten sich die Gebläse bei Euch sofort ein wenn ihr die Heizung einschaltet oder wird der Schaltvorgang durch einen Thermofühler geregelt?

      Danke für Eure Hilfe
      Olaf
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de