Gebrauchtkauf T4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gebrauchtkauf T4

      Hallo Gemeinde,
      ich habe mich gerade neu angemeldet um euch schon mit Fragen zu löchern!!!

      Ich habe einen T4, Bj2003,TDI 88PS, 8-Sitzer, 125000km, Klima, AHK, Dachträger, So/Wi Räder, elFH nachgerüstet,1.Hand, an der Hand. Der Bus ist ein RE-Import aus Belgien, hat ein paar Gebrauchsspuren aussen und innnen, die man aber mit putzen und Lakckstift wieder hin bekommen sollte.
      Zahnriemen und Wapu sind nagelneu. Zu machen sind die Spurstangenköpfe und evt. die Bremsen hinten.
      Was meint ihr zu diesem Angebot für 9 Scheine???
      Vielen Dank im Voraus für eure Anworten bzw. Hilfe
      Grüße
      Rudi
      terraglobe.de Seikel-Syncro, AXL, TDI 75KW, 2002, 170TKM Aus Trapo mach Camper.

      Transporter, Caravelle, Multivan?-macht schon was aus (k.T.)

      Hallo Fridi,
      sorry das habe ich ganz vergessen.
      Es ist weder ein Caravelle noch Multi-V.
      Ein ganz normaler Scheibenbus mit 8 Sitzen drinnne.
      Soweit ich weiß steht hinten auf der Klappe was von Generation, das hat aber nichts mit dem Generation Bus zu tun, der hier in D verkauft wird.
      Stufen wir ihn mal als Transporter mit Klimahimmel und rundum innenverkleidet ein.
      Falls noch etwas fehlt bitte melden!!
      Vielen Dank
      Rudi
      terraglobe.de Seikel-Syncro, AXL, TDI 75KW, 2002, 170TKM Aus Trapo mach Camper.

      Transporter, Caravelle, Multivan?-macht schon was aus (k.T.)

      Hallo Rudi,

      beurteilen kann man nur über vergleichen. Wichtiges Merkmal hierfür ist die Frage, ob er einen langen oder kurzen Vorderwagen hat (ggf. in Wiki nachzulesen).

      Als EU-Importwagen könnte er je nach Vorderwagen durchaus mit einer Caravelle vergleichbar sein.

      Gruß Michael
      97er ACV-Classic mit 470.000 KM, davor 93er AAB-Allstar

      Transporter, Caravelle, Multivan?-macht schon was aus (k.T.)

      Vielen Dank Michael,
      ihr seht ich habe noch keine Ahnung von diesen ganzen Bezeichnungen usw.
      Habe früher 2 T2 Bullis als Fahranfänger gehabt, da kannte ich mich gut aus,
      aber danach sind die VW-Busse für mich nicht mehr interessant gewesen. Eben jetzt erst wieder geworden!!

      Nachdem ich jetzt weiß, dass es sich um den Langen Vorderwagen handelt würde ich auch auf Richtung Caravelle tippen, aber ohne Schlafbank und so Scherze.
      Was micht interessiert, ist, was ihr von der Preisvorstellung haltet??
      MAl angenommen es ist ein Caravelle, hört sich dieser Preis in euren "Erfahrenen" Euroohren für normal an?? Oder würdet ihr die Finger lieber weglassen.
      Ziel ist diesen Bus noch Campingmäßig aufzurüsten. Alles angebotenen mit Klappdach und etwaigen Einbautensind ja in einem guten Zustand unbezahlbar!!!
      Diese Umbauarbeiten kann ich alle selbst erledigen, muss also nur die Teile kaufen aber keinen teuren Lohn bezahlen.

      Grüße
      Rudi
      terraglobe.de Seikel-Syncro, AXL, TDI 75KW, 2002, 170TKM Aus Trapo mach Camper.

      Transporter, Caravelle, Multivan?-macht schon was aus (k.T.)

      In jedem Fall solltest Du Dich mit der Plakettenthematik auseinandersetzen. Vielerort wird ja schon Grün verlangt.

      Bezüglich Marktpreisen orientiere Dich doch an den Wunschpreisen aus Internet Verkaufsbörsen. Da kann man mit den wenigen Angaben nicht soviel sagen.

      88PS sind nicht viel. Chippen kannst Du wegen schwächer ausgelegten Anbauteilen/Fahrwerk und Thema Dieselpartikelfilter vergessen.

      Wenn Du einen Campingausbau möchtest, würde ich mich auch in der Richtung entsprechender Modelle orientieren. Also mindestens Multivan oder mehr.

      Eine Option ist es eventuell auch einen Campingausbau aus einem alten T4 in einen neueren Trapo zu verpflanzen. Mit diesem Gedanken beschäftige ich mich als Besitzer eines 96er Cali mit 370.000 schon ein wenig. Leider fehlen mir Lust, Fähigkeiten und Zeit für die Transplantation der CC-Organe.

      Caravelle - OK

      Hej Rudi,


      ich denk der Preis ist OK für das Auto.

      Sicher für neun "Scheine" würd ich den sogar sofort nehmen, wenn man bedenkt, dass die grössten Euro Scheine 500er sind ..... Aber 9000 ist sicher auch ein anständiger reeler Preis für ne Caravelle.

      Caravellen haben übrigensimmer komplette Innenverkleidungen und nie Tische oder Drehsitze. Das ist das spezielle Merkmal der Multivans.


      alla dann Fridi
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      Caravelle - OK

      Hej Rudi,

      Caravellen haben übrigensimmer komplette Innenverkleidungen und nie Tische
      oder Drehsitze. Das ist das spezielle Merkmal der Multivans.


      alla dann Fridi


      Drehsitze gibt es beim Caravelle schon - in der 1. Reihe im Frachtraum fest verschraubt.

      Wenn das ein Re-Import ist, kann das durchaus ein Transporter mit langem Vorderwagen sein. Gerade mit EZ 2003 ist das gut möglich.

      Erkennen sollte man es an den Verkleidungen:
      - Pappen und nacktes Blech = Trapo
      - ausgeformte Innenverkleidungen = Caravelle
      Viele Grüße, Peter

      Caravelle - OK

      Hallo,

      Drehsitze gibt es beim Caravelle schon - in der 1. Reihe im Frachtraum
      fest verschraubt.


      ??? Die Sitze im Caravelle sind wie beim Transporter mit Pilzkopfschrauben befestigt (quasi gesteckt und eingeklickt). Dafür gibt es keine Drehsitze! Verschraubte und/oder verschiebbare Sitze, die drehbar sind, gibt es NUR im Multivan. Wir reden nur über die Sitze im Fahrgastraum!! Im Fahrerraum kann man bestimmt Drehsitze NACHRÜSTEN.

      Gruß Rainer
      Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

      Caravelle - OK

      Hallo Leute,
      vielen Dank für eure vielen Infos und Denkansätze!!!
      Also es handelt sich wohl def. um einen Reimport Caravelle mit schon vom Werk ausgestattetem drehbarem Beifahrersitz, mit Armlehnen.
      Die Plakettensituation... Glaube, wenn es tatsächlich Ende 2011 noch aktuel wird, dann kommt man mit diesem Motor auf grün. Z:Zt. gelb
      Viele Grüße
      Rudi
      terraglobe.de Seikel-Syncro, AXL, TDI 75KW, 2002, 170TKM Aus Trapo mach Camper.

      Caravelle - AJT?

      Hallo Leute,
      vielen Dank für eure vielen Infos und Denkansätze!!!
      Also es handelt sich wohl def. um einen Reimport Caravelle mit schon vom
      Werk ausgestattetem drehbarem Beifahrersitz, mit Armlehnen.
      Die Plakettensituation... Glaube, wenn es tatsächlich Ende 2011 noch
      aktuel wird, dann kommt man mit diesem Motor auf grün. Z:Zt. gelb
      Viele Grüße
      Rudi


      Das ist dann scheinbar eine Caravelle mit dem "schwachen" 2,5ltr Diesel mit AJT-Motor.
      Der bekommt normalerweise die gelbe Plakette und mit nachgerüstetem DPF (ca 900 EUR) die grüne Plakette.
      Es ist bei der Umschreibung unbedingt auf die Zuteilung der richtigen Schlüsselnummer zu achten....
      Lass Dir im Forum ggf. mal Vergleichsdaten/ Emissionsschlnummern zum AJT geben.

      9000 scheint mir ein guter Kurs zu sein.
      Die einfachen "Handwerker-" Trapos mit vergleichbarer Laufleistung aber ohne Scheiben und Sitze und erst recht ohne Klima werden (ohne DPF) für 7000 bis 8000 gehandelt.

      Screwi
      LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

      Caravelle mit Drehsitzen - 1. Reihe im Fahrgastraum

      Hallo,

      Drehsitze gibt es beim Caravelle schon - in der 1. Reihe im Frachtraum
      fest verschraubt.


      ??? Die Sitze im Caravelle sind wie beim Transporter mit Pilzkopfschrauben
      befestigt (quasi gesteckt und eingeklickt). Dafür gibt es keine Drehsitze!
      Verschraubte und/oder verschiebbare Sitze, die drehbar sind, gibt es NUR
      im Multivan. Wir reden nur über die Sitze im Fahrgastraum!! Im Fahrerraum
      kann man bestimmt Drehsitze NACHRÜSTEN.

      Gruß Rainer


      Immer langsam: wir sprechen von der 1. Reihe im Fahrgastraum!
      Ich möchte meinen nicht existenten Hut drauf verwetten, dass es Caravellen gab und auch noch gibt, die in der 1. Reihe im Fahrgastraum zwei drehbare Einzelsitze (keine Drehschiebesitze wie im Multivan) hatten. Von verschiebbar habe ich auch nie was geschrieben. Die Sitze sind mit einer quadratischen Platte am Boden befestigt und das funzt nicht mit Pilzköppen.
      Die Caravellen schimpften sich zwar dann Caravelle GL, aber das ist ja lediglich eine Ausstattungvariante.
      Bernd 75kW hatte beispielsweise so ein Teil in dragongreen-perleffekt mit laguneblauen Ledersesseln.

      Buddel, grab, wühl .....
      Da ich zum Entsetzen meiner Frau alles aufbewahre, hier mal ein Zitat aus dem 1997er Prospekt Seite 13 zum Caravelle GL: "In der 1 Sitzreihe können Sie auf 2 drehbaren Einzelsitzen mit Armlehnen bequem Platz nehmen"
      Viele Grüße, Peter
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de