Spezialschmierstoff für LPG - Gasanlagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Spezialschmierstoff für LPG - Gasanlagen

      Hallo und grüßt Euch,
      möchte mir zum Ende des Jahres einen T4 anschaffen und dem wollte ich eine LPG-Gasanlage einbauen.
      Gut und schön, und da habe ich mit einem Bekannten gesprochen und der sagte mir, das diese Spezialöle sehr teuer wären.
      Wenn das so ist, müßte man vieleicht nocheinmal so einen Einbau überdenken, nicht das man beim Tanken spart und das "Ersparte", wieder beim Öl ausgibt.
      Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Einbau, bzw. Laufleistung bei LPG mit Euren Motoren ?

      Viele Grüße Tolose:)
      Hi

      verschiedene Umrüster verbauen immer Flaschlube oder ähnliches.

      Das ist bei den T4 Motoren nicht notwendig !

      Auch Zusätze können einen schlechten Verbau oder einen schlechte Einstellung nicht weg machen .

      Lass dir auch keine besonderen Gaskerzen andrehen , die normalen Kerzen sind gut , nur werden die dann nicht bei 60 sondern schon nach
      30tkm getauscht . Finde ich völlig OK.

      Auch wird weiter das normale Motoröl gefahren , allen falls, bei sehr viel Kurzstrecke, etwas früher wechseln (Wassereinlagerungen)
      Das macht aber auch bei Benzin Probleme.

      Mein ACU ist jetzt ca. 140tkm auf Gas unterwegs.

      Gruß
      Urs
      240.000 eigene Km im ACU :) 190.000 mit LPG Gesammt 370.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.
      Das mit der Hitze ist so eine Sache für sich.

      Ein gut eingestellte Anlage fettet entsprechend an, bei Vollgas.
      Das passiert auch bei Benzinbetrieb. Fettes Gemisch = kühler

      Wen normal gefahren wird regelt die Lambdasonde ja etwas aus , überwacht die Gasanlage das Signal,
      wird auch hier eine Meldung kommen wenn das Gemisch zu mager (heiß) ist. Eben auch eine Einstellungssache.

      Die in den T4 Motoren verbauten Ventile und Ventilsitze sind Gasfest. (wie erwähnt, richtig eingestellt)

      Und man muss ja nicht immer Bleifuß fahren

      Und zu den Ablagerungen ..... es gibt da immer ganz tolle Bilder in der Werbung ;)

      Ich habe mir meine Ventile nicht angeschaut , wozu auch . Haben doch erst 318000 km runter :)
      Ohne irgendwelche Systemreiniger oder Zusätze (abgesehen von den Additiven die immer im Benzin sind)

      Gruß
      Urs
      240.000 eigene Km im ACU :) 190.000 mit LPG Gesammt 370.000 km :) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de