Anfänger braucht Starthilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Anfänger braucht Starthilfe

      Hallo zusammen,
      ich heiße Tim, bin neu in der T4 Welt und wäre über einige Antworten sehr dankbar.

      Ich schaue mir heute einen T4 von 2001 an. Da ich leider von Autos und T4 kaum Ahnung habe und nicht sehr viele Bekannte im Umfeld habe, die mir helfen könne, hoffe ich hier auf eine kleine Starthilfe.

      Die Daten, die mir zurzeit zum Auto vorliegen:
      Erstzulassung: 10/2001
      102PS
      Diesel
      ca. 450 000 km
      LKW Zulassung

      ABS, Elektr. Fensterheber, Elektr. Seitenspiegel, Elektr. Wegfahrsperre, Servolenkung, Standheizung , Zentralverriegelung, 230V Anlage,

      In den letzten zwei Jahren erneuert:
      4 neue Sommerreifen
      Querlenker
      Ölwannendichtung
      Batterie
      Öl Wechsel
      Dieselfilter
      Neue Kupplung inkl Getriebeölwechsel
      Neues Lederlenkrad
      Lenkstockschalter
      Vakuumpumpe

      Die hohe km Anzahl würde ich nun damit begründen, dass es sich um einen ehemaligen Krankenwagen handelt.
      Dies ist der Punkt, bei dem ich mir unsicher bin. Was wird auf mich zukommen? Was passiert im schlimmsten Fall und welche Kosten müsste ich dann tragen?
      Laut Vorbesitzer fährt der Wagen trotz der vielen km noch sehr komfortabel.
      Soweit ich mich erinnere, soll der Zahnriemen in den letzten zwei Jahren auch erneuert worden sein und ist seitdem erst knapp 4000 km gefahren.

      Er wurde bereits (sehr schön) umgebaut, weshalb ich ihn sofort so für meine geplante Reise mit Hund nutzen könnte.

      Es werden 6.500€ dafür verlangt. Das Auto macht auf den Bildern einen sehr gepflegten und guten äußerlichen Eindruck. Auch der Verkäufer schien am Telefon ehrlich.

      Mag mir jemand vielleicht sein Bauchgefühl zu Preis, km-Stand und evtl. 1-2 Tipps für die Probefahrt mit auf den Weg geben?
      Ich versuche bereits mich so gut es geht in Foren zu belesen, nur ist ja jeder Wagen anders. Und wenn man (noch) keine Erfahrungen hat, fällt es schwer sich jede Frage selbst zu beantworten.

      Vielen Dank und freundliche Grüße
      Tim
      Versuche die Krankenkutsche mit Blick auf #Dieselgate deutlich herunter zu handeln.
      450tsd. ist wenigstens ehrlich.
      Versuche noch Rechnungen zu Gesicht zu bekommen. Bei der Laufleistung sollten schon die 2. o. 3. Kupplung drin sein, die 2. Lichtmaschine, 2. Antriebswellen, 2. Anlasser usw.
      450tkm: spannend !

      schließe mich meinen Vorrednern an und ergänze:

      warum wird der verkauft ?
      wer hat Reparaturen und Service gemacht ? Rechnungen ?
      Rost ? insbes. Scheibenrahmen ?

      zudem würde ich mir immer mehrere Fzg. anschauen, und fahren.... und nie den ersten kaufen... dann kriegt man ein bisschen Markt-Einblick.....

      viel Erfolg, erzähl mal wie es weiterging
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de