Waermetauscherrohre abklemmen- aber wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Waermetauscherrohre abklemmen- aber wie?

      Hallo liebe Forumsleute!

      Ich habe folgendes Problem und einen VW T4 Multivan Allstar BJ 1995 2,4 L Diesel 360000 km:

      Eines der beiden Plastikrohre, die zum hinteren Waermetauscher verlaufen ist vorn undicht. Es hat einen Riss, bei dem bei angeschalteter Heizung Kuehlwasser spritzt. Nun ist mir ein Austausch dieses Rohres einfach zu
      teuer, wenn ich mir den Nutzen anschaue. Eine Heizung im Fahrerbereich wuerde locker reichen und es gibt wahrlich andere Baustellen an diesem Bus (Rost, Zahnriemen etc.), die eine lohnendere Investition darstellen wuerden. Da sollen die Passagiere lieber frieren :)

      Jetzt weiss ich aber nicht, wie genau ich den hinteren Waermetauscher abklemmen kann habe mir da aber meine Gedanken zu gemacht.

      Kann ich das 2 Fach Regulierventil mit einem 1 Fach Ventil tauschen (t4-wiki.de/wiki/Regulierventil)?

      Danke fuer eure Hilfe!
      Servus Phillip,

      einfach an der Rohrgruppe abklemmen und kurzschließen.
      Das habe ich auch bei meinem AAB damals gemacht. Details über das "wie" kann ich nicht mehr liefern, zu lange her. Aber im Prinzip einfach Vorlauf- und Rücklaufschlauch von der Plastikrohrgruppe lösen und verbinden. Schlauchverbinder gibt es in Werkstätten oder Bosch-Diensten.

      Schöne Grüße
      allwoyacks
      Nach 10 Jahren AAB nun seit 2010 ACV
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de