Panne in Frankreich- Ursachensuche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Panne in Frankreich- Ursachensuche

      Hola, mein T4, Bj 1991, Benziner, ging heute nach nem Kreisverkehr, also 30er Gang 30km/h einfach aus. Ging nicht mehr zu starten- Motor dreht, Anlasser funktioniert, Elektrik läuft, scheint also kein Sprit mehr zu ziehen. Nach 30 Minuten lief er wieder, nach erneutem Aus- und Anmachen ging er wieder nicht. Und dieses Spiel mehrmals. Werkstatt vermutet Schmutz im Tank oder Pumpe defekt. Pumpe schließe ich aus, Dreck im Tank, ist das wahrscheinlich? Wie ist das zu lösen und was kommt da an Kosten auf mich zu? Die Werkstätten sind hier die nächsten 4 Tage geschlossen und ich muss morgen wissen, ob ich- falls das Auto läuft- es mitnehme, selbst rangehe oder heimfahre (1200km) oder bis Montag stehen und reparieren lasse. Ideen? Danke, Ron
      Hallo Ron

      Dreck im Tank, könnte sein doch dazu hast du unterm Bus einen Benzin Filter. Wenn dieser zu ist, einfach wechseln.
      Ich glaube aber nicht das es daran liegt, aber einen Versuch wäre es ja wert.
      Viel Glück.

      Gruß Winni
      Man darf ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)
      Hallo Ron.
      Benziner, da arbeite ich mich erst ein, nachdem eine bekannte einen 2,5l Benziner T4 fährt. Aber schaue doch mal in der T4 Wiki nach "Bardi´s Liste" = troubleshooting beim Benziner...
      Gruß TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Hallo,
      wie hast Du die Pumpe als Ursache ausgeschlossen ?
      Die Pumpe als Ursache auszuschliessen, ist nämlich in der Praxis nicht immer ganz einfach. Leider versagt Sie nicht immer gleich komplett Ihren Dienst. Als Motor ist ein Gleichstrommotor mit Kohlebürsten verbaut. Die nutzen ab und verbrennen/verdrecken. Dann läuft sie manchmal "irgendwie" oder eben auch nicht. Ich bin mit einer "halb verreckten" Pumpe schon vermutlich mehrere Tage gefahren mit schlechtem Leistungswerten und teilweise undefiniertem Verhalten. Nachdem Sie dann ganz kaputt war, war die Diagnose einfach und ich habe sie getauscht.. Übrigens: Die Lebensdauer der Pumpen ist eher mäßig (gefühlt: ca. 80Tkm). In meinem T4 ist mindestens die 4. Pumpe verbaut (T4 AAC Bj. 1992 234Tkm),
      davon habe ich 2 Stck. eigenhändig gewechselt ;-))
      Also genaue Diagnose eher nur mit Manometer im Dauerbetrieb.

      Dreck im Tank ist eher unwahrscheinlich (Kunstofftank, kein Rost).
      Unter dem Fahrzeug ist ein Kraftstofffilter verbaut, der kann theoretisch zu sitzen, aber kommt wohl eher selten vor.
      Im Kraftstoffdruckregler (in der Einspritzleiste) ist auch noch ein Feinsieb, sitzt aber in der Regel auch nicht zu.

      Zum groben Testen des Durchflusses (bei kaltem Motor, Kleinspannungsstecker Zündspule und Stecker Einspritzleiste abgezogen wg. Brandgefahr!) kann man die Vorlaufleitung lösen und Benzinpumpe einschalten. (z.B. Brücken des Benzinpumpenrelais im Relaisträger). Beim Einschalten der Zündung und nicht laufendem Motor wird die Pumpe aus Sicherheistgründen immer nur kurz, ca. 1s eingeschaltet.
      Es sollte dann eine entsprechende Menge Kraftstoff herausströmen (in untergestellten Behälter....) !
      Versteht sich von selbst, dass so etwas nur ausgebildete Personen in einer Werkstatt machen ;)


      Dein Problem kann natürlich auch 1000 andere Ursachen haben --> B-Liste !

      Viel Erfolg

      Harald

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Bulli_Gruen“ ()

      Ron3311 schrieb:

      Hola, mein T4, Bj 1991, Benziner, ging heute nach nem Kreisverkehr, also 30er Gang 30km/h einfach aus. Ging nicht mehr zu starten- Motor dreht, Anlasser funktioniert, Elektrik läuft, scheint also kein Sprit mehr zu ziehen. Nach 30 Minuten lief er wieder, nach erneutem Aus- und Anmachen ging er wieder nicht. Und dieses Spiel mehrmals.


      Icvh würde erst mal das t4-wiki.de/wiki/Relais_30 ansehen. Pumpe und Filter kündigen sich eigentlich an, wenn man ein wenig sensibel ist.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de