Unterdruckschläuche erneuern in Silikon ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterdruckschläuche erneuern in Silikon ?

      Hallo ,
      Hat jemand seine U-Druckschläuche schon mit Silikonschläuchen getauscht statt der normalen Gewebe ummantelten ? In den neuen Fahrzeugen ist das ja schon fast Standart .
      Wie ist eure Meinung zu den Silikonschläuchen ? Mein erster kleiner hintergedanke ist der Silikon Geruch ,der vielleicht in den Nasen der Marder eine Delikatesse vortäuschen könnte :) .
      Grüße Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
    • Hallo,

      ich hatte letztlich welche von MMT-Industry DIN 73379-2A in 3,2mm. 4mm, 5mm Innendurchmesser verbaut. Das Leistungsergebnis war überaus gut. Die Schläuche dehnen sich kaum und sind schwer und mit viel Gefühl auf die Anschlüsse zu schieben. Entsprechend wird dann wohl auch der Unterdruck unmittelbar durchgereicht. Jedenfalls ist er jetzt deutlich agiler geworden.
      Die MMT gibt es auch bei Amazon.
    • Moin,

      ich habe meine U-Schläuche vor ca. 2 Jahren gegen textilummantelte Benzinschläuche ersetzt - und muß es jetzt schon wieder machen, die sind fast alle an den Enden ca. 1 cm eingerissen und halten deshalb nicht mehr richtig ...
      Werde wohl auch auf Silikon wechseln.

      ...

      oder auch nicht ... wenn ich bei den diversen Anbietern lese, daß Silikonschlauch nicht mit Kraftstoff oder Öl kompatibel ist ... sollte ich vielleicht doch bei Gummi bleiben, dann aber wohl mit Textileinlage.
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
      abgegeben am 01.03.2018 nach 6833 Tagen

      Beitrag von Winni ()

      Dieser Beitrag wurde von Fridi aus folgendem Grund gelöscht: doppelt ().
    • Ich habe mal gerade bei Samco Sport U - Schläuche geschaut , verkaufen ab 3 m und der Preis ist schon angemessen und nicht überteuert .
      Weis jemand so über den Daumen gepeilt wie viel Meter man ca. benötigt je größe , ich glaube die meisten haben innen 3,2 mm .
      Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
    • Da ist es gerade gemacht habe... Die festen und dickwandigen MMT Schläuche passen kaum in 3,2mm auf N75 und N18. Da habe ich überall nur 4mm oder 5mm verbauen können. Der einzige Schlauch in 3.2 ist bei mir das letzte Stück zum MSG. Auf die sehr dicken Anschlüsse von AGR Dose oder an den Turboschläuchen passen am besten die 5mm, also der vom MSG zum Tuboschlauch, oder der vom N18 zur AGR Dose.

      Mit Silikon mag das anders aussehen. Aber was sich leichter am Anschlussnippel dehnt, reagiert auch flexibler beim Unterdruck. ich bin sehr zufrieden mit den MMT. Vergleich auch mal die Wandstärken der Angebote.
    • Ich habe auch alle Gewebeüberzogenen Druck/Unterdruckschläuche durch Silikon Schläuche ersetzt.
      Zum einen weil man bei denen besser sieht wenn sie einen Beschädigung haben (bei den Gewebeschläuchen werden Risse und Brüche oft vom Gewebe überdeckt) und zum anderen weil sie deutlich billiger sind als original bei VW. Sieht wohl auch nach jahren noch besser aus als die zerfledderten Gewebereste.
    • Ich fasse nochmal das Thema auf aus Interesse .
      Kann jemand sagen welcher Innendurchmesser benötigt wird ? Ich habe mal meine alte Schieblehre benutzt und bei 3,2 mm hab ich ein Problem , weil die Plaste- Röhrchen schon einen außen Durchmesser haben von 4,75... Die Silischläuche sind ja nicht soooo teuer , aber ich möchte nicht den U- Druck beeinflussen und fehler einbauen.
      Weiter sind ja auch noch Durchmesser in weiteren größen sichtbar.
      Ich gebe gerne Überflüssiges Material weiter, da ja Meterware in größeren Mengen günstiger ist .
      Grüße Michel 8o
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
    • Bitte aufpassen: Beim TDI mit dem Ladedrucksensor IM Steuergerät, ist die Anschslußtülle am MSG tatsächlich sehr klein, 3,5mm könnten da hinkommen. Apropos hinkommen: Minnischlauchschelle ans MSG ist echte Fummelarbeit, habe einen Kabelbinder möglichst fest montiert. Im Original hat der Schlauch vom LLK zum Steuergerät eine Verbindungsmuffe, die einfach zwei unterschiedliche Durchmesser hat. Wenn die nicht mehr da ist, einfach einen kleinen Papierspritfilter mit Plastikgehäuse verbauen. Zum Schutz des Drucksensors und wegen der gestuften Durchmesser an den Anschlüssen eben auch als Reduzierstück.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter
    • Habe nochmal genau studiert und gemessen....mit 4 mm komme ich nur eingeschränkt zurecht , UD - Dose vom Turbo hat 6mm und der Schlauch ist an 2 Stellen Butter weich, vielleicht zickt mein Ladedruck deswegen ab und an. Der hier genannte Papierspritfilter ist nur noch einen haufen Klump. Also höchste zeit Hand anzulegen X/
      Der rest der Schläuche könnte man noch locker als Flaschenreiniger benutzen so wie die ausgefranst und durchgescheuert sind. Also erst mal danke und melde mich später wenn alles ersetzt ist.
      Schönen Sonntag noch -Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
    • Aber immer nach der "einer- nach- dem- Anderen" Methode. NICHT ALLES RAUSS und dann nicht mehr wissen, was wo dran war. Klingt simpel, es gibt aber immer mal wieder solche Aktionskünstler, die das hinbekommen.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter
    • Hey ,
      So....alles Umgerüstet und erneuert auf Silikon-Schläuche .
      Ergebnis bis jetzt bei einer Fahrt zum Arbeiten :
      Die Leerlaufdrehzahl hat sich etwas erhöht , läuft aber im Stand .... wie soll ich das sagen , einfach gleichmäßiger und ruhiger.
      So war wohl doch irgendwo schon ein Schlauch ein Semmelbrösel :/ .
      Habe die Innendurchmesser 4mm und 6 mm benutzt incl. passende Schellen , weiter hab ich bei einigen mit Kabelbinder gearbeitet . Die beiden Schläuche in der nähe vom Krümmer
      Turbolader etc.. habe ich noch mit einem Gewebeschlauch aus dem Elektrobereich abgeschirmt ( ca. 25cm ) wegen der direkten Hitze-Abstrahlung .
      Der Schwerlasttest kommt nächste Woche auf dem Weg in den Urlaub.....da wird's heiß unter der Haube. :evil: .
      Optimale Silikonschläuche wären 3,2 mm Innen und 5,5 mm innen , und ich kann jedem nur empfehlen sich ein bissl Zeit dafür zu nehmen , denn was ich da entsorgt habe war schon lange Überfällig.
      Ein Diesel braucht frische Luft um Diesel zu verbrennen und keinen Perfekten Zündfunken :P
      Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
    • Hallo Michael,
      wenn du alles gut gemacht hast und die Schläuche das "Übel" waren, wirst du deinen Bus nicht wiedererkennen. Die ersten defekten Schläuche habe ich (damals noch ein Greenhorn) mit freundlicher Unterstützung beim Biggesee- Treffen getauscht bekommen. Naja und plötzlich waren die Steigungen auf der Autobahn heimwärts gefühlt "plattgemacht", der Bus hat sie einfach so genommen. der Unterschied war deutlich!
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998 seit 01/2018 Kastenwagen Wohnmobil Pössl 2WinVario auf 2,0 HDI Citroen Jumper EZ 08/2017 Euro6 SCR Filter
    • Leider nein.

      Von irgendwem hatte ich hier eine Angabe gefunden und ich habe selbst nochmal vor dem Motorraum die Längen überschlagen. Die überzähligen Längen führe ich jetzt immer mit mir gegen Marderattacken im Urlaub (hatte ich schon mal).

      Tobias hatte mal von 2m in einem Thread gesprochen. Von dem dünnen habe ich aber nicht viel gebraucht. Ich glaube das ist nur die Weite für den letzten Rest zum MSG und vom Luftfilter abgehend? Sonst nimm halt 3m oder die 4mm Schläuche auch 5m. Kostet ja nicht die Welt.
      Zum Luftfilter hin hatte ich noch einen Motorradbenzinfilter gegen Ölnebel an Stelle der Verjüngung von VW eingesetzt, da passten auch die Schläuche drauf.
      Und Befestigungsschellen brauchst du noch. Stellenweise hatte ich auch einfach Kabelbinder genommen.

      Beim Abnehmen eher anschneiden, damit die Nippel nicht brechen.
      Beim Aufschieben habe ich Silikonspray verwendet und dann ganz gerade darauf. Am MSG hatte ich wirklich Angst, das ist schlecht zu erreichen und man schiebt blind darauf.
      Beim N75 und so kann es sich lohnen die an den Befestigungsblechen abzumontieren und im abmontierten Zustand die Schläuche aufzuschieben.
      Falls Kabel ab müssen bei der Gelegenheit am Stecker mit Kontaktspray reinigen.

      Zwischenzeitlich hatte ein Marder wieder meine Schläuche angenagt. Man sieht Zahnspuren. Ist aber offensichtlich noch nicht durchgekommen. Der ACV läuft noch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von RalphCC2 ()

    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de