T4 2.5 TDI Bj 99 - Klimaanlage läuft nur bei Drehzahlen über 2600 U/min

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      T4 2.5 TDI Bj 99 - Klimaanlage läuft nur bei Drehzahlen über 2600 U/min

      Hallo,

      ich suche Hilfe für meinen T4 Transporter 2.5 TDI Bj. 99/ 285 tkm.

      Leider fällt im Sommer immer wieder das Problem mit der Klimaanlage auf. Bis jetzt habe ich noch keine vernünftige Erklärung gefunden.
      Im August geht es nach Italien, da wird es ohne Klima unangenehm. Bevor ich mit dem Komponententausch anfange, hier nochmal die Suche
      nach einer möglichen Fehlerursache.

      Das Fehlerbild
      * Nach dem Start funktioniert die Klimanlage einwandfrei – super Kühlleistung – soweit alles ok.

      * Nach 20 – 30 Minuten (nicht klar ob immer exakt die gleiche Zeit) schaltet sich die Klimaanlage ab.

      * Sobald danach die Motordrehzahl wieder über ca. 2600 U/min geht, schaltet sie sich wieder ein. Das Schalten des Relais ist deutlich zu hören. Kühlleistung ist nahezu sofort zurück.

      * Fällt die Drehzahl dann wieder unter 2500 U/min, schaltet sie sich wieder aus. Wiederum ist das Schalten des Relais deutlich zu hören. Das Spiel kann man sehr lange machen.

      * Weiterhin, ein kurzes Aus- und Einschalten der Zündung setzt den Ausgangszustand wieder her – bin mir aber nicht sicher ob die Zeitdauer danach wieder gleich ist, denke eher im Bereich 5 - 10 Minuten vor dem nächsten Abschalten.

      Ich hatte erst die Relais in Verdacht aber kann mir keinen Fehler erklären, den man dann einfach durch Aus-/Ein der Zündung wieder wegbekommt.
      Die Magnetkupplung ist nach meiner Meinung auch ausser Verdacht, ich kann ja das Schalten des Relais deutlich hören.
      Druck oder Übertemperatur sollten sich doch auch nicht durch die Drehzahl resetten lassen.

      Ich denke es ist die Motorsteuerung, die die Klimanlage abstellt. Aber warum ? + warum nur unter 2600 U/min ?
      Warum der Reset durch AEG ? Lt. meiner Werkstatt liegt kein Fehler vor bzw. die Klimaanlage ist nicht diagnosefähig.
      Habt ihr eine Idee bzw. vergleichbare Fälle ?

      Danke im Voraus
      Thomas
      Hättwe ich jetzt auch gesagt: das klingt nach automatischer Abschaltung wegen zuwenig Druck im System.
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+, 550915 (Motor neu gemacht nach Kolbenplatzer bei 362922) km;
      wartet auf die Überführung ins "Organspenderzentrum" ...
      Hallo,

      danke für den Tip.

      Der Fehler tratt direkt nach dem Service auf, dh. vorher ging die Klimaanlage gar nicht. Ich habe aber anfangs den Fehler nicht verstanden - dachte auf jeden Fall das es nicht mit dem Service in Verbindung steht.

      Wie lange muss ein Druckfehler anliegen bevor die Abschaltung erfolgt und warum würde die Motordrehzahl den Fehler beseitigen ?

      Ciao
      Thomas

      Lampodiluce schrieb:


      Wie lange muss ein Druckfehler anliegen bevor die Abschaltung erfolgt
      das weiß die Dokumentation des Steuergeräts
      und warum würde die Motordrehzahl den Fehler beseitigen ?
      weil mit mehr Motor-Drehzahl auch der Kompressor schneller dreht
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+, 550915 (Motor neu gemacht nach Kolbenplatzer bei 362922) km;
      wartet auf die Überführung ins "Organspenderzentrum" ...
      Es gibt da noch ein Problem: Durch die verschiedenen Ausführungen der Klimaanlage beim T4 , also Doppelklima, Climatronic oder manuelle Klime, gibt es unterschiedliche Füllmengen!! Wenn der Service zu wenig Kältemittel eingefüllt hat, schaltet die Anlage ab. Aber, warum gting die Anlage vorher garnicht? War kein Kältemittel mehr drin? Irgendwo ein Leck? Der Service füllt Kältemittel mit einer Kontrastflüssigkeit ein, wekche unter Schwarzlicht sichtbar ist. Damit können auch kleine Lecks (z.B. kleiner Steinschlag im Kühler) erkannt werden, durch die das Kältemittel langsam abhaut.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Hallo, der Wagen steht jetzt erstmal bei der Werkstatt meines Vertrauens zum Klimaservice mit der Anmerkung den Typ zu berücksichtigen.
      Mein Transporter hat dieses erweitere Kontrollpanel mit Lüftersteuerung für vorn und hinten - weiss gar nicht ob das automatisch Doppelklima bedeutet.

      Melde mich mit dem Ergebnis.

      Ciao
      Thomas
      Doppelklime oder nur hinterer Lüftungshimmel erkennst du auf zwei Arten: Ist am rechten hinteren Fenster lediglich ein Stück geschwärzt, hast du Doppelklima. Gibt es dort aber auch eine Plastikabdeckung, sitzt dahinter der Lufteingang für "nur Lüftungshimmel". Schaue im Kofferraum in die rechte Verkleidung. Ob da auch Klima mit verbaut ist, erkennst du an Aluminiumrohren und der größe des Lüfterkastens.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Hallo,

      tatsächlich nach einigen längeren Fahrten ist der Fehler weg.

      Es war nun doch die Klimawartung.

      Hätte ich das nur früher gemerkt, die erste Wartung (vor 2 Jahren) hat mich 150 Euro gekostet und dann auch noch Mangelhaft.
      Die Wartung nun, bei einer anderen Werkstatt, hat nur 45 Euro gekostet - mit der funktionierenden Klimanlage hat sich das gelohnt.

      Ciao und Danke
      Thomas
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de