Ladedruck zu hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ladedruck zu hoch

      Hallo Jungs ich habe einen gechippten AXG 111 KW. aufeinmal hat der Bus keine Leistung mehr!
      Ich habe mir mal den Ladedruck angeschaut und er hat, egal ob im Leerlauf oder beim Fahren einen
      Ladedruck von 2,5 Bar.
      - Unterdruckschläuche i.o.
      - VTG- i.O.
      - Luftmasse (Ist) um einiges erhöht, aber Ladedruck unrelevant denke ich.

      Hat jemand schonmal einen permanent so hoch gleichbleibenden Ladedruck gehabt?
      Leistung hat er wie ein 88 PSer zur Zeit (denke Notlauf)

      denkt ihr der Lader ist im Eimer, obwohl so hoher Ladedruck?

      danke schonmal!

      Auszug aus LOG-Datei:
      Drehzahl: 775 U/min
      Ladedruck (SOLL): ca 1145 mbar
      Ladedruck (IST): ca 2550 mbar
      Hallo,
      hast Du den Ladedruck gemessen, oder mit VAG-Com ausgelesen?
      Eigentlich ist ein so hoher Ladedruck fast nicht möglich, schon garnicht im Leerlauf. Daher würde ich mal ins Blaue auf einen defekten Ladedrucksensor tippen.
      VAG-Com bekommt von dem Sensor die gleichen Werte, wie das MSG, kann also keinen echten Druck messen und ist bei so einem Fehler daher nur bedingt hilfreich.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de