Brauche Hilfe, mein T4 springt nicht mehr an!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Brauche Hilfe, mein T4 springt nicht mehr an!

      Guten Morgen an alle T4 Fachleute....

      ​Ich brauche dringend Eure Hilfe.
      ​Wir haben eine VW T4 Multivan, Tdi, 75KW, Baujahr 2001, 280Tkm, Motortyp ACV.

      ​Meine Frau ist vor zwei Wochen mitten auf einer Kreuzung stehengeblieben (nach ca. 3 Km Fahrt), da der Motor auf einmal ausgegangen ist. Der Motor startete nicht mehr und der ADAC musste kommen.
      Der Techniker vom ADAC konnte auch nicht weiter helfen und der Bus wurde zu uns abgeschleppt.
      ​Jetzt versuche ich seit zwei Wochen den Fehler zu finden. Bisher leider kein Erfolg.

      Fehlerbeschreibung:
      ​-Motor lässt sich nicht mehr starten. In der letzten Zeit hatte er im kalten Zustand ein wenig Startprobleme.
      ​-Anlasser startet und dreht, Motor zündet aber nicht.
      ​-Vorglühleuchte leuchtet und geht nach ca. 3 s aus
      ​- Zahnriemen zur ESP ist relativ locker (ca. 5mm von der Spannrolle wegdrückbar, rutsch aber manuell noch nicht über)
      ​-Kraftstoffabsperrventil schaltet (klackt), allerdings liegen 12 V nur für etwa 4 s an, dann sind nur noch 3,8 V messbar.
      -Kraftstofffilter ist neu und die Leitungen ziehen keine Luft.
      ​- Relais 109 ist O.K.
      -Wenn ich den Zündschlüssel drehe, funktionieren die Anzeigeelemente, so wie sie sollen.
      ​-Ich konnte den Fehlerspeicher noch nicht auslesen. Wenn ich das Auslese-Interface anschließe leuchtet die LED nicht. Kontakte konnte ich noch nicht ausmessen, da Multimeter gerade kaputt gegangen ist :S .


      ​-Die Kontakte vom Motorsteuergerät habe ich noch nicht überprüft kann der Fehler von hier kommen?
      ​-Kann es auch an der Wegfahrsperre liegen, obwohl die Vorglühlampe funktioniert?
      -Wir fahren aktuell fast nur Kurzstrecken, kann der Motor dadurch so "verdrecken", das es zu einen plötzlichen Ausfall kommen kann?

      Ich bin kein Fachmann, daher alles nur Anfänger Latein...,,

      Danke
      ​Matthias
      Wiki hast du gelesen ?
      t4-wiki.de/wiki/Startprobleme#….2C_springt_aber_nicht_an


      zur ESP ist relativ locker (ca. 5mm von der Spannrolle wegdrückbar, rutsch aber manuell noch nicht über

      Eventuell ist aber trotzdem der Riemen von der ESP übergesprungen.
      Der ZAS wäre auch ein heißer Kandidat.
      Wegfahrsicherung -- dann würde er anspringen und sofort wieder ausgehen.
      Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „transarena“ ()

      Hi,

      nur 4 Sekdunden klingt schon sehr nach Wegfahrsperre, wogegen die fehlende Spannung für die Diagnose eher in Richtung ZAS oder Relais 109 deutet.
      Ich würde als erstes mal das Relais 109 ersetzen, das ist nicht teuer und nach 280 tkm sicher kein Schaden.
      Dann mit einem anderen Schlüssel das Starten probieren.

      Tomy

      Brauche Hilfe, mein T4 springt nicht mehr an!

      Ich meine wenn R109 einen Haarriß hat leuchtet die gelbe Leuchte nicht?
      Einfach mal abziehen und schauen ob beide Fehlerzustände beim Starten identisch sind.

      Vermuten würde ich auch eher ZAS.

      Alles Richtung ESP halte ich für unwahrscheinlich, wenn er an der Kreuzung einfach ausgeht (sofern der Riemen noch da ist)


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Hallo, ich hatte im Sommer die gleichen Probleme. Gleicher Motor ACV und Baujahr 2001. Erst Probleme (sprang und ging gleich wieder aus). Nochmaliger
      Start dann ging es mitunter. Später tatsächlich während der Fahrt Moto ausgegangen. War dann ein Teil im Zündschloß welches die Wegfahrsperre
      aktiviert.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de